Die Fährte des Wolfes, Mons Kallentoft, Markus Lutteman

Die Fährte des Wolfes

Thriller

Mons Kallentoft, Markus Lutteman

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
39 Kommentare
Kommentare lesen (39)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Fährte des Wolfes".

Kommentar verfassen
Actiongeladene Hochspannung des neuen Bestsellerduos aus Schweden!

Musik, Partyexzesse, Drogen. Zack Herry ist kein Unbekannter in Stockholms Nachtleben. Doch das ist nicht alles. Er ist das jüngste Mitglied einer Sondereinheit und einer der unberechenbarsten Ermittler der Stadt. Als in einem Massagesalon vier Frauen ermordet werden, macht sich Zack auf die Suche nach dem Killer.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch 17.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6026303

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Fährte des Wolfes"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    AnnaMagareta, 10.08.2017

    Temporeich

    „Die Fährte des Wolfes“ ist ein skandinavischer Thriller der beiden Autoren Mons Kallentoft und Markus Lutteman in dessen Mittelpunkt der Ermittler Zack Herry steht.

    In einem Massagesalon werden vier thailändische Frauen ermordet aufgefunden.
    Zack Herry arbeitet als Ermittler einer Sondereinheit und begibt sich auf Spurensuche.
    Was steckt hinter den Morden ? Rassismus ? Frauenhass ? Frauenhandel ?

    Ziemlich schnell wird klar, dass der Protagonist des Buches ist kein einfacher Charakter ist. Von seiner Kindheit geprägt, hat er einen großen Sinn für Gerechtigkeit entwickelt aber er ist kein Menschenfreund, unberechenbar, konsumiert Drogen, schlägt sich und wendet auch bei seinen Ermittlungen und Verhören eher unkonventionelle Methoden an und ist wenig zimperlich.
    Die Charaktere der übrigen Mitglieder des Teams des Sondereinsatzkommandos werden sehr unterschiedlich und mit interessanten Details beschrieben, wodurch jeder für sich authentisch wirkt. Jeder von ihnen hat andere Fähigkeiten und irgendeine menschliche Macke.

    Der Einstieg in das Buch ist rasant. Durch die schnellen Schnitt- und Perspektivwechsel kam direkt Spannung auf. Bei mir bewirkt das immer, dass ich weiterlesen muß, da ich wissen möchte, wie es an der anderen Stelle weitergeht.

    Der temporeiche Schreibstil hat mich gefesselt. Grausam, brutal, düster und mitreißend beschreiben die Autoren Verbrechen, die einem beim Lesen wirklich nahe und unter die Haut gehen. Mit Zack Herry haben sie einen Charakter erschaffen, der sich im Polizeidienst und immer am Rande der Legalität bewegt.

    Auch wenn der Fall in diesem Buch abgeschlossen wurde, bleiben Fragen offen, die auf eine Fortsetzung hoffen lassen. Ich habe mich großartig unterhalten gefühlt und wäre beim nächsten Einsatz von Zack wieder dabei.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lucyca, 24.08.2017

    Tatort Stockholm: In einem Massagesalon mitten in der Nacht unterhalten sich vier asiatische Frauen über Vieles aber auch über ihre Familien zu Hause. Plötzlich ist nichts mehr so wie es sein sollte. Alle wissen, jetzt schlägt der Tod brutal zu.

    Zack Herry, Ermittler bei der Stockholmer Mordkommission sowie weitere Spezialisten werden mit diesem Fall betraut und nehmen ihre Spurensuche auf. Die grosse Frage ist, warum sind diese Frauen auf so brutale Art hingerichtet worden, was steckt dahinter, wie Frauenhass, Prostitution, Ausbeutung etc.

    Der Hauptprotagonist ist ein ganz spezieller junger Mann, der in seiner Jugend schwere Schicksalsschläge einstecken musste. Diese holen ihn immer wieder ein und so frönt er zusammen mit seinem Jugendfreund immer wieder ein ausschweifendes Nachtleben mit wildem Tanz, Drogen und Frauen. Seine Ermittlungs- und Verhörmethoden sind öfters grenzwertig. Seine Team-Kollegen, ebenfalls Spezialisten, haben jeder einzelne ebenfalls schon schwere Schicksalsschläge einstecken müssen. Im Laufe des Buches erfährt man mehr über deren Fähigkeiten und Macken. Der Leiter dieser Spezialgruppe versucht mit seiner ruhigen Art einen kühlen Kopf zu behalten. Nicht einfach mit Zack.

    Nach dem die Ermittlungen aufgenommen wurden, nimmt das Ganze ziemlich an Tempo zu. In relativ kurzen Abschnitten wird der Leser mit einem Verbrechen konfrontiert, das einem total unter die Haut geht. Gänsehaut und Abscheu ist garantiert. Der Schreibstil klar und schnörkellos. Ich habe das Buch fast in einem Zug gelesen, weil mich das Geschehene so gefangen genommen hat. Zack, ein schwieriger Charakter mit vielen Fassetten.

    Und plötzlich fallen alle Puzzleteile an den richtigen Ort und der Fall ist geklärt. Doch das Ganze lässt noch einige Fragen offen, die hoffentlich im nächsten Buch beantwortet werden.

    Ein spannender schwedischer Thriller, den ich gerne weiter empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anne H., 09.08.2017

    Vier Asiatinnen in Stockholm werden erschossen, fast hingerichtet. Sie haben in einem Massagesalon gearbeitet, dabei aber wohl auch eine gewisse Zusatzleistung verkauft. Eine Sonderermittlungsgruppe der Polizei nimmt die Ermittlungen auf. Wer ist ein möglicher Täter? Jemand der Asiatinnen hasste, ein Prostitutionsgegner, ein irrer Massenmörder oder vielleicht eine der Banden, die offensichtlich diesen Markt kontrollieren? Geht es vielleicht sogar um Menschenhandel? Mit all diesen Fragen muss sich das Team um Douglas Juste beschäftigen und einer seiner Ermittler ist Zack Herry.
    Zack Herry ist jung, für manche zu jung für die Position, die er in der Stockholmer Polizei innehat. Zack Herry ist Teil einer Sonderermittlungsgruppe. Zack Herry hat seine Mutter verloren, als er fünf Jahre alt war, sie war ebenfalls Polizistin und starb bei einem Einsatz, die Umstände sind nach wie vor nicht aufgeklärt. Zack Herry kümmert sich um Ester, die kleine Tochter seiner Nachbarin, wenn diese nicht in der Lage dazu ist. Zack Herry hält sich im Rahmen seiner Ermittlungen nicht an das Gesetz. Und auch in seinem Privatleben nicht. Zack Herry hat einen besten Freund, Abdula, der sein Dealer ist. Zack Herry ist ein Junkie. Zack Herry schluckt Amphetamine, tanzt die Nächte in Clubs durch, entkommt schon mal äußerst knapp einer Razzia der eigenen Kollegen, ist viel zu oft übernächtigt oder nicht voll einsatzfähig, und es kommt nicht selten im Rahmen seiner Ermittlungen und Einsätzen zu Opfern, manchmal, weil er einfach nicht zimperlich ist und manchmal vielleicht auch, weil er eine Situation nicht vollumfänglich erfasst hat.
    Und trotzdem ist Zack Herry ein Protagonist, der mir unglaublich gut gefallen hat, so gut wie schon lange kein Ermittler in einem Krimi oder Thriller mehr. In einem dichten Plot, ohne Längen und in meinen Augen mit einer Sprache, die durch ihre oft kurzen Sätze irgendwie den Leser sehr nah an die Geschehnisse heranbringt und in den „Action“-Szenen ein hohes Tempo aufkommen lässt. Neben Zack Herry finde ich auch die anderen Figuren sehr interessant angelegt und ausgearbeitet, seine Partnerin Deniz Akin, die Spezialistin Sirpa Hemälainen und sehr spannend der blinde Ermittler Rudolf Gräns. Die Ereignisse sind brutal und abscheulich, was das Thema mit sich bringt, der Spannungsbogen gut aufgebaut und hält sich bis zum Ende auf einem hohen Niveau – nichts ist schlimmer, als wenn nach der Auflösung noch 50 Seiten Erläuterungen und „Nach“-Handlung folgen.
    Insgesamt birgt der Aufbau des Thrillers definitiv das Potential für Fortsetzungen, schon da Zack in meinen Augen den Mord an seiner Mutter aufklären muss – und Entwicklungsspielraum bietet er bei seinem Lebenswandel eine Menge.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

X
schließen

10 Tage - 10 Bücher

Jetzt teilnehmen und einen von drei 50 € Gutscheinen inkl. Kosmetik-Set der Versandapotheke mycare gewinnen!

X
schließen