Call of Crows - Entfesselt

Roman

G. A. Aiken

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Call of Crows - Entfesselt".

Kommentar verfassen
Nordische Götter, wilde Wikinger und kesse Kriegerinnen

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5939359

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Call of Crows - Entfesselt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi N., 23.05.2016

    Nicht immer lese ich den Klappentext, bevor ich entscheide ein Buch zu lesen. Doch hier war er der ausschlaggebende Punkt. Die alten nordischen Götter, dazu Wikinger und noch eine heiße Liebesgeschichte. Mein Interesse war geweckt. Das schön gestaltete Cover mit seinem Lila Schriftzug hat auch etwas dazu beigetragen ;)

    Dies war mein erstes Buch von G. A. Aiken, doch sicherlich nicht mein Letztes. Sie schreibt auch unter dem Namen Shelly Laurenston. Ihre Drachenwandler-Serie werde ich mir als Nächstes zu Gemüte führen. Den ihr Schreibstil hat mir unheimlich gut gefallen. Ich kann mich nicht erinnern das letzte mal so gelacht zu haben beim Lesen. Aiken schreibt nicht nur sehr locker, sondern trifft mit ihren Worten genau meinen Humor. Leider schreibt sich für meinen Geschmack manchmal zu derbe und die intimen Szenen sind mir etwas zu vulgär. Da diese aber überraschend selten vorkommen, hat es mich nicht groß gestört. Der Sarkasmus und die offene und direkte Art wog dies wieder auf.

    Die Charaktere sind ein weiteres Highlight des Buches. Kera ist die weibliche Hauptperson. Sie ist sehr tough, hat als Ex -Marine einen Hang zum Organisieren und liebt ihren Hund Brodie Hawaii. Man merkt gleich, dass sie ein sehr starker Charakter ist. Durch sie wird das Thema " Krieg und die Zeit danach" immer mal wieder angeschnitten, was dem Buch auch etwas Ernsteres verleiht. Vig nimmt den Part des verschrobenen Wikingers ein. Ganz nach dem Motto, harte Schale weicher Kern, hab ich ihn auch sogleich lieb gewonnen. Die Nebencharaktere sind zu oft skurril, aber auch sehr unterhaltsam. Da wäre zum Beispiel Maeve, die zwar eine tödliche Crow ist, aber trotzdem jede Bazille scheut und ein Hypochonder ist.

    Aiken erzählt hier eine Geschichte mit Wikingern und nordischen Göttern. Da ich diese Thematik sehr interessant finde, gefiel mir dies natürlich super. Es war für mich kein Problem den Durchblick zu behalten, weil ich schon Vorkenntnisse hatte. Wer sich aber noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt hat, sollte evtl. ein Nachschlagewerk oder sein Handy griffbereit hallten. Die Story rund um die Crows und ihren Auftrag hat mir gut gefallen. Es gab immer wieder Kampf geladene und spannende Actionszenen. Aber auch ruhige Momente, in denen dem Leser etwas erklärt wurde oder näher auf einzelne Charaktere eingegangen wurde. Nun zur Liebesgeschichte. Diese nimmt auch immer mal wieder Raum ein, und weckte in mir das Bedürfnis immer weiter lesen zu wollen. Die beiden sind so süß am Anfang. Als würde man zwei Hundewelpen dabei zuschauen, wie sie versuchen Kontakt zueinander auf zunehmen. So tapsig und unbeholfen, und dadurch sehr humorvoll und liebenswert.

    Hat das Buch meine Erwartungen erfühlt? Ja und Nein. Da die Autorin häufig mit Wörtern wie prickelt und sexy genannt wird, habe ich etwas mehr intime Szenen erwartet. Doch diese kamen Relativ selten vor und waren auch nur kurz beschrieben. Was ich, da mir die Beschreibung nicht sonderlich gefiel, als positiv betrachte. Dafür habe ich jede Menge Humor bekommen und ganz tolle und authentische Charaktere, die ich mit ihrer Skurrilität einfach ins Herz schließen musste. Die Liebesgeschichte war, besonders wenn man die Konstellation beachtet, wirklich süß.

    Fazit:
    Urban Fantasy für Erwachsene mit Charme und Humor.
    Dazu skurrile und liebenswerte Charaktere.
    Interessante Storyline mit nordischer Mythologie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Call of Crows - Entfesselt “