Drachenmond

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Nacht für Nacht wird Alessa Martin von viel zu realen Albträumen heimgesucht, in denen sie sich in einen furchteinflößenden Drachen verwandelt. Trotz dieser Träume kann sie nicht an Magie oder die Existenz mystischer Wesen glauben. Und erst recht nicht...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 55957636

Buch10.30
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 55957636

Buch10.30
Jetzt vorbestellen
Nacht für Nacht wird Alessa Martin von viel zu realen Albträumen heimgesucht, in denen sie sich in einen furchteinflößenden Drachen verwandelt. Trotz dieser Träume kann sie nicht an Magie oder die Existenz mystischer Wesen glauben. Und erst recht nicht...

Kommentare zu "Drachenmond"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 21.11.2015

    Sky Landis – Drachenmond

    Alessa lebt in Chicago als sie immer wieder von ihren Träumen heimgesucht wird, indem sie sich in einen rotgoldenen Drachen verwandelt und sie gleich zwei Männer dort kennen lernt.
    Doch schon bald stellt sich heraus, dass Alessa aus Hasyra kommt, und tatsächlich ein Nachkomme der bereits ausgelöschten Drachengattungen der Imperial und Sway ist, was sie zu dem mächtigsten Drachen und der Königin über Hasyra erhebt.
    Die barbarischen Gesetze erlauben es den männlichen Drachen einfach Anspruch auf eine Drachin zu erheben, und der Magiae Darius will Alessa´s Macht dazu nutzen, selbst Herrscher über Hasyra zu werden. Mit einer List kann er das Vorrecht der Erstbeanspruchung, die dem Guardian Cameron zugestanden hätte, zu seinem Gunsten nutzen.
    Auch wenn Alessa nichts von den barbarischen Bräuchen hält, fühlt sie sich immer mehr zu Cameron hingezogen, mit dem Wissen, dass sie eines Tages an Darius übergeben werden muss. Die beiden haben Zeit bis zum nächsten Drachenmond eine Lösung zu finden und ganz nebenbei muss Alessa auch noch die Prophezeiung erfüllen, die ihr Königreich vereint.

    Der Roman ist durchweg flüssig, locker, humorvoll und spannend geschrieben. Das Tempo ist durchgängig packend, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Gekonnt sind düstere, humorvolle und spannende Elemente, sowie sinnliche Szenen in die Geschichte integriert, die dieses kleine fantasievolle Meisterwerk zu einem wahren Lesegenuss machen.
    Das Buch hat mich von Anfang an gefangen genommen.
    Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen.
    Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten.
    Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt der Hauptperson Alessa rein versetzen, die mir sofort sympathisch, kampflustig und glaubhaft erschien. Ihre Figur ist sehr gut ausgearbeitet. Sie ist, wie die anderen Charaktere auch, ein Drachengestaltwandler, eine Kreuzung aus Imperial und Sway, beide Gattungen wurden im Verlaufe der Drachenkriege ausgerottet. Sie alleine hat die Macht die Gattungen wieder zu vereinen, als Königin zu herrschen und den Frieden zu bringen.
    Eine schwerwiegende Aufgabe, denn der böse und machthungrige Darius, der hier den Gegenspieler übernimmt, versucht mit allen Mitteln sie zur Gefährtin zu nehmen. Mit seiner schwarzen Magie gelingt es ihm nicht nur einmal Alessa zu beeinflussen.
    Der dominante Drache Cameron, das Oberhaupt der Guardian, kämpft verbissen um die Zukunft und Alessa, die er nicht an Darius übergeben will. Die lodernden Flammen der Leidenschaft verzehren ihn.
    Die weiteren Charaktere, wie zum Beispiel Alessas bester Freund Garwin, Camerons Bruder Caden und seine Gefährtin Ayryn waren mir sympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet.
    Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind sehr gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden und nicht mehr los ließ.

    Dieses Fantasy-Buch hat mich berührt, war mitreißend und bereitete mir Freude beim Lesen.
    Der Roman ist aus keiner festen Perspektive geschrieben, was den Charakteren mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit verleiht.
    Auch wenn der Roman in sich abgeschlossen ist, wäre eine Fortsetzung für den einen oder anderen Charakter noch möglich, da dort die Handlungsstränge nicht ganz zusammen laufen.
    Ein Fantasy/Drachen-Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert.
    Das Cover ist in dunklen Farben gehalten, mit einem blutroten Drachenmond, detailreich und ein absoluter Blickfang.Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch.
    Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Sky Landis

Weitere Empfehlungen zu „Drachenmond “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung