Maybe Someday, Colleen Hoover

Maybe Someday

Roman

Colleen Hoover

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne9
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Maybe Someday".

Kommentar verfassen
Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für dich, sondern für eine Andere ...

Ebenfalls erhältlich

Buch 13.40 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 70417489
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Maybe Someday"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    16 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    manja r., 26.07.2016

    Als Buch bewertet

    Maybe Someday,
    Es ist eine Achterbahn der Gefühle.
    Nie habe ich gelaubt das es...
    Ich will niemanden die Spannung nehmen, daher lösche ich die 3 Wörter vom satz zuvor.
    Ich bin begeistert, habe geweint und gelacht. Alle ihre Bücher sind fantastisch. Ich bin so glücklich das es sie als schrieftstellerin gibt. Danke Colleen Hoover für die herzergreifenden Romane

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Edith S., 25.09.2016

    Als eBook bewertet

    eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe, und ich bin Vielleserin. Sehr emotional, das man einen Riesenknoten im Hals bekommt.
    Taschentücher bereithalten und mehrmals lesen. Das wird garantiert nie langweilig Wenn man erst mal die Songtexte übersetzt hat
    (was eigentlich ein Muss sein sollte) ist es noch gefühlvoller

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monica D., 13.01.2017

    Als eBook bewertet

    Ich bin begeistert. Dieses absolute Gefühlschaos hat mich voll in die Story gezogen. Ich hatte beim lesen das Gefühl ich bin unsichtbar mitten drin. Ich hab gelacht, geweint einfach nur mitgefühlt. Super geschrieben und einfach zu lesen. Kann ich nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina L., 22.05.2016

    Als Buch bewertet

    Ausgerechnet von Ridge und am ihrem Geburtstag muss Sydney erfahren, dass ihr Freund Hunter sie mit ihrer besten Freundin Tori betrügt. Ridge wohnt auf der anderen Straßenseite, spielt regelmäßig, begleitet von seiner Gitarre, auf dem Balkon Songs, die Sydney zu Herzen gehen. Heimlich hört sie ihm zu, genießt die Melodien, die zu ihr herüberwehen.
    Er hat auch einen guten Blick auf ihre Wohnung, und so hat er schon länger mitbekommen, was sich zwischen Hunter und Tori abgespielt hat.
    Nachdem Sydney Hals über Kopf die Wohnung verlässt, findet sie sich obdachlos im Regen wieder - aber nur für ein paar Minuten, denn Ridge bietet ihr an, dass sie in der Wohngemeinschaft, in der er mit Bridgette und Warren lebt, einzieht. Vorübergehend natürlich, bis sie sich gesammelt hat.
    Zwischen Ridge und Sydney funkt es gewaltig, denn die beiden scheinen Seelenverwandte zu sein. Er ist Songschreiber, leidet aber unter einer Schreibblockade, die Sydney durch ihr Ideenreichtum, Texte für ihn zu schreiben, bekämpft. Trotz Ridges' Taubheit, hat er gelernt, sich zu arrangieren, und Sydney bewundert ihn, wie er ohne Gehör fähig ist, so wundervolle Melodien zustande zu bringen.
    Immer mehr fühlen sie sich zueinander hingezogen. Eine verbotene Liebe, denn Ridge ist seit fünf Jahren mit Maggie zusammen, und Sydney will um keinen Preis wie Tori sein, und die Beziehung der beiden zerstören.

    "Maybe Someday" geht unter die Haut. Ich staune immer wieder, welche Worte und Formulierungen Colleen Hoover findet, um derart viel Gefühl zu vermitteln. Man fühlt sich als Leser zwischen den Figuren, hofft, leidet, lächelt. Ich finde es faszinierend, wie sich diese unmöglich scheinende Liebesgeschichte entwickelt.
    Sydney war mir äußerst sympathisch - ein Mädchen, das ständig Verluste ertragen muss und dennoch stark bleibt.
    Ridge ist der Traumtyp schlechthin, der immer versucht, das Richtige zu tun, und daran scheitert, weil er eben auch nicht aus seiner Haut kann, denn Liebe geht oft Wege, die mit Leid gefüllt sind. Nicht jeder kann gewinnen, es gibt immer Verlierer.
    Selten ist mir ein Mann in einem Buch begegnet, der so gefühlsbetont war. Vielleicht war das auch seiner Gehörlosigkeit und Vergangenheit geschuldet. Mir hat es gefallen. Das Poetische, dass sie beiden immer ehrlich miteinander umgegangen sind und dass es nicht um sexuelle Anziehungkraft ging, sondern um wahre Gefühle, die sich im Herzen abspielen.

    Einfühlsam und hochemotional wird die Geschichte von Sydney und Ridge erzählt. Zudem fand ich es interessant, in die Welt eines Gehörlosen einzutauchen, der Musik macht und zudem auf andere Weise die Welt begreifen und dem Leben "lauschen" muss.
    Die beiden kommunizieren in dem Buch oft über SMS oder Chat, was der Handlung noch einen besonderen Touch gab.
    Mir kommen Colleen Hoovers Romanhelden immer so bildhaft vor, als würden sie vor mir stehen und ich könnte all ihre Gefühlswallungen, Sichtweisen und Entscheidungen live miterleben. Das macht ihre Bücher so authentisch und außergewöhnlich.

    Ein wunderbarer Schreibstil trifft auf zwei Menschen, die das Glück mehr als verdient haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gaby H., 01.04.2016

    Als Buch bewertet

    Worum geht es?

    Sydneys Welt bricht an einem Tag zusammen und sie steht vor dem Nichts....allein! Einzig ihr Nachbar Ridge steht ihr bei und gibt ihr ein neues Zuhause, fürs erste. Beide haben keine besonderen Absichten. Sydney will nur ein neue Wohnung und Ridge nur eine Mitbewohnerin. Doch wie es im Leben nunmal so spielt, kommt alles anders! Das Leben ist unkontrollierbar.....

    Ich persönlich finde einen Satz vom Klappentext besonders schön und drum möchte ich ihn hier auch zitieren:


    Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine Andere......



    Wie erging es mir mit meinem ersten Hoover?

    Beginnen wir erstmal mit dem Cover! Einfach atemberaubend!!! Ich liebe es!! Die Farbgebung und die verspiegelte Schrift!!!! Da hat sich der Verlag wirklich was ganz tolles einfallen lassen und es hat echten Wiedererkennungswert! <3

    Ich habe mich mega auf das Buch gefreut, da ich schon viel von Colleen Hoover gehört hatte und unendlich neugierig war auf das Buch und ihre Schreibweise und wie sie den Leser in die Geschichte einbindet! Und ich muss sagen, dass ich absolut nicht enttäuscht wurde!!!

    Das Buch hat einen flüssigen und tollen Schreibstil und ist emotional und aufregend bis zum letzten Satz!
    Die Charaktere wachsen einen nach wenigen Minuten ans Herz und man möchte eigentlich nur, dass Sydney und Ridge zueinander finden!
    Die Hauptprotas haben sehr viel Tiefgang und sind liebevoll aufgebaut, mit ihrer eigenen Geschichte und ganz viel Herz. Ja, und Ridge hat es mir besonders angetan....kein Wunder!
    Auch die Nebencharaktere sind toll und harmonieren sehr gut mit dem Haupt-Protas! Sie wirken weder stupid noch langweilig!!
    Was mir noch sehr gut gefallen hat, war, dass Colleen auch - vorallem am Anfang - viel Humor einbringt und es einem desöfteren den ein oder anderen Lachmoment beschert!!!
    Oh ja, ich habe es geliebt und bin nun offizieller Colleen Hoover Fan!!!!

    Ich finde es vorallem in solchen Geschichten sehr schwer den Leser bis zum Schluß bei Laune zu halten und ihn nicht bis zum Ende hin mit irgendwelchen sinnlosen Szenen vollzustopfen! Bei "Maybe Someday" ist es durchgehend aufregend, mit viel Liebe, Drama und Hoffnung.....

    Was ich noch unglaublich toll fand bzw. immer noch finde, ist, dass Colleen zusammen mit dem Musiker Griffin Peterson einen Soundtrack zum Buch erstellt hat!!! So erhält für mich das Buch noch mehr Substanz und lässt einen noch mehr träumen.....

    Zusammenfassend kann man also sagen, Colleen hat einen Fan mehr! <3 Und ich empfehle das Buch jedem!!! Es ist ein Erlebnis....eine Geschichte, die mitten ins Herz geht und kein Auge trocken lässt.....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden