Darüber spricht man nicht

Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist. Weg mit den Körpertabus

Yael Adler

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Darüber spricht man nicht".

Kommentar verfassen
Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienen konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche - Frauen und Männer suchen bei ihr...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Darüber spricht man nicht
    14.99 €

Buch17.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6052168

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Darüber spricht man nicht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    12 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingrid A., 26.10.2018

    Als Buch bewertet

    Ist bereits mein 2. Buch von Yael Adler.
    Es ist wieder toll geschrieben, man kann kaum aufhören zu lesen. Jeder kann sich in vielen Situationen wiederfinden und man kann sich durch die tolle Schreibweise gut unterhalten lassen. 100%ige Weiterempfelung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Denise, 19.10.2018

    Als eBook bewertet

    Offenheit ist insbesondere in Bezug auf Krankheiten sehr wichtig.

    Das Buch „Darüber spricht man nicht – Weg mit den Körpertabus“ wurde von Dr. med. Yael Adler geschrieben. Die Illustrationen stammen von Katja Spitzer. Frau Dr. Adler hat Humanmedizin studiert und dann eine Weiterbildung zur Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten absolviert. Sie hat für die klinische Forschung gearbeitet und leitet seit 2007 eine eigene Praxis in Berlin. Als Gesundheitsexpertin hält sie verschiedene Vorträge und ist auch im Fernsehen, zum Beispiel bei den Sender ARD, ZDF, RTL und Sat1, zu sehen.

    Das Buch besteht insbesondere aus „Teil I Tausendundein Duft: KörperGERÜCHE“, „Teil II Wenn Sex und Liebe uns wirklich jucken: gemischte GEFÜHLE untenrum“, „Teil III Menschliche Makel: Wo wir lieber nicht so genau HINGUCKEN“, sowie „Teil IV Melodien für Millionen oder warum wir auf unseren Körper HÖREN sollten“. Die vorgenannten Teile sind wiederum weiter untergliedert.

    Das Buch ist humorvoll und verständlich geschrieben, so dass es sich trotz des ernsten Themas gut lesen lässt. Durch Beispiele insbesondere aus der Praxis von Frau Dr. med. Adler und die enthaltenen Zeichnungen werden die Textinhalte zusätzlich veranschaulicht. Zu den einzelnen Tabu-Themen werden die Probleme und ihre Ursachen beschrieben sowie Tipps zur Lösung dieser Probleme gegeben. Auch wird sehr deutlich beschrieben, wann und warum mit einem Arzt über die jeweilige Problematik gesprochen werden sollte. Zu den im Buch enthaltenen Tabu-Themen gehören beispielsweise Mundgeruch, Reizdarm, Monatsblutung, Verhütung, Geschlechtskrankheiten und Nagelkrankheiten.

    Häufig wird die Tabellenform genutzt, um die wichtigsten Dinge übersichtlich darzustellen. Es ist unter anderem eine Übersicht über die wichtigsten Enthaarungsmöglichkeiten mit der dazugehörigen Wirkungsweise und einem Kommentar sowie eine Tabelle über verschiedene Optionen gegen Fußgeruch enthalten.

    Mir hat das Buch durch seine verständliche Schreibweise, seinen Humor, der Offenheit im Umgang mit Tabuthemen sowie der enthaltenen Tipps sehr gut gefallen. Ich kann mir vorstellen, dass es dazu beiträgt, dass zumindest gegenüber Ärzten so die Hemmschwelle sinkt diese Themen anzusprechen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irene V., 24.01.2019

    Als Buch bewertet

    Wir haben uns das Buch gekauft und sind begeistert. Wie schnell man bei seinen Mitmenschen bei dem thema Körper ins schwarze trifft. Einfache fragen wie: Warum habe ich so viele Pickel (Entzündungen der Haut)? oder Gewinner nach Punkten, Warzen, Hüneraugen ...wie werde ich sie los? sind darin super beschrieben. Einfache auch umsetzbare Lösungen die nicht teuer sind.
    Teilweise muss man beim lesen schmunzeln. Einfach und lustig beschrieben. Danke für das tolle Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia D., 31.01.2019

    Als Buch bewertet

    Super Buch jedem zu empfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franz R., 25.12.2018

    Als eBook bewertet

    Sehr kurzweilig und informativ. Gelungener Nachfolger von "Haut-Nah"

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Walburga D., 03.05.2019

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch hatte ich mir schon seid einiger Zeit vorgemerkt.
    Als ich in der Vorschau laß um was es da geht, wollte ich es dann haben.
    Ich habe es bis jetzt noch nicht gelesen, werde es dann mit zur Reha nehmen und wenn Zeit ist, es Stück für Stück studieren.
    Bücher sind für mich schon ab meinem 5. Geburtstag ein Muß.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Darüber spricht man nicht “