Im Himmel gibt es einen Bahnhof

Autor: Jando
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Prolog

Die aufgehende Sonne färbt das Meer goldenrot ein. Kleine Wellen rollen an die Küste, während die ersten Wasservögel ihre Flügel ausbreiten. Still ist es hier. Keine Menschenseele weit und breit. Mein Blick schweift auf das offene Meer. Am fernen...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112166942

Buch12.40
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112166942

Buch12.40
In den Warenkorb
Prolog

Die aufgehende Sonne färbt das Meer goldenrot ein. Kleine Wellen rollen an die Küste, während die ersten Wasservögel ihre Flügel ausbreiten. Still ist es hier. Keine Menschenseele weit und breit. Mein Blick schweift auf das offene Meer. Am fernen...

Kommentare zu "Im Himmel gibt es einen Bahnhof"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HanneK., 06.05.2019

    Zitate Spoiler
    Der Autor zitiert zu Beginn im Prolog Sätze seines Großvaters, worin es heißt, dass im Leben Ereignisse nicht immer mit den Augen zu erkennen sind. Man sollte darum versuchen sie mit dem Herzen zu sehen. Wahre Worte, passend wenn man das neue Buch von Jando gelesen hat - also mit den Augen aufgenommen und mit dem Herzen verstehen/sehen. Für mich war das Buch "Im Himmel gibt es einen Bahnhof" ein Ereignis im Leben - es lesen zu dürfen ein wahres Erlebnis.
    Ich habe ja schon einige Bücher des Autors gelesen, so dass ich auf seinen Schreibstil nicht mehr eingehen brauche. Es ist ein kleines, feines Buch. Ein modernes Märchen, welches 96 Seiten umfasst und mit wenigen Kapiteln auskommt. Dazu beinhaltet es noch Illustrationen von Antjeca. Ein Zauber liegt über diese Geschichte, und dem kann man sich nicht entziehen.
    Es beginnt am Meer. Dort sitzt einsam ein alter Mann auf der Bank, nicht wissend, wie er hierhin gekommen ist. In seinem Kopf ist es wie mit einer dicken Nebelwand, durch die er nur ab und an einen Blick werfen kann. Da bekommt er Gesellschaft von Maja und ihrem Hund Steuermann. Sie wird ihm helfen, die Erinnerung aus den Tiefen des Nebels ans Tageslicht zu bringen, denn allein ist ein verzweifelter Weg. Es gibt Begegnungen, die etwas ganz besonderes waren. Es ist die Geschichte um Annika und Finn.
    Zitat S. 18
    … Versuche aus deinem Leben eine magische Reise voller kleiner Wunder zu machen und lerne dabei jeden Augenblick zu genießen!"

    Wenn man älter wird, vergisst man leicht zu träumen. Das ist sehr schade. Nur gut, dass es in unserer heutigen Zeit Autoren wie Jando gibt, die einem das Träumen wiederbringen bzw. sich daran zu erinnern.
    Wieder einmal ein beeindruckendes Buch, ein Märchen, und doch spricht sehr viel Realität daraus. Ein Buch voller Liebe und Menschlichkeit. Wieder etwas ganz Besonderes aus der Feder von Jando.
    Von solchen Büchern sollte es mehr geben. Sie laden zum Nachdenken ein, dies aber im positiven Sinn!
    Meine absolute Lese-/Kaufempfehlung! Denn dieses Buch liest man nicht nur einmal im Leben!
    Es ist ein Buch, das Spuren im Herzen hinterlässt! ♥
    Ein weiteres Lieblingszitat aus dem Buch ist:
    S. 42
    "Wenn wir danach streben, in einer Welt voller Frieden und Einklang zu leben, sollten wir die Tiere nicht vergessen. Sie sind Spiegel unserer Seele."
    (Wahre Worte)!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gelinde R., 19.04.2019

    Im Himmel gibt es einen Bahnhof, von Jando

    Cover:
    Sehr schön, passend zum Buch und macht neugierig.

    Inhalt und meine Meinung:
    Ein alter Mann sitzt alleine und ganz traurig am Meer. Er weiß nicht wer er ist und wie er hier her gekommen ist.
    Dann kommt Maja und beginnt zu erzählen:

    Eine wundervolle zeitlose Geschichte (Märchen), in der ganz viel Hoffnung, Zuversicht und auch Glauben an eine größere spirituelle „Macht“ den Blick weitet.
    Mit wunderschönen Worten und auch ganz außergewöhnlich zarten Illustrationen folgen wir einer sehr anrührenden Erzählung.

    Hier zwei Zitate die mich sehr berührt haben und irgendwie auch tröstlich auf mich wirken:
    -Alles braucht seine Zeit. So verloren man sich auch fühlen mag, wird es den Moment geben, wo wir unser Glück und unseren Seelenfrieden wieder finden werden.
    -So erkenne, dass der schönste Weg der Dunkelheit zu entfliehen, die Liebe ist. Allein sie vermag die Herzen der Menschen zu öffnen.“

    Autor:
    Jando wurde am 16.07.1970 im niedersächsischen Oldenburg geboren. Mit seinen Geschichten möchte er zeitlose Botschaften für Jung und Alt, Groß und Klein erzählen.
    Heute lebt er unweit der Nordseeküste.
    Weitere tolle Bücher von ihm:
    Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig
    Traumflieger: Lena schreibt Briefe an Gott
    Die Chroniken der Windträume: Die Saga von einer wundersamen Reise zu sich selbst

    Mein Fazit:
    Eine schöne Geschichte der leisen Töne, auf die man sich einlassen und dann auf sich wirken lassen muss.
    Sehr berührend und tröstlich.

    5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sternschnuppenklicks, 22.04.2019

    Vom Wunder des Lebens und dem Loslassen

    Bereit für eine unglaubliche Reise,  einem

    Märchen, das uns Leser verändern kann?


    Dann lasst es uns wagen und "Im Himmel gibt

    es einen Bahnhof" von Jando näher

    betrachten. Allein schon das wunderschöne

    Cover in seinen kraftvollen Farben, dem

    majestetischen Adler, die Uhr, der 

    strahlend blaue Himmel und die 

    einladende Baumkrone geben uns einen

    Einblick in die Geschichte und lassen uns

    rätseln, wohin sie uns wohl führen wird.


    Schlagen wir das Buch auf, erwartet uns

    eine märchenhafte Geschichte, der auf

    einer Bank sitzend auf das Meer blickt

    und nicht mehr weiß,  wer er eigentlich ist.

    Bis Maja und ihr Hund Steuermann sich

    zu ihm setzen und ihm helfen, sich zu

    erinnern. Was wirklich geschah und 

    was der Mann daraus macht, ist

    unglaublich und tief bewegend.


    Jando hat einen wunderbar fließenden 

    Schreibstil,  gefüllt mit märchenhaften 

    und philosophischen Momenten, die 

    Weisheit in sich tragen und Herz und Seele

    berühren. Er findet einfach genau die

    richtigen Worte.


    Im Buch entdecken wir neben all dem auch

    traumhafte Illustrationen,  die das Buch zu

    etwas Besonderem erscheinen lassen und

    Jandos Geschichte einem Zauber verleihen.


    Es ist eines jener Bücher, in denen jeder

    für sich wohl etwas Anderes entdecken 

    mag. Für mich waren es u.a. auch

    bedingungslose Liebe, Urvertrauen, 

    Loslassen und Leben.


    Ein Buch, das tiefer geht,  wenn wir uns dem

    öffnen - ein Buch, das noch lange nachklingt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Jando

Weitere Empfehlungen zu „Im Himmel gibt es einen Bahnhof “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung