Auszeit im Café am Rande der Welt

Eine Wiederbegegnung mit dem eigenen Selbst
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Neues aus dem Café am Rande der Welt - eine hinreißende Erzählung über Selbstfindung und Rückbesinnung
lieferbar

Bestellnummer: 6097703

Buch10.20
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6097703

Buch10.20
In den Warenkorb
Neues aus dem Café am Rande der Welt - eine hinreißende Erzählung über Selbstfindung und Rückbesinnung

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Auszeit im Café am Rande der Welt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kvel, 23.09.2019

    Eine Wiederbegegnung mit dem eigenen Selbst (Buchuntertitel).

    Inhalt, gemäß Buchrückseite:
    „Manchmal, wenn man es am wenigsten erwartet, aber vielleicht am meisten braucht, findet man sich an einem unbekannten Ort wieder, mit Menschen, die man gleichfalls nicht kennt, und erfährt neue Dinge. Und wenn man Glück hat, kann man dorthin zurückkehren, wenn man es am nötigsten hat.
    Dies ist die Geschichte meines dritten Buches im Café am Rande der Welt.“
    John Strelecky

    Für alle, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen.

    Meine Meinung:
    [ Ich kannte die Vorgängerbücher dazu nicht. ]

    Für mich ein (Fantasy-)Roman aus der Rubrik Lebenshilfe bzw. Denkanstöße für das (eigene) Leben.
    Personengruppe, die, meiner Meinung nach, dieses Buch interessieren könnte: Midlife-Crisis oder von einem Todesfall betroffen oder wenn man sich mit so Fragen beschäftigt, wie: Wie lange lebe ich noch?, Was liegt noch vor mir?, Was muss ich noch erreichen / tun? oder anderen existenziellen Fragestellungen.

    Der Text ist sehr einfach geschrieben.
    Auf der Gefühlsebene erreichte mich diese Erzählung gar nicht.
    Und so richtigen Tiefgang konnte ich leider auch nicht entdecken.
    Die Zeichnungen waren so gar nicht mein Fall.

    Sehr gut fand ich die „Weisheiten“ zur der „Isolierbandphilosophie“:
    Dass nämlich zwei Rohre mit einer Gewindeverbindung noch so gut zueinander passen können – die Verbindung jedoch erst durch ein Isolierband perfekt wird – weil sich das Isolierband in seiner Dehnfähigkeit perfekt an alle Unebenheiten anpasst.

    Das, was ich für mich aus dem Roman mitgenommen habe, war:
    Man kann nicht alles erreichen im Leben.

    Fazit: Man macht nichts falsch, wenn man es liest.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von John Strelecky

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung