Oje, ich wachse!

Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können - Großes Kapitel Ein- und Durchschlafen

Hetty van de Rijt
Frans X. Plooij
Xaviera Plas-Plooij

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Oje, ich wachse!".

Kommentar verfassen
Das Standardwerk - komplett überarbeitet und erweitert!

Alle Eltern kennen das - es gibt Phasen, in denen ihr Baby nicht zu trösten ist. Dafür gibt es eine Erklärung: In den ersten 14 Monaten durchlebt jedes Baby acht große "Sprünge" in seiner...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 108114668

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Oje, ich wachse!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    Isabel B., 03.07.2019

    Keine Kaufempfehlung. Nach sehr guten Kritiken anderer Mütter, habe auch ich mir dieses Buch zugelegt. Keine der Thesen ist wissenschaftlich belegbar, es wird also immer nur geschätzt, was das Baby empfindet. Am schlimmsten finde ich jedoch, dass sich alles unzählige Male wiederholt. Die Fallbeispiele sind wahrscheinlich uralt und manchmal ganz schön brutal, wenn man bedenkt, dass Sätze wie:"Halt doch einfach deine Schnauze!" im Bezug auf ein Baby fallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Oje, ich wachse! “