Obsidian Band 4: Origin. Schattenfunke, Jennifer L. Armentrout

Obsidian Band 4: Origin. Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Obsidian Band 4: Origin. Schattenfunke".

Kommentar verfassen
Sehnlichst erwartet: Band 4 der Bestseller-Serie

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch 20.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5872533

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Obsidian Band 4: Origin. Schattenfunke"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Toni G., 26.12.2015

    Schon nach den ersten Bänden dieser Reihe war ich Katy und Daemon total verfallen. Ihre Art miteinander umzugehen, die ausführliche und gleichzeitig mitreisende Schreibweise, die einen zu jeder Zeit den Atem anhalten lässt ist einfach nur fantastisch.

    So sehr ich die letzten Bände alle gemocht habe, muss ich nach lesen des vierten Bandes nun feststellen dass Jennifer hier einen ganz besonderen Band geschaffen hat. Dieser stellt meiner Ansicht nach alles in den Schatten. Er ist brutal, angsteinflößend, so unglaublich gefühlvoll und herzzerreißend, dass ich regelrecht am Ende meiner Kräfte war.

    In diesem erleben wir die Sichtweisen aus zwei Perspektiven, nämlich aus Katys als auch aus Daemons und ich liebe es. Man erhält tatsächlich einen Einblick in beide Gedanken und es vervollständigt die komplette Story. Man muss nicht mehr erahnen, wie Daemon sich fühlt sondern nimmt es wahr. Man kann mit beiden unglaublich gut mitfühlen, als ob es einen selber betrifft.

    Jennifer hat mich unglaublich in die Story hineingezogen, ab der ersten Seite an war es spannend und hat mich um den Verstand gebracht. Ich konnte nicht aufhören mit lesen und in nicht ganz zwei Tagen war das Buch inhaliert und hat mich seelisch an meine Grenzen gebracht.

    In diesem Band erleben wir viel verstörendes, bekommen eine Erklärung zu Deadalus und ihren Absichten, sowie in die Gefühlswelt von Katy und Daemon.

    Ich empfand es für mein Verständnis unglaublich hilfreich, dass Katy nun selber einmal die Absichten Deadalus kennenlernen „durfte“ und gleichzeitig so einiges erfährt. So kann man sich ein ganz gutes Bild von der Gesamtsituation machen und ich gebe zu, dass sie sich gut verkaufen können.

    Vorwiegend geht es natürlich noch immer um unsere beiden Süßen, doch wir lernen auch einige neue und altbekannte Protagonisten kennen, die alles ein bisschen auflockern bzw. beklemmender machen.

    Die Spannung wird von der ersten Seite aufgebaut, wobei es am besten wird sobald Daemon und Katy wieder zusammen sind. Sie sind einfach zu gut, wenn sie als Team auftreten und trotz dass diese Art vom ersten und zweiten Band mit dem Kappeln nicht mehr so vorhanden war konnte ich sie einfach nur in mein Herz schließen. Diese liebevolle und unglaublich gut aufeinander abgestimmte Art und Weise lässt mir das Herz aufgehen. :)

    Gerade im letzten viertel des Buches wird es noch mal ordentlich rasant und leider konnte ich nicht nur mit einem guten Gefühl aus diesem Band gehen. Nein eigentlich war ich verzweifelt, verwirrt und unglaublich verängstigt und ich kann es gar nicht erwarten den letzten Band in den Händen zu halten. Wir werden mit einem Ende zurückgelassen, dass schlimmer nicht sein könnte denn letzten Endes stehen wir wieder am Anfang und wissen nicht wie das noch im Guten Enden kann.

    Mein Fazit:

    Es gibt einfach Geschichten, die lassen einen nicht mehr los und genauso geht es mir mit der Obsidian-Reihe. Daemon und Katy haben es mir angetan, ihre Geschichte hat es mir angetan sodass ich nach dem Band auch von ihnen geträumt habe. Sie schlichen sich vom ersten Band an in mein Bücherherz und wollen da einfach nicht mehr verschwinden, bis alles erzählt wurde.

    Ich bin unglaublich gespannt auf den letzten Band der Reihe und hoffe so sehr, dass auch dieser mich wieder von der ersten Seite an begeistern und faszinierend wird.

    Lasst euch diese Reihe nicht entgehen, ganz besonders wenn ihr viel Gefühl, Humor, Gefahr und unglaublich authentische Protagonisten liebt. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 07.02.2016

    Zum Schreibstil muss ich ja wohl nicht viel sagen, denn wie immer hatte JLA es drauf! Fesselnd und atemberaubend spannend, aber trotzdem voller Emotionen. Kurzum: Ein genialer Schreibstil *-*

    Und dieser Band hat es wirklich in sich, denn vor nervenaufreibender Spannung wagt man kaum zu atmen - immer mehr Informationen über die Lux, ihre Gegenspieler und ihre Herkunft. Gleichzeitig entstehen immer mehr Fragen und aus Verstrickungen entstehen neue Probleme... Und davon gibt es ja bereits zu Anfang mehr als genug, denn Katy geht es nicht gut und Daemon kann mit der Situation nicht umgehen und begeht postwendend eine große Dummheit ^^ Damit ist dieser Band dann auch deutlich erwachsener, düsterer und brutaler als die vorherigen, denn weder Daedalus noch Geheimdienste schrecken vor Gewalt zurück! Eine Szene gab es dann aber doch, die leider etwas wenig Beachtung findet und total untergeht. Sie betrifft jemanden, den ich zwar nicht mag, der aber wichtig für die Handlung war und dementsprechend nicht so "ad acta" gelegt werden darf. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf, das JLA daraus noch etwas macht, denn bis jetzt hat sie gekonnt jeden Handlungsfaden aufgegriffen :) Außerdem hat sie neue Charaktere eingebaut und bisher nebenbeilaufende in den Fokus gestellt, die dann auch für die ein oder andere Überraschung gut waren :D

    Genial empfand ich auch die Verknüpfung zu Verschwörungstheorien, angeblichen Aliensichtungen, Geheimdienstspekulationen und Area 51! *summtmeineareafiftyone*

    Wie bereits erwähnt, die Reihe hat sich "weiterentwickelt", ist erwachsener geworden und mit ihr auch die Charaktere. Denn nicht nur Daemon wächst an den Herausforderungen und springt das ein ums andere Mal über seinen Schatten, sondern auch die taffe Katy wird noch selbstbewusster und legt ihre naive Weltansicht ab. Und "erwachsener" ist dieser Teil dann auch, weil sich die beiden... nun ja, weniger jugendfreien Aktivitäten widmen ;)

    Ein Ärgernis bietet dieser vierte Band dann aber leider doch, denn man merkt ihm zu sehr die amerikanische Autorin an. Ich versteh´ einfach nicht, warum die so PRÜDE sind!!! Wie auch schon bei ENDGAME (und ähnlichen Büchern ^^) ist Gewalt anscheinend kein Problem, aber *ohoho* Sex ist natürlich ein ganz großes Problem und wenn, dann muss da gleich eine Maßnahme ergriffen werden. Ich hatte sie erahnt und gefürchtet, aber gedacht, dass es doch nicht dazu käme, Leider schon! UNNÖTIG!


    Fazit:
    Wahnsinn! Adrenalin pur - Action, Romantik und gaaaanz viel Daemon *-* Nur ein klitzekleines Manko, das dem Buch den Zusatzstern entzieht ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

X
schließen

10 Tage - 10 Bücher

Jetzt teilnehmen und einen von drei 50 € Gutscheinen inkl. Kosmetik-Set der Versandapotheke mycare gewinnen!

X
schließen