10% Rabatt auf fast alles¹

10% Rabatt auf fast alles¹

Besser schlafen

Wie erholsamer Schlaf Gehirn und Körper fit hält und uns länger und gesünder leben lässt
 
 
Merken
Magazin
Magazin Beiträge
Merken
Magazin
Magazin Beiträge
 
 

Das Standardwerk für den besseren Schlaf - mit vielen Tipps

lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 147604107

Buch (Gebunden) 25.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Besser schlafen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    17 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesezeichenfee, 12.11.2023

    Birgit Högl Besser schlafen Brandstätter Verlag 2023

    In dem Buch Besser schlafen wird erklärt, wie sich das mit dem Schlaf verhält. Auch auf Schlafkrankheiten und alles was damit zu tun hat wird sehr genau eingegangen. Dazu auch auf Mythos und Wahrheit. Es gibt dann noch einige Ansätze zur Verbesserung des Schlafes. Zum Schluss gibt es noch einen Fragebogen.

    Als erstes gefielen mir das blaue Cover und die blaue Schrift. Das war – vor allem abends – sehr angenehm zu lesen. Im Buch gibt’s wenige Tabellen oder gemaltes, aber dafür hat jedes Kapitel eine blaue Seite mit Kapitelüberschrift z. B. Kapitel 1 Warum schlafen wir? Das gefällt mir sehr gut.

    Alles ist fundiert und nachvollziehbar geschrieben. Ich habe einiges Neues gelernt. Ob es mir hilft, besser zu schlafen, weiß ich nicht. Aber ich fand vor allem die Infos über Melatonin sehr interessant. Der Test am Ende des Buches fiel wie immer falsch aus. Vielleicht entwickelt man sich zurück oder so? Ich fand das irgendwie lustig. Aber ok. Er war interessant und einfach zu machen und die Auswertung war auch leicht, auch wenn ich das Ergebnis so nicht unterstreichen würde.

    Wie hasse ich diese Gendersprache, da sie den Lesefluss, des ansonsten sehr gut geschriebenen Buches behindert. Ich finde es einfach blöde! Vielleicht liegt es am Alter, aber ich lese sehr viele Sachbücher und es liest sich einfach besser ohne Sternchen innen. Das ist auch der Grund, warum ich in einem Buchladen nicht nach solchen Büchern greife. Ich kann das Buch ansehen und merke schnell ob es in Gendersprache geschrieben ist und dann lege ich es weg. Egal wie schön das Cover und die Schrift im Innern sind. Das ändert nichts daran, dass ich das Buch sehr gut finde, aber ich würde es mir halt nicht kaufen! Ich ziehe jetzt keinen Stern ab, wie meine Kollegen (Kollegen*innen?), da ich nicht weiß wer das bestimmt hat? Autor oder Verlag? Das wäre genauso, wie wenn ich Feensternchen*innen schreiben würde.

    Mein – Lesezeichenfees – Fazit:
    Ein sehr informatives, hilfreiches, für den Laien geschriebenes Buch. Dafür gibt es 5 Feensternchen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    18 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Judith S., 24.10.2023

    Der Titel „Besser schlafen“ hat mir gefallen, ich möchte gern besser (durch)-schlafen, da war der Griff zu diesem Buch ein Muss. Die Schlafforscherin Prof. Dr. Birgit Högl widmet sich in fünf Kapiteln allen Aspekten des Schlafs und den Grundlagen der Schlafforschung. Ganz zum Schluss gibt es noch einen wissenschaftlichen Fragebogen, der den Leser herausfinden lässt, zu welchem Chronotyp er gehört. Ich ahnte es schon während des Lesens, ich bin weder Nachteule noch Lerche.
    Für mich besonders interessant waren die Informationen zu äußeren Einflüssen, zur inneren Uhr und zum Schlafmangel. Das Buch ist ein wissenschaftlich fundiertes, populärwissenschaftlich geschriebenes Sachbuch, keine „Schlaf-Ratgeber“, den sich vielleicht so mancher Leser wünscht. Aber wenn man dieses Buch genau liest, findet man für sich persönlich einige Ansätze, die es zu überdenken gibt. So zum Beispiel bei mir die Licht-Problematik, ich gehe sehr selten hinaus, weil ich gehbehindert bin. Gerade in der kalten, regnerischen Jahreszeit ist auch der Rollstuhl keine angenehme Option. Aber ich habe herausgelesen, dass ein Mensch täglich mindestens eine Stunde Tageslicht benötig. Was im Umkehrschluss bedeutet, ich muss mehr raus oder mir eine Tageslichtlampe zum Ausgleich anschafften.
    Die vielen interessanten Details, die zur Schlafforschung geschrieben wurden, sind aufschlussreich und helfen einem auch zu verstehen, warum manche Beschwerden, die im Zusammenhang mit „schlechtem“ Schlaf auftreten, nicht einfach mit Medikamenten zu beseitigen sind. Aber besonders zu Schlafmedikamenten, egal ob frei verkäuflich oder auf Rezept zu beziehen, hätte ich mir noch ausführlichere Erklärungen gewünscht. Der Griff zur Schlaftablette ist so weit verbreitet und wird aus meiner Sicht von Betroffenen als völlig normal angesehen.
    Da ich das gedruckte Exemplar gelesen habe, hätte ich mir vielleicht im Anhang einen Index und ein Glossar gewünscht. Wer das Buch auf dem E-Reader liest, hat ja die Möglichkeit der Suche bzw. kann noch einmal schnell eine Begriffserläuterung anklicken.
    Die Buchgestaltung möchte ich hier ausdrücklich loben, das Nachtblau des Schutzumschlages wiederholt sich im Buch bei der Schrift und den Hauptkapitelseiten, die zudem auch noch einen Sternenhimmel imitieren. Die Schrift liest sich hervorragend (auch im Bett) und die Einteilung in nummerierte Überschriften und Unterüberschriften bestärkt den Eindruck einer wissenschaftlichen Arbeit. Das Herausheben von MYTHOS und RICHTIG lockert nicht nur auf, sondern bringt den Leser auch immer wieder in die richtige Spur.
    Eigentlich wäre hier schon mein Fazit fällig und die Sternebewertung. Diese fällt mir aber doch sehr schwer, denn das Buch ist von Anfang bis Ende mit Gendersternchen angefüllt. Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum eine hochintelligente Wissenschaftlerin ihren Text derart verunstaltet. Das folgende Zitat von S. 20 zeigt, dass Lesefluss und Verständlichkeit der Ausführungen erheblich erschwert werden: „Auch Psychiater*innen, Internist*innen, insbesondere Kardiolog*innen, Pulmolog*innen, HNO-Ärzt*innen und Kinderärzt*innen gehören dazu. Selbst Zahnärzt*innen können sich in Schlafmedizin spezialisieren, ebenso Psycholog*innen, naturgemäß Pfleger*innen und Techniker*innen, aber es gibt auch immer mehr Ingenieur*innen, Physiker*innen und Biolog*innen etc., die vor allem in der Forschung arbeiten.“ Besonders abstrus wird es, wenn von „Jäger*innen und Sammler*innen“ die Rede ist. Umgangssprachlich wird man wohl noch in hundert Jahren von „Jägern und Sammlern“ sprechen, man kann aber die sogenannte Geschlechtergerechtigkeit plus Gendern, wie in diesem Buch exemplarisch, wahrlich übertreiben. Mag sein, dass ich altmodisch, konservativ und intolerant bin, aber ich habe Deutsch gelernt, das ist meine Muttersprache und bin nicht bereit, eine Verschlechterung der deutschen Sprache unwidersprochen zu akzeptieren. Für dieses schöne, interessante und hilfreiche Buch tut es mir umso mehr leid. Einen Sterneabzug nehme ich nicht vor, ich werde trotzdem nur den sachbezogenen Inhalt werten.
    Fazit: Ich habe viele neue Informationen erhalten, der Input war sehr umfangreich, obwohl ich schon einiges über Schlaf in anderen Publikationen gelesen habe. Die Buchgestaltung hat mir sehr gefallen, das steht gerade bei Sachbüchern nicht unbedingt immer im Vordergrund. Die Gendersternchen haben mir die Freude leider gründlich verdorben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •