Königreich der Schatten

Barbara Erskine

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Königreich der Schatten".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Eine Frau mit zwei Leben

Jung, schön, kinderlos wird Clare Royland, Frau eines Londoner Bankiers, von furchtbaren Alpträumen gequält. Sie sieht sich dabei in die Rolle ihrer Ahnherrin Isobel von Five versetzt, die im 14. Jahrhundert auf Duncairn Castle...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch7.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6027139

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Königreich der Schatten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    33 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja K., 05.08.2018

    Es ist mein 3ter Barbara Erskine Roman und jeder war gut.
    Die Erzählweise ist flüssig, die beiden Erzählstränge (1ner Clare & 2ter Isobel) sind klar erkennbar mit einander verwoben. Dies jedoch ohne zu verwirren.

    Clare ist mit Paul verheiratet und eine Nachfahrin von Isobel. Jedoch entpuppt sich dieser Paul im Verlauf der Geschichte als echtes A mit O. Den ich für meinen Teil hätte ihn am liebsten zum Mond geschossen hätte. Auch Isobel hat unter ihrem Gatten dem Lord Buchan kein einfaches Leben. Beide haben so zusagen den Feind in ihrem Bett.

    Man lernt die Hauptfigur lieben und leidet entsprechend mit, wenn der facettenreiche böse Gegner alles tut damit es diese ja nicht schaft ihr Glück zu machen.
    Mein Fazit:
    Wer bereits die Herrin der Träume & die Herrin von Hay gelesen hat und liebt sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele W., 22.08.2018

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden