Der Fußball-Lehrer, Malte Oberschelp

Der Fußball-Lehrer

Wie Konrad Koch im Kaiserreich den Ball ins Spiel brachte

Malte Oberschelp

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Fußball-Lehrer".

Kommentar verfassen
Er ist der eigentliche Urahn des deutschen Fußballs: Als der Braunschweiger Gymnasiallehrer Konrad Koch 1874 seine Schüler dem runden Leder nachjagen ließ, war er der Erste in Deutschland, der das neuartige englische Spiel ausprobierte.
Koch tat...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch17.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 22288749

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Fußball-Lehrer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Florian K., 11.02.2011

    Fußball und Rugby war gedacht als Ergänzung zum Turnen, nicht als eigenständige Sportart. . Den größeren Verdienst aber gebührt Koch für seine Arbeit an einem Regelwerk und der deutschen Fußballsprache, sowie dessen Verbreitung. Allerdings kommt mir die Person Konrad Koch, für eine Biografie, viel zu kurz. Es wird z. B. nichts über seine Kindheit geschrieben. Vielleicht gibt es darüber keine Quellen, aber dann kann man das auch Schreiben. Das fand ich sehr enttäuschend. Es kommt mir zu wenig K.K. vor. Diese Biografie bezieht sich auf die Jahre 1874 bis 1911, Kochs Tod. Wer eine Biografie über Konrad Koch erwartet, wird sehr enttäuscht werden. Wer eine Biografie über die Anfänge des Fußballs in Deutschland und seine Anfangsschwierigkeiten und die Auseinandersetzungen darüber lesen möchte, ist hier genau richtig. Ansonsten ist es ein gut lesbares Buch, mit einigen Fotos.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden