Die Kuh, die weinte

Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück

Ajahn Brahm

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Kuh, die weinte".

Kommentar verfassen
Unterhaltung und Lebensschule für Jung und Alt Schon Buddha unterwies seine Zuhörer mit Witz und Weisheit. Ajahn Brahm steht in der Tradition dieser orientalischen Erzählkunst. Geschickt verknüpft er die uralten Weisheiten mit modernen,...

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Die Kuh, die weinte
    12.99 €

Buch16.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5132181

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Kuh, die weinte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S. H., 05.03.2016

    Als eBook bewertet

    Ein Buch, das mich zum Nachdenken und Lachen bringt und ich immer wieder gerne zur Hand nehme, wenn ich ein paar Minuten Zeit für mich habe. Manchmal dauert es etwas länger, bis ich das Buch wieder aus der Hand lege...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rixecker, 22.12.2011

    Als Buch bewertet

    Sehr schönes Buch mit Geschichten zum Nachdenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michael R., 07.12.2016

    Als Buch bewertet

    Ist nen super Buch um seine Gedankengänge in eine Positive Richtung zubekommen bzw Anregung dazu bekommt seine Ansichweise aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
    Echt empfehlenswert! ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 18.03.2018

    Als Buch bewertet

    Ein unglaubliches Buch welches einem immer wieder nachdenken aber zwischendurch auch laut rauslachen lässt. Viele Kurzgeschichten und hinter jeder versteckt sich eine Lebensweisheit.
    Kann das Buch nur weiterempfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Milena N., 05.08.2018

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist einfach einzigartig und genau was ich jetzt gesucht habe. Spannende buddistische Geschichten, die einem zu denken geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C. Niederberger, 27.11.2012

    Als eBook bewertet

    Humorvoll mit viel Tiefgang

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doris G., 13.09.2018

    Als Buch bewertet

    Geschichten die bewegen und nachdenklich machen.
    Überhaupt die Geschichte zum Buchtitel war für mich sehr berührend und ich kann sie bis heute nicht weiter erzählen, ohne das es mich beschäftigt.
    Ich schreibe wenig Rezessionen , aber dieses Buch hat meine Bewertung verdient.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    10 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Denise D., 18.08.2016

    Als Buch bewertet

    Grundsätzlich schöne Geschichten. Mir sind sie jedoch teilweise zu gewollt mit der heutigen Sprache geschrieben. So verlieren die aus früheren Zeiten übermittelten Geschichten an Sinnbild und Charme.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dubi, 09.12.2014

    Als Buch bewertet

    sehr witzig, kann ich sehr gut weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Kuh, die weinte “