Ewige Ruhe

Thriller. Deutsche Erstausgabe

Elizabeth Heiter

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ewige Ruhe".

Kommentar verfassen
Sie sollte tot sein. Sie hat es mit eigenen Augen gelesen in dem morbiden Gedicht, das der Kinderreimkiller hinterlassen hat. Stattdessen traf es damals ihre beste Freundin Cassie. Dies liegt nun 18 Jahre zurück; der Fall wurde nie aufgeklärt. Das...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Mira Thriller: Ewige Ruhe
    8.10 €

Buch11.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5435177

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Ewige Ruhe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen D., 29.07.2015

    >>Ewige Ruhe<< von Elizabeth Heiter

    Ein Thriller von MIRA Taschenbuchverlag, den ich allerdings eher Krimi nennen würde.
    Das war mein erstes Buch von Elizabeth Heiter und ihre Geschichten sind laut Klappentext heute sehr düster und es sollen eiskalte Verbrecher und starke Heldinnen als Protagonisten mitwirken. Daher hatte ich auch eine große Erwartung an das Buch, die leider nicht so ganz erfüllt wurde. Es geht um eine der jüngsten und besten Profilerinnen des FBI doch für mich war Evelyn Baine nicht als diese greifbar. Vor 18 Jahren wurde ihre damals beste Freundin Cassie im Alter von 12 Jahren entführt und es wurde ein morbides Gedicht hinterlassen aus dem auch hervorgeht das er damals Evelyn auch entführen wollte. Cassie wurde nie gefunden und Evelyn ging aus diesem Grund zum FBI. Erneut verschwinden Mädchen im Alter von 12 Jahren in ihrer Heimatstadt und wieder sind Kinderreime die einzigen Hinweise auf den Täter. Evelyn bleibt keine Wahl, wenn sie jemals über diese Geschichte aus ihrer Kindheit hinweg kommen möchte, muss sie sich dem "Kinderreimkiller" stellen und so auch endlich Cassie ihre vermisste Freundin finden.Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es gab mir zu viele Längen und es ist einfach zu wenig passiert. Die einzelnen Charaktere hatten zu wenig Ausstrahlung und die Handlungen waren immer eher Zufall und hatten nicht viel mit gutem Profilerwissen zu tun. Der Schreibstil hat mir eigentlich sehr gut gefallen und ich denke es wurde einfach zu viel verschenkt, es hätte genügend Stoff gegeben um die Verbrecher wirklich "EISKALT" zu präsentieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ewige Ruhe “