Die Flügel der Freiheit

Historischer Roman

Tilman Röhrig

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Flügel der Freiheit".

Kommentar verfassen
Es hat geschneit. Auf den Wehrmauern liegt weißer Schimmer, als Barthel die Wartburg erreicht. Im Auftrag seines Meisters Lucas Cranach soll er Briefe an Martin Luther überbringen. Wie befürchtet erhält Luther Nachricht, dass radikale Kräfte seine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Früher 20.60 €*
Jetzt nur

Buch7.50 €

Sie sparen 64%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 6092770

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Flügel der Freiheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    15 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    stefanie f., 15.10.2016

    Neues zum Thema Luther?
    Das erstaunt nach 500 Jahren Reformationsgeschichte: Luther verliebt in die Falsche, sein privater Alltag, sein Ringen um die Kompromisse mit den Mächtigen, das Durchsetzen seiner Auffassungen gegen die anderen Reformatoren, das Leiden der einfachen Leute in den Wirren und dem Morden des Bauernkriegs - ein aussergewöhnlich gut recherchierter, unterhaltsamer, sensibel erzählter und sehr spannender Roman, den man nicht aus der Hand legt.
    Überraschende Details überzeugen.
    Tilman Roehrig gelingt es, den Reformator und seine Gegner im aufkommenden Bauernkrieg authentisch und lebendig neu zu erzählen, oft aus der Perspektive der beteiligten Frauen.
    Aktuelle Parallelen machen den neuen historischen Roman Tilman Roehrigs über die Jahre 1522-1525 zu einem absolut lesenswerten, wichtigen Beitrag im Lutherjahr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela S., 08.11.2016

    500 Jahre nach dem Anschlag der Thesen in Wittenberg erscheint der großartige Roman des Kölner Schriftstellers Tilman Röhrig über den Reformator Martin Luther und einen Gegenspieler Thomas Müntzer.
    Nach akribischer und äußerst sorgfältiger Recherche des Autors treten die Charaktere der beiden Protagonisten so ambivalent mit- und gegeneinander auf, dass der Leser/ die Leserin ganz eintaucht in das Geschehen, mitdenkt und -fühlt und ihn/sie die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann zieht.
    Die Liebesgeschichte zwischen Barthel und Dorothea steht als das versöhnende Bindeglied im Kampf zwischen den Gegenspielern Luther und Müntzer.
    In Anbetracht der heutigen Weltlage mit ihren Anfragen an religiöser und kultureller Identität ist der Roman aktueller denn je.
    Auch die Thematik, in welchem Ausmaße Religion und Politik miteinander verflochten sind, hat nach 500 Jahren nichts an Aktualität eingebüßt.
    Somit bleibt die Frage: " Wie viel bist du bereit, für deine Ideen zu opfern?". Und um mit den Liebenden des Romans zu sprechen, bleibt die Frage: " Wie viel bist du bereit, für die Liebe zu opfern?"

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mundolibris, 26.03.2017

    Vorab kann ich sagen, dass mich der Autor mit seinem Buch sehr gut unterhalten konnte. Zugegeben der Schreibstil war etwas gewöhnungsbedürftig, doch das war nach einigen Seiten schnell passiert.
    Dank der schönen Beschreibung der Figuren und der Schauplätze gelang es leicht, sich in die Figuren hineinzuversetzen.
    Auch wenn der eine oder andere Satz in den Dialogen etwas merkwürdig daherkam, weil ich mir das eine oder andere Wort damals nicht so vorstellen kann, waren es gerade die Dialoge die mich gefesselt haben. Aber dies ist nur meine persönliche Meinung und es mag durchaus sein, dass ich mich da irre.
    Das Buch ist ein Buch welches man nicht in einem Rutsch schnell weg lesen sollte, es ist eher ein Buch dessen Lektüre man genießen sollte.
    Mir kam es so vor als wäre ich mit in die Zeit gereist und es war als liefe vor meinem inneren Auge ein farbenfroher Film ab.
    Ich bin ein Fan von historischen Romanen die einem noch das eine oder andere Wissenswerte über die historisch belegbaren Figuren verraten. Dies ist Tilman Röhrig hier aufs Beste gelungen, dafür herzlichen Dank!
    Die Spannung ist sehr gut aufgebaut und ist auf einem fast durchgehend hohen Niveau.
    Ich glaube dass sich andere Autoren die ebenfalls ein Buch zu diesem Thema veröffentlichen, sich mit diesem Buch messen lassen müssen.
    Ich kann für das Buch gerne eine Empfehlung aussprechen. Und vergebe hochverdiente 4 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Ähnliche Artikel finden