Gute Nacht, Peggy Sue

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Die Todesursache ist nicht feststellbar: Die Leiche einer Unbekannten bereitet Gerichtsmedizinerin M.J.Nowak Kopfzerbrechen. Woran starb die Frau? Bei ihren Nachforschungen stößt M.J. auf dubiose Geschäfte in einem Pharmakonzern - und auf den charmanten...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 064015

Buch10.30
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 064015

Buch10.30
In den Warenkorb

Die Todesursache ist nicht feststellbar: Die Leiche einer Unbekannten bereitet Gerichtsmedizinerin M.J.Nowak Kopfzerbrechen. Woran starb die Frau? Bei ihren Nachforschungen stößt M.J. auf dubiose Geschäfte in einem Pharmakonzern - und auf den charmanten...

Kommentare zu "Gute Nacht, Peggy Sue"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    25 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Babsi, 28.02.2008

    Leider kommt dieser Roman nicht an all die anderen Bände von Tess Gerritsen ran. Dies ist ein Übergangsroman von ihren Romantic Thrillern zu den wirklich spannenden, mit welchen sie die Bestsellerlisten stürmte.
    Ich musste mich wirklich bis zum Schluss durchringen. Eine Pathologin, die sich zu sehr in den Fall einmischt und was mit einem Hauptverdächtigen hat... Nicht wirklich mein Geschmack.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Belles Leseinsel, 06.01.2013

    Anfangs ist die Story durchaus fesselnd, spannend und unterhaltsam. Doch dann betritt Adam Quantrell immer mehr die Thrillerbühne und schon entwickelt sich der Thriller zu einem Liebesroman, die Spannung stellt sich fast komplett ein und irgendwann nervt auch das ständige Gefühlsauf und –ab. Die Charaktere sind zwar facettenreich beschrieben, allerdings auch schnell in Gut und Böse einteilbar und gerade Adam wirkt einfach zu perfekt, hat kaum Ecken und Kanten und wird so sympathisch beschrieben, dass er einem ja fast schon wieder unsympathisch wird. Fazit: Ein Frühwerk der Autorin, was man dem Thriller auch anmerkt und nicht zu vergleichen ist mit der Rizzolie/Isles-Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    10 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 16.01.2014

    „Gute Nacht, Peggy Sue“ ist ein unspektakulärer Buchtitel für einen spannenden Medizin - Thriller von Tess Gerritsen. Mein erstes Buch, dieser Autorin, dass nicht in die Rizzoli und Isles – Reihe gehört. Und doch handelt es sich wieder um eine ermittelnde Gerichtsmedizinerin.

    Inhalt:
    Dr. M.J. Novak ist Gerichtsmedizinerin und bekommt in kurzer Zeit 3 Tote eingeliefert, die an einer unbekannten Droge gestorben sind. Gemeinsam mit dem Pharmaunternehmer Adam Quantrell, zu dem alle Fäden führen, geht sie den Spuren nach. Dabei muss M.J. um ihr Leben fürchten, als ihr Haus in die Luft gesprengt wird und sie verfolgt wird.


    Tess Gerritsen ist im Moment meine Favoritin der Autoren und ich lese ihre Bücher voller Spannung hintereinander weg. Für mich zählt diese Schriftstellerin und Ärztin zu den ganz Großen ihres Genres.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie K., 25.04.2013

    Sehr gutes Buch, wer Thriller und Romantik in einer Kombination haben will, dem wird dieses Buch auf alle Fälle gefallen. Ich kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Tess Gerritsen

Weitere Empfehlungen zu „Gute Nacht, Peggy Sue “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung