Das Dorf der Lügen

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Treffend und mitunter boshaft beschreibt Barbara Wendelken die Normalität eines Dorfes von heute. Spannend und anschaulich erzählen kann die Autorin unbedingt.« Radio Bremen
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5543566

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5543566

Buch10.30
In den Warenkorb
»Treffend und mitunter boshaft beschreibt Barbara Wendelken die Normalität eines Dorfes von heute. Spannend und anschaulich erzählen kann die Autorin unbedingt.« Radio Bremen

Kommentare zu "Das Dorf der Lügen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 05.03.2018

    Die junge Vikoria Engel ist erst seit ein paar Wochen bei der Polizeiinspektion Martinsfehn, als  sie aus Versehen einen 16jährigen Jungen erschießt. Um ihre Karriere nicht zu gefährden, überredet sie ihren Kollegen Oliver, die Sache so hinzudrehen, als ob sie von dem Jungen zuerst angegriffen wurden. Aber sie scheinen dabei einen Beobachter gehabt zu haben. Und ein paar Tage später gibt es ein weiteres Opfer, das genauso daliegt, wie Rouven vor ein paar Tagen. Jetzt werde so manche Dorfbewohner verdächtigt, nicht zuletzt, weil es weitere Morde gibt, die mit Pfeil und Bogen getötet wurden. Hauptkommissar Renken hält alle mögliche Personen für schuldig, Nun werden Ermittler von der Kripo eingeschaltet, das Sagen hat hier die forsche Nola. Auch sie gerät schließlich in Gefahr, da der Mörder vor nichts zurückzuschrecken scheint. Ein wirklch grandios geschriebener Krimi, der uns auch das Wesen der Ostfriesen näher bringt. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite voller Spannung, man kann es nicht mehr aus der Hand legen und verdächtigt dabei so manchen unbescholtene Person als Mörder. Auch das Cover ist sehr ansprechend und ziemlich düster. Über grasende Schafe wölben sich schwarze Wolken, was die ganze Szenerie unheimlich erscheinen läßt. Ein Buch, das ich durchaus guten Gewissens weiter empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    robberta, 14.09.2014

    Nachdem der 16jährige Rouven in einer Notwehrsituation von einer Polizistin erschossen wurde sieht sich der bis dahin beliebte Revierleiter Renke der hasserfüllten Dorfgemeinschaft gegenüber.
    Die Polizei in Martinsfehn tacktiert äußerst vorsichtig aber auch die ermittelnde Kommissarin Nola aus Kiel kann die Zeugin lange Zeit nicht finden.
    Die plötzlich wechselnde Atmosphäre im Dorf wird von der Autorin meisterhaft inszeniert.
    Als ein Mord geschieht gerät, neben vielen anderen Verdächtigen, sogar Renkes Tochter Aleena unter Verdacht.Tat-Hinweise auf die Morde gibt es erst am Schluß.
    „Das Dorf der Lügen“ ist ein spannender nicht alltäglicher Krimi mit wirklich überraschenden Wendungen aber kleinen Fehlern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Barbara Wendelken

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung