Aurora Floyd

Ein viktorianischer Krimi

Mary E. Braddon

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Aurora Floyd".

Kommentar verfassen
Welches Geheimnis hütet Aurora, Tochter aus gutem Haus? Ist sie eine Mörderin?

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch13.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100425823

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Aurora Floyd"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Monika S., 31.01.2019

    Als eBook bewertet

    Aurora ist eine Tochter aus bestem Hause, die von der Pariser Privatschule zurück auf das Anwesen ihrer Familie kehrt. Allerdings bewahrt sie scheinbar Geheminsse in sich, die sie niemandem mitteilt, es kommt zum Bruch mit ihrem Verlobten und dann wird eine Leiche gefunden, doch Aurora schweigt noch immer.....


    Vorab sollte gesagt sein, dass dies kein morderner Krimi in dem Sinne ist, lediglich die Übersetzung erfolgte 2018, die Aurorin des Krimis lebte von 1837-1915.

    Die Charaktere empfand ich als sehr anschaulich und genau beschrieben, auch das Leben der Oberschicht im 19.Jahrhundert in klassisch englischer Manier wurde in dem Krimi gut dargestellt.
    Die Handlung selber sprach mich an, da sie gut aufgebaut ist und sich ab Mitte des Buches auch sehr spannend liest .
    Der Schreibstil war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber da ich bereits andere englische Klassiker gelesen hatte ( auch im Orginal) , war dieser Aspekt schnell weg.
    Verständlich, dass das Buch in unseren Augen als altmodisch und "altbacken" erscheint, doch die Botschaft des Buches , sowie dessen Ausgang versetzen mich schnell in unsere Zeit, da es noch immer aktuell ist.
    Wichtig ist in meinen Augen, dass der leser bereit ist mit diesem Buch eine Zeitreise zu unternehmen und sich auf die Geschichte einzulassen bereit ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina S., 13.01.2019

    Als Buch bewertet

    Crime meets History ... Zumindest hatte ich das angenommen, denn ich wusste zu Anfang nicht, dass dieses Buch bereits vor über hundert Jahren verfasst wurde und nicht über die Geschehnisse der viktorianischen Zeit handelt, sondern dieser Epoche entstammt.

    Neben der tollen Sprache, die einen direkt ins viktorianische Zeitalter katapultiert, gefiel mir vor allem der wohldurchdachte Aufbau der Story. Wir erleben Neid, Missgunst, Stolz, Ehre, Intrigen, Liebe und ein großes Geheimnis, das über all dem schwebt. Wer einen typischen Kriminalroman sucht, wird hier vielleicht enttäuscht werden. Bevor dieser tatsächlich zum tragen kommt, tauchen wir tief in Gepflogenheiten des 19. Jahrhunderts ein und lernen die unterschiedlichen Protagonisten und deren Wesen besser kennen. Seite um Seite kommen wir der Lösung näher und rätseln, wie alles wohl zusammenhängt und was damals in Paris wirklich vorgefallen ist.

    Mich hat diese Geschichte von der ersten Seite an begeistert, da ich kein klassischer Krimi-Leser bin und keinen "normalen" Crime-Plot erwartet habe. Der authentische Einblick in die Lebensweise und Gedanken der Menschen, die vor über 150 Jahren gelebt haben, hat mir gut gefallen und für mich diesen Roman zu einem absoluten Lesegenuss gemacht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina W., 02.04.2019

    Als eBook bewertet

    Diese Geschichte ist mal ein interessanter Aspekt im Bereich "historischer Krimi" - der heute eben historisch wirkt, aber tatsächlich in der Zeit geschrieben wurde. Das ist etwas ganz Anderes als die Krimis, die in der Zeit spielen, aber heute geschrieben wurden.
    Mir hat das Buch außerordentlich gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Aurora Floyd “