Hasenjagd

Schweden-Krimi
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der spannende sechste Fall des Kriminalermittlers Joona Linna beginnt mit Hindernissen.

Als ein hochrangiger Politiker ermordet wird, wendet sich der schwedische Premierminister aus Angst, der nächste zu sein, an Joona Linna....
lieferbar

Bestellnummer: 5979629

Buch22.70
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5979629

Buch22.70
In den Warenkorb
Der spannende sechste Fall des Kriminalermittlers Joona Linna beginnt mit Hindernissen.

Als ein hochrangiger Politiker ermordet wird, wendet sich der schwedische Premierminister aus Angst, der nächste zu sein, an Joona Linna....

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Hasenjagd"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra V., 17.08.2017

    Als eBook bewertet

    Ich habe alle Lars Kepler gelesen und dieses Buch ist einfach mal wieder Klasse..
    Es ist wirklich wahnsinnig spannend man kann einfach nicht aufhören zu lesen.
    Man muss es einfach gelesen haben
    Sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martin S., 25.10.2018

    Als Buch bewertet

    Der Spree Killer

    Joona Linna ist nun mittlerweile schon seit zwei Jahren in Haft. Da ein grausamer Mord die Vermutung zulässt, dass es weitere Opfer geben wird und nun selbst der Premierminister in Gefahr schwebt, wird ihm unter der Hand das Angebot, seine Strafe in Sozialstunden umzu-münzen, wenn er die Ermittlungen unterstützt und den Täter dingfest macht. Joona beginnt mit den Recherchen und stößt bei weiteren Taten, die er nicht verhindern kann, auf die Gemeinsam-keit, dass den Opfern ein Kinderlied von den "Ten Rabbits" vorgespielt wird. Wie stehen die Opfer miteinander in Verbindung? Wer wird das nächste Opfer sein? Ist der Täter rechtzeitig zu stoppen? Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit...

    "Hasenjagd" ist mein erstes Buch vom erfolgreichen und schwer gelobten Thriller-Autor Lars Kepler. Ich bin daher mit hohen Erwartungen in das Buch gestartet und wurde nicht enttäuscht. Er erzählt die Geschichte in einem sehr lebendigen und hervorragend zu lesenden Schreibstil, der mich schnell an die Handlung fesselte. Zunächst hatte ich noch als Quereinsteiger ein wenig Verständnis-Probleme, aber die parallelen Handlungssträngen verdichten sich schnell und es entwickelt sich ein aus meiner Sicht clever konzipierter und spannender Thriller, bei dem es mir zunehmend schwerer fiel, das Buch zur Seite zu legen. Der Spannungsbogen wird mit der Mordserie und den außergewöhnlichen Tatumständen auf einem hohen Niveau gehalten und endet in einem ausgiebigen und packenden Showdown. Der Hauptprotagonist Joona Linna nimmt in diesem Band zumindest nicht eine stark dominierende Position ein und mit seiner konstruktiven und engagierten Art konnte er bei mir schnell Sympathiepunkte sammeln. Der sechste Band hat definitiv Lust auf mehr gemacht, so dass ich mich wohl noch den ersten Teilen der Serie widmen werde.

    "Hasenjagd" hat mir ein paar packende und spannende Stunden beschert, wobei der durchaus größere Umfang von 672 Seiten bei mir zu keiner Zeit Langeweile aufkommen ließ. Ein toller Thriller, den ich gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Adelheid S., 25.10.2018

    Als Buch bewertet

    Der schwedische Außenminister wird getötet, der Staatsschutz versucht dies zu vertuschen und geht von einem terroristischen Anschlag aus. Hilfe erhoffen sie sich von Joona Linna, der seinen Polizistenjob an den Nagel hängen will und derzeit noch eine Haftstrafe in der JVA Kumla verbüßt. Als mehr Morde geschehen nimmt Joona Linna die Fährte auf.

    Das Cover des Buches ist gut gemacht, auch wenn ich mir nicht sicher bin, welches Tier hier dargestellt wird. Es passt aber zum Inhalt und der Atmosphäre des Buches.

    Der deutsche Titel "Hasenjagd" ist absolut misslungen. Im Original heißt der Titel aufs deutsche übersetzt "Kaninchenjäger" und das wäre viel passender. Das Wort "Hase" kommt im Buch genau einmal vor, während laufend von Kaninchen geredet wird.

    Auch war der Übersetzer scheinbar nicht immer motiviert, denn ein paar Sätze ließ er einfach mal im Schwedischen stehen (und damit meine ich nicht den Songtitel). Das ergibt so natürlich keinen Sinn, außerdem verstehen wohl die wenigsten im deutschsprachigen Raum schwedisch.

    Der Schreibstil des Autorenduos, welches unter dem Pseudonym Lars Kepler schreibt, ist sehr gut. Orte und Protagonisten werden perfekt gezeichnet, mit all ihren Eigenheiten. Obwohl es der 6. Band un Joona Linna ist und ich nur "Der Hypnotiseur" als Verfilmung kannte, kam ich sofort gut mit den Charakteren aus und in die Geschichte rein.

    Was mir besonders gefallen hat, ist dass dieser Thriller sehr vielschichtig ist, hier werden wirklich die Ermittler und der Leser lange auf falsche Fährten gelockt. Auch ist dieses Buch zu anderen "Schweden-Krimis" nicht so düster, sondern zeigt trotz aller Brutalität eine angenehme Atmosphäre.

    Die kurzen Kapitel und die vielen überraschenden Wendungen laden einem immer wieder ein, noch weiterzulesen.

    Fazit: Trotz nicht perfekter Titelwahl und teilweise fehlenden Übersetzungen konnte mich dieser Thriller absolut überzeugen. Wer Thriller mit vielen Wendungen mag und sich von Brutalität nicht abschrecken lässt, ist mit diesem Buch sehr gut beraten. 5 von 5 Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marcel R., 24.10.2018

    Als Buch bewertet

    Joona Linna sitzt bereits seit zwei Jahren im Hochsicherheitstrakt der JVA Kumla ein, als er zu einem heimlichen Treffen mit dem schwedischen Premierminister gebeten wird. Die Regierung benötigt dringend seine Hilfe. In einem wohlhabenden Stockholmer Viertel ist ein Mann bestialisch ermordet worden, vermutlich ein terroristischer Anschlag. Die Tat wird geheim gehalten. Kurz darauf geschieht ein weiterer Mord, nach ähnlich brutalem Muster: Beiden Opfern wurde vor ihrem quälend langsamen Tod ein Kinderlied vorgespielt.
    Joona Linna und Saga Bauer sind gezwungen, unter höchster Geheimhaltungsstufe ermitteln, um den gnadenlosen Mörder aufzuhalten. (Kurzbeschreibung vom Buchrücken)

    Was für ein Thriller. Bisher habe ich noch kein Buch um Joona Linna gelesen. Ader dieses hat mich total begeistert. Der Text ist sehr gut geschrieben. Die Personen sind sehr bildlich dargestellt. Ich mochte Jonna von Anfang an, auch wenn er im Gefängnis von Kumla sitzt. Seine Fähigkeit sich in den Täter hinein zu setzten ist einfach nur toll. Eines Tages bekommt er Besuch vom Premierminister, der ihn um Hilfe bittet. Es passiert schreckliches in Schweden bzw. es soll noch mehr passieren. Waren die Täter oder der Täter Terroristen oder wer steckt hinter der Tat? Wird Joona Helfen können? Seit gespannt und last euch überraschen. Auf jedenfalls kann ich euch ein sehr spannenden Thriller versprechen. Der Leser wird von diesem Buch gefesselt sein. Spannung von der ersten bis zu letzten Seite, kann ich garantieren. Der Schluss hat mir gut gefallen und war auch teils sehr überraschen für mich. Ich war von der brutalen schreiweise vom Autor sehr angetan. Das aber vielleicht nicht für jeden Leser passt, der mit brutalen Szenen Probleme hat. Weil mir das aber gerade gefallen hat, kann ich das Buch nur sehr empfehlen. Ich freue mich schon auf weitere Bände dieser Reihe und natürlich werde ich jetzt auch noch seine alten Fälle lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Lars Kepler

Weitere Empfehlungen zu „Hasenjagd “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung