Morgen, Katze, wird's was geben

Ein Fall für Mrs. Murphy

Rita Mae Brown
Sneaky Pie Brown

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Morgen, Katze, wird's was geben".

Kommentar verfassen
Die Katze mit der höchsten Aufklärungsrate: Mrs. Murphy ermittelt

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6059497

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Morgen, Katze, wird's was geben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rika B., 27.11.2018

    Nachdem Frau Brown mit ihren letzten Krimis mit ihren tierischen Ermittlern sich keine Glanzleistungen leistete, ist dieser Krimi wieder besser geworden. Allerdings kommt er nicht an die ersten Bände der Serie ran. Die Handlung zwar spannend, aber doch ruhig. Man kann sich förmlich in die Handlung rein versetzen, denn alles wurde anschaulich beschrieben. Das Ende dann überraschend anders, als vermutet, aber gut gemacht. Die Charaktere gut beschrieben, auch wenn die Anzahl recht übersichtlich ist. Alte Bekannte kommen nur am Rande vor, was mich nicht weiter stört. Nach den letzten mehr als schlechten Katzenkrimis der Autorin wagte ich mit dem Kauf dieses Buches einen letzten Versuch. Mit Skepsis warte ich nun, wie es weiter geht. Wird die Serie eingestellt, geht es in bekanntem Stil weiter oder wieder bergab ?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesezeichenfee, 02.01.2019

    Meine Lieblingsserie mit Katzen

    Fee erzählt vom Buch:

    Es ist mal wieder richtiger Winter und so schneit es ständig. Es folgt eine Spendengala nach der anderen und ein Mensch stirbt. Harry und Mrs. Murphy stecken ihre Nase wieder in Angelegenheiten, die sie nichts angehen.


    Fee´s Meinung:

    Ich bin seit zig Jahren ein Fan dieser Serie und als die Reihe um Sister Jan rauskam sah es ja aus, als würde diese Serie sterben. Ich hab Band 1 gelesen und fand die Geschichte nicht so toll. Irgendwie ging es wohl auch den anderen Fans so und nun hab ich festgestellt, dass es wieder einige Bände gibt, die ich noch nicht kenne.

    Was mir an diesem Buch schon immer sehr gut gefällt ist, dass vorne ein Inhaltsverzeichnis mit den handelnden Personen und Tieren drin ist, mit ein paar Stichwörtern. Und hinten dürfen dieses Mal außer Sneaky Pie, auch Tucker und Pewter noch ihre Gedanken zufügen.

    Mir gefallen die Cover der Bücher eigentlich immer sehr gut. Aber ich hab sie irgenwann vertauscht, weil sie einfach nicht mehr zusammenpassten. Sie haben sich mit der Zeit auch verändert. Vielleicht gibt es auch eine(n) andere(n) Zeichner(in)?

    Auch in diesem Band gab es wieder massig Gesellschaftskritik. Das finde ich ok, dies in ein Buch zu verarbeiten und es passt auch zur Geschichte.

    Was ich seltsam fand war, wo blieben Big Mim, Tante Tally und Miranda? Eine Spendengala ohne Big Mim und Tante Tally und dazu noch vieles mit Kirchen und Miranda fehlt? Also das ist total unglaubwürdig. Das kann nicht sein und sie fehlten mir sehr. Irgendwie war das Buch damit anders als sonst. Man konnte nicht mit so vielen Leuten ein Wiedersehen feiern wie sonst.

    Tiermässig, war alles gut besetzt. Odin kam dazu. Und zwei Hunde waren auch dabei. Wobei ich finde, die Tiere haben nicht so eine große Rolle gespielt, ohne Odin wären sie kaum der Rede wert. Irgendwie ist Mrs. Murphy immer weniger die Hauptperson. Und die Tiere können sich Harry nicht mehr so toll mitteilen. Seit Fair wieder mit Harry zusammenwohnt, sind die Tiere eher Nebensache. Das finde ich etwas schade. Wobei es Harry natürlich zu gönnen ist, keine Frage!

    Sonst war alles wie sonst. Spannend, so dass ich nicht vorher wusste, wer was war. Es gab zwei Stränge (nein, mehr erzähle ich nicht!) und somit war es noch spannender. Das ganze ist sehr gut geschrieben und ich finde, dass das auch sehr gut übersetzt ist. Bei Janet Evanovich habe ich nicht immer das Gefühl. Das ist – meiner Meinung nach - bei Ullstein besser gelöst.

    Was ich mir wünschen würde? Dass Mrs. Murphy und Pewter wieder mehr Raum bekommen bzw. Platz im Buch. Und dass Big Mim und Co wieder dabei sind. Und dass Harry wieder einen Job bekommt. Es war einfach so schön mit ihr und Miranda im Postamt. Genau das fehlt diesem Band irgendwie.

    Meine (Lesezeichenfees) Meinung:

    Ich liebe diese Geschichten, ohne Frage und trotz der Kritik gibt’s von mir 4 Sterne und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ursel e., 25.11.2018

    Es handelt sich um ein leicht, flüssig geschriebenes Buch. Die Katze ist die Hauptperson des Krimis. Trotzdem geht die Autorin nicht so weit, dass sie die Katze "denken" oder "sprechen" lässt. Die Katze gibt mit ihrem Verhalten die Lösung des Falls vor. Über die Geschichte verrate ich nichts. Das würde Euch das Lesevergnügen nehmen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors