Die Schuld

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Der junge Pflichtverteidiger Clay ist ehrgeizig, ehrlich - und träumt vom großen Geld in einer großen Kanzlei.
Bis er eines Tages von einem geheimnisvollen Mann ein verführerisches Angebot erhält, das ihn über Nacht zu einem einflussreichen und...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 070451

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 070451

Buch10.30
In den Warenkorb

Der junge Pflichtverteidiger Clay ist ehrgeizig, ehrlich - und träumt vom großen Geld in einer großen Kanzlei.
Bis er eines Tages von einem geheimnisvollen Mann ein verführerisches Angebot erhält, das ihn über Nacht zu einem einflussreichen und...

Kommentare zu "Die Schuld"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    23 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Svenja, 25.10.2009

    am anfang echt spannend, aber am ende nur noch langweilig. es war absehbar was passiert und ab einem bestimmten punkt kommt einem vieles wiederholt vor. (verhandlungen, geld, verhandlungen, geld, und das unabsehbare)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin, 18.02.2012

    Hatte deises Buch als Hörbuch
    Hier geht es um einen jungen Rechtsanwalt, der von einer prestigeträchtigen und lukrativen Stelle in einer der großen Kanzleien.Stattdessen muss er sich schon viel zu lange und zu mühsam seine Sporen im Büro des Pflichtverteidigers verdienen. Nur zögernd nimmt er einen Fall an, der für ihn schlicht ein weiterer Akt sinnloser Gewalt in Washington, D.C., ist: Ein junger Mann hat mitten auf der Straße scheinbar wahllos einen Mord begangen. Doch als Clay sich routinemäßig mit dem Umfeld des Angeklagten befasst, stolpert er über eine Verschwörung, die seine schlimmsten Befürchtungen weit übertrifft.
    Wie weit darf man gehen, um mit seinem Gewissen noch im Einklang zu sein.... ist Geld wirklich alles was im Leben zählt, genau diese Fragen hinterfragt Grisham, einfach,subtil und gut - Empfehlenswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela St., 26.05.2009

    Tolles Buch hab sogar eine Woche lang meine Lieblingsserie dafür aus gelassen! Kann es nur jedem Grisham-Fan empfehlen, es wird sicher nicht enttäuschen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    14 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra Kaufmann, 29.01.2010

    Auf der einen Seite Clay Carter, ein junger Pflichtverteidiger aus Washington, auf der anderen Seite ein riesiger Pharmakonzern. Dazwischen ein amok laufender Schwarzer, der scheinbar ohne Grund auf offener Straße einen Menschen ermordet. Grisham versteht es wieder einmal glänzend, die Spannung aufzubauen und auch aufrecht zu erhalten, er nimmt sich in diesem Buch der Themen „Skrupellosigkeit“ (Pharmakonzern), „Geldgier“ und „Insiderwissen“ an, verflicht das alles noch mit der Lebens- und Liebesgeschichte des Protagonisten und schafft es dadurch wieder einmal, einen interessanten Anwaltsthriller zu liefern. „Die Schuld“ ist zwar keines seiner besten Romane, doch durchaus lesens- und empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von John Grisham

Weitere Empfehlungen zu „Die Schuld “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung