10% Rabatt auf fast alles¹

10% Rabatt auf fast alles¹

Das Glück kommt in Wellen / Zauberhaftes Lütteby Bd.2

Roman. Charmant-idyllische Kleinstadt-Buchreihe um Familiengeheimnisse, Freundschaft und Liebe
 
 
Merken
Magazin
Merken
Magazin
 
 
Liebe, Freundschaft und Geheimnisse in einer zauberhaften Kleinstadt an der Nordsee:

»Das Glück kommt in Wellen« ist der zweite Band der Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby« von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann.

In Lütteby,...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140826074

Taschenbuch 11.30
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Glück kommt in Wellen / Zauberhaftes Lütteby Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jeanette L., 20.06.2022

    Dieses Buch erschien 2022 im Knaur Taschenbuch Verlag und beinhaltet 269 Seiten.
    „Ohne Bücher und ohne Geschichten sind wir verloren.“
    Lina hört diesen schönen Satz seit ihrer Kindheit von ihrer Großmutter Henrikje, die das Erzählen von Sagen und Mythengeschichten über alles liebt. Leider hat Henrikje ihr eine Geschichte verschwiegen, die wichtigste überhaupt: nämlich die über Linas verschollene Mutter Florence. Lina ist zutiefst verletzt, denn sie fühlt sich hintergangen. Bei Jonas sucht sie Zuflucht – in seinen Armen, seinen wunderschönen Augen, seiner wunderschönen Stimme. Doch plötzlich ist Lina unsicher, ob sie sich noch fallen lassen und der Liebe hingeben kann, wenn alles, was sie über ihre Wurzeln zu wissen glaubte, nicht der Wahrheit entspricht. Kann ihr der Spruch „Eine Welle aus Liebe hat mehr Kraft als ein Meer aus Verstand“ aus der Glückssammlung ihrer Mutter helfen?
    Wieder einmal hatte ich das Glück, gemeinsam mit Lina eine wunderbare Zeit in Lütteby verbringen zu dürfen. Dies ist nach „Die Liebe tanzt barfuß am Strand“ der zweite Teil der Serie „Zauberhaftes Lütteby“ der Autorin Gabriella Engelmann. Ich liebe ihren Schreibstil und kann euch sagen, dass die Geschichten, die ich bisher schon von ihr gelesen habe, einfach wunderbar sind. Sie beschreibt die Personen so toll, sie sind authentisch und sehr lebhaft, dass ich direkt das Gefühl habe, alle persönlich zu kennen. Es war mir eine große Freude, in diesem Teil wieder Menschen zu begegnen, die mir bereits im ersten Teil sehr ans Herz gewachsen sind. Hach, Lina ist einfach toll! Sie ist eine junge Frau, die bei ihrer Großmutter Henrikje so umsorgt aufgewachsen ist und auch alle anderen Menschen im Ort Lütteby sind einfach zauberhaft zueinander. Hier möchte man wirklich gern leben, denn hier hilft ein Jeder Jedem… Leider gibt es auch eine tragische Seite, denn Lina weiß nichts über ihre Mutter. Diese ist seit langer Zeit verschollen und alles sieht so aus, als wüsste Henrikje nicht, was mit Florence ist. Doch Lina will jetzt endlich alles wissen und was sie in dieser Geschichte erfährt, hat mich doch echt verwundert, entsetzt und überrascht. Ich finde die Geschichte super, die Spannung hielt bis zum Ende an und ich litt so mit Lina… Es passiert jede Menge. Mich hat die Handlung in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Auch in diesem Teil geht es wieder um die Liebe, um Familiengeheimnisse und um Sehnsucht. Wenn ihr gern erfahren möchtet, was Lina und die Bewohner Lüttebys erleben, solltet ihr diese Bücher von Gabriella Engelmann lesen. Ich hatte wunderbare Lesemomente, habe mich in dieser Geschichte sehr wohl gefühlt und empfehle sie sehr gern weiter. Ich bin schon jetzt auf den dritten Teil gespannt! Mich hat die Autorin Gabriella Engelmann wieder begeistert, fasziniert und komplett überzeugt. Ein romantischer, spannender und rasanter Roman, der mir ein Wechselbad der Gefühle bereitete und mich tolle Stunden in Lütteby verleben ließ.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Sonja W., 14.08.2022

    Ich freue mich, dass ich nun zum zweiten Mal in der zauberhafte Lütterby an der Nordsee reisen darf.
    Denn schon beim Anblick durchströmt mich wieder dieses Glücksgefühl. Aber nun zur Geschichte.
    Der Inhalt: „Ohne Bücher und ohne Geschichten sind wir verloren.“ Diesen schönen Satz hört Lina seit ihrer Kindheit von ihrer Großmutter Henrikje, die das Erzählen von Sagen und Mythengeschichten über alles liebt. Nur eine Geschichte hat Henrikje ihr verschwiegen. Die wichtigste Geschichte überhaupt: die über Linas verschollene Mutter Florence. Lind fühlt sich hintergangen und ist zutiefst verletzt. Sie sucht Zuflucht bei Jonas – in seinen Armen, seinen wunderschönen grünen Augen, seiner warmen Stimme. Doch Lina ist plötzlich unsicher, ob sie sich noch fallen lassen und der Liebe hingeben kann, wenn alles, was sie über ihre Wurzeln zu wissen glaubt, nicht der Wahrheit entspricht. Wird ihr der Spruch „Eine Welle aus Liebe hat mehr Kraft als ein Meer aus Verstand“ aus der Glückssammlung ihrer Mutter helfen?
    Dieser Roman ist von der ersten Seite an wie eine wohltuende Umarmung. Man fühlt sich in dieser hygelligen kleinen Ortschaft sofort wieder pudelwohl. Hier ist einfach diese Herzlichkeit zu spüren, die einem zum Verweilen einlädt. Ich freue mich auf lieb gewonnene Bekannte zu treffen und war ja neugierig wie es in dem Touristenbüro weitergeht. Und da gibt es ja wieder mal eine Überraschung, mit der ich nicht gerechnet habe. Auch darf ich eine Zeitreise in die Vergangenheit machen und lerne so Linas Mutter Florence kennen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wieder sehr gut und am Ende steigt die Spannung und ein Ereignis sorgt für mächtig viel Aufregung. Und plötzlich ist in Linas Leben nichts mehr so wie es einmal war.
    Eine tolle Unterhaltungslektüre, die mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Gerne vergebe ich für dieses Lesevergnügen 5 Sterne und freue mich riesig auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •