Mario Adorf. Zugabe!

Mario Adorf
Tim Pröse

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentar
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mario Adorf. Zugabe!".

Kommentar verfassen
Die Lebensbilanz eines Weltstars
Im Alter von fast 90 Jahren schaut der große Schauspieler Mario Adorf zurück auf ein abenteuerliches Leben voller Triumphe am Theater, im Film und im Fernsehen. In zahlreichen und intensiven Gesprächen mit dem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch20.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6112180

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Mario Adorf. Zugabe!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Annett T., 12.03.2019

    Mario Adorf, mit der letzte Grandseigneur der deutschen Schauspielerriege. Ein Charakterdarsteller im Film und auf der Bühne, sowie Autor, Zeichner, Kosmopolit. Er schrieb selber einige Bücher, auch über sein Leben. Warum jetzt erneut eine Biografie geschrieben von einem anderen Autoren? Nun das Buch ist in etwa zu gleichen Teilen biografische Reportage, als auch Interview. Ich denke bei letzterem reflektiert sich eine Person anders, als wenn sie über sich selbst schreibt. Tim Pröse gelang es wieder Tiefen auszuloten, ohne das Gegenüber "seelisch entblößt" dastehen zu lassen. So sind interessante Gespräche mit Herrn Adorf entstanden. Gespräche über seine, nicht ganz einfache, Kindheit und über zum Teil lebensgefährliche Erlebnisse zu Zeiten des Krieges. Beleuchtet wurde natürlich ebenfalls die berufliche/schauspielerische Laufbahn. Die meisten von uns, verbinden mindestens eine seiner vielen Rollen untrennbar mit dem Namen Adorf, denn solch "gewaltiges" Spiel prägt ein. Es wurden natürlich auch Gespräche über die Liebe, das Hier und Jetzt, das Leben im allgemeinen und sogar über den Tod geführt. Nie geht es bei einem der Themen reißerisch zu, jedoch sind alle Gespräche intensiv. Ja und "Intensiv" ist auch das Wort, was ich (die ich ihn ausschließen via TV erlebe) mit Herrn Adorf assoziiere. Sei es in Filmen oder bei anderen TV-Auftritten. Stets umgibt Herrn Adorf eine intensive Präsenz. Dieses Buch bestärkte meinen Eindruck noch. Ich könnte nun richtig "spoilern", tue es jedoch nicht, da es sehr lesenswert ist und ich die Vorfreude darauf Niemandem nehmen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden