Morgen werden wir glücklich sein

Roman | Gefühlvoller Frauenroman um drei Freundinnen im Paris der 1940er Jahre
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Historischer Roman über starke Frauen während der deutschen Besatzung in Paris - für alle LeserInnen von Bettina Storks und Claire Winter
Marie, Amiel und Geneviève sind seit Kindertagen miteinander befreundet. Als 1940 die Deutschen in Paris...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140438879

Buch 12.40
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140438879

Buch 12.40
In den Warenkorb

Historischer Roman über starke Frauen während der deutschen Besatzung in Paris - für alle LeserInnen von Bettina Storks und Claire Winter
Marie, Amiel und Geneviève sind seit Kindertagen miteinander befreundet. Als 1940 die Deutschen in Paris...
Andere Kunden interessierten sich auch für
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 26.05.2022
sofort als Download lieferbar
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2022
lieferbar

Gretas Erbe / Die Winzerin Bd.1

Nora Engel

4.5 Sterne
(67)
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2022
lieferbar

Denn wir werden Schwestern bleiben

Patricia Küll

3.5 Sterne
(4)
Buch

15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2022
lieferbar

Die Insel am Ende der Welt

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

11.40

Vorbestellen
Erscheint am 18.07.2022

Findelmädchen

Lilly Bernstein

5 Sterne
(4)
Buch

12.40

Vorbestellen
Erscheint am 28.07.2022

Die Halligprinzessin / Hallig Bd.1

Karen Elste

5 Sterne
(13)
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 25.02.2022
lieferbar

Lebenssekunden

Katharina Fuchs

5 Sterne
(58)
Buch

11.30

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2022
lieferbar

Der Duft von Zimt

Rebekka Eder

0 Sterne
Buch

12.40

Vorbestellen
Erscheint am 16.08.2022

Die Sternenbucht

Lorna Cook

4 Sterne
(10)
Buch

10.30

In den Warenkorb
Erschienen am 14.06.2021
lieferbar

Neue Wege / Die Charité Bd.3

Petra Grill, Ulrike Schweikert

0 Sterne
Buch

16.50

Vorbestellen
Erscheint am 19.07.2022

Träume / Das Tor zur Welt Bd.1

Miriam Georg

0 Sterne
Buch

12.40

Vorbestellen
Erscheint am 19.07.2022

Die Pfirsichblütenschwestern

Susanne Morel

5 Sterne
(14)
Buch

12.30

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2022
lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2021
lieferbar

Die Tucherbin

Thea Blum

0 Sterne
Buch

11.30

Vorbestellen
Erscheint am 28.07.2022
Voraussichtlich lieferbar ab 02.08.2022
Buch

12.40

Vorbestellen
Erscheint am 29.09.2022

Die goldene Stunde

Beatriz Williams

0 Sterne
Buch

17.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.06.2022
lieferbar
Buch

15.50

Vorbestellen
Erscheint am 15.08.2022

Die Wunderfrauen

Stephanie Schuster

5 Sterne
(28)
Buch

12.40

Vorbestellen
Erscheint am 27.07.2022
Mehr Bücher des Autors
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 26.05.2022
sofort als Download lieferbar

Sommernacht auf Mallorca

Lea Korte

0 Sterne
Hörbuch-Download

7.99

Download bestellen
Erschienen am 02.05.2017
sofort als Download lieferbar

Die Nonne mit dem Schwert

Lea Korte

0 Sterne
eBook

6.99

Download bestellen
Erschienen am 03.12.2012
sofort als Download lieferbar

Das Geheimnis der Maurin

Lea Korte

5 Sterne
(2)
Buch

10.30

Vorbestellen
Erschienen am 03.12.2012
Jetzt vorbestellen

Das Geheimnis der Maurin

Lea Korte

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 03.12.2012
sofort als Download lieferbar

Sommernacht auf Mallorca

Lea Korte

5 Sterne
(1)
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 14.06.2011
sofort als Download lieferbar

Die Maurin

Lea Korte

5 Sterne
(5)
eBook

6.99

Download bestellen
Erschienen am 02.02.2010
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Morgen werden wir glücklich sein"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine D., 05.06.2022

    Als eBook bewertet

    Das Cover erzählt eine historische Geschichte über drei Freundinnen. Da ich Romane, die in den Kriegsjahren spielen, sehr gerne lese, musste ich mir das Buch besorgen. Die Autorin Lea Korte schreibt leicht, locker und bildlich über starke Frauen während der Besetzung in Paris, so das ich mittendrin im Geschehen war. Das Schicksal der Freundinnen Marie, Amiel und Genevieve wird durch die Deutschen besiegelt. Es kommt zur Katastrophe, was bei mir zur Fassungslosigkeit und Verständnislosigkeit aus. Lea Korte hat für die Handlung super recherchiert und sie sehr gut mit mutige Frauen, über Liebe, Freundschaft, Verrat und historischen Begebenheiten ausgearbeitet. Es wird in zwei unterschiedlichen Zeiten erzählt. Zum einen in der Gegenwart von den Enkelinnen von Marie und Genevieve und dieselben erzählen aus ihrer Sicht in der Vergangenheit.
    Ich wurde sehr gut unterhalten und konnte durch die Spannung das Buch nicht zur Seite legen, da ich mit den Charakteren mitgefiebert habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    clematis, 27.05.2022

    Als eBook bewertet

    Paris im Krieg

    Von klein auf sind Marie, Amiel und Geneviève Nachbarinnen, bald wachsen sie zu einem unzertrennlichen Trio zusammen. Als 1940 jedoch die Deutschen Paris einnehmen, geht jede der Mittzwanzigerinnen anders mit der Situation um: Lehrerin Marie entscheidet sich für die Résistance, Jüdin Amiel hilft ihr, indem sie ärztliche Hilfe anbietet und Geneviève geht den Weg des vermeintlich geringsten Widerstandes, um weiterhin als Pianistin auftreten zu dürfen, sie spielt fortan für die deutschen Besatzer. Eine Trennung aufgrund ihrer ganz grundsätzlich unterschiedlichen Haltung scheint unausweichlich und tatsächlich kommt alles noch viel schlimmer als anfangs befürchtet.

    Aufgrund eingehender Recherchen trifft die fiktive Handlung dieses Romans auf sehr viele historisch belegte Details (Razzia des Wintervelodroms, Internierungslager in Vénissieux, „horizontale Kollaboration“ u.v.m). Dazu kommen die drei hervorragend charakterisierten jungen Frauen, deren Schicksal in den Jahren 1940 – 1945 beleuchtet wird. Ängste, Sorgen, kurzzeitige Glücksgefühle lassen die Zeit im von den Boches besetzten Paris lebendig werden und den Leser hautnah all das miterleben, was die Freundinnen und ihre Weggefährten durchmachen mussten. Korte zeigt mittels der drei Figuren unterschiedliche Reaktionen auf den Krieg auf und lässt Verständnis für alle zu, vermeidet pauschale Urteile über Richtig und Falsch, Schuld oder Unschuld.

    Von Beginn weg fesselt die Autorin mit einem einnehmenden und spannenden Schreibstil, die kurzen Kapitel zweier Enkelinnen lassen einen interessanten Blick auf die längerfristigen Folgen des Kriegsgeschehens zu. Gefährliche Szenen, die einen den Atem stocken lassen, werden elegant und ohne grausame Einzelheiten verfasst, die Brutalität und die psychischen und physischen Auswirkungen sind trotzdem spürbar und beklemmend. Somit schafft es Korte, den Roman mit extrem authentischen und realistischen Bildern zu zeichnen, ohne jedoch abstoßend oder zu bestialisch zu werden.

    Kortes Ziel, Ungerechtigkeiten bis in die heutige Zeit hinein aufzuzeigen und der Aufruf, mutig für eine bessere Welt zu kämpfen, ist vollends aufgegangen. Diesen Roman sollte man unbedingt gelesen haben – sowohl inhaltlich als auch stilistisch ganz klar fünf Sterne wert!



    Titel Morgen werden wir glücklich sein

    Autor Lea Korte

    ISBN 978-3-492-50455-3

    Sprache Deutsch

    Ausgabe Flexibler Einband, 432 Seiten

    ebenfalls erhältlich als ebook

    Erscheinungsdatum 26. Mai 2022

    Verlag Piper

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra K., 26.05.2022

    Als eBook bewertet

    Starke Frauen

    Drei Freundinnen und ihre unterschiedlichen Leben zur Zeit der deutschen Besatzung in Paris – eine emotionale Geschichte.

    Drei sehr verschiedene Frauen verbindet eine enge Freundschaft. Sie leben zusammen in einer Wohnung zur Zeit des 2. Weltkrieges während der deutschen Besatzung in Paris und suchen ihren Weg; ob in der Résistance, als jüdische Ärztin oder als Unterhalterin der Besatzer. In einem zweiten Erzählstrang treffen in der Gegenwart zwei ihrer Enkelinnen aufeinander und versuchen, die Vergangenheit aufzuarbeiten.

    In diesem historischen Roman erzählt die Autorin die Geschichte von drei starken Frauen, die während der Zeit der deutschen Besatzung in Paris ihren Weg gehen. Emotional berührend zeigt sie unterschiedliche Möglichkeiten auf, mit der nicht alltäglichen und bedrohlichen Situation umzugehen. Diese aufwühlende Geschichte stimmt auch nachdenklich, denn es fällt schwer sie nachvollziehen, wenn man diese Zeit nicht persönlich miterlebt hat. Der Schreibstil hebt das Emotionale an der Geschichte hervor und macht die Lektüre dann doch zu einem Miterleben und Hineinversetzen in die jeweilige Protagonistin. Definitiv ein Roman, den ich gerne weiter empfehle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hortensia13, 04.06.2022

    Als Buch bewertet

    Seit Kindertagen sind Marie, Amiel und Geneviève unzertrennlich. Als 1940 die Deutschen Paris einnehmen, scheint ihre Freundschaft unerschütterlich. Doch bald bekommt sie Risse. Die Lehrerin Marie sind ihren Sinn im Kampf der Résistance und die jüdische Amiel unterstützt sie als Ärztin. Geneviève sieht nur ihren Lebenssinn im Klavier spielen, egal, ob ihr Publikum aus Deutschen besteht. Besonders Marie kann Geneviève nicht verstehen und schon bald geht es nicht nur ums eigene Überleben, sondern um das ihrer Freundschaft.

    Dieser historische Roman handelt um Freundschaft, Zusammenhalt in schwersten Zeiten und vor allem die Grundfrage der Schuld. Wer ist gut? Wer ist böse? Besonders in Krisenzeiten treten diese Fragen stark in Vordergrund und werden essenziell. Der Autorin ist eine einnehmende Geschichte gelungen. Natürlich sind die Umstände des Zweiten Weltkrieg unbegreiflich, aber im Vordergrund stehen hier mehr die drei Freundinnen und was das mit ihnen macht.

    Mein Fazit: Ein wirklich gelungenes Buch, das zum Nachdenken über die Schuldfrage und das Miteinander anregt. Ich kann es nur empfehlen. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung