Robert Langdon Band 4: Inferno

Thriller

Dan Brown

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
168 Kommentare
Kommentare lesen (168)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Robert Langdon Band 4: Inferno".

Kommentar verfassen
Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist ... Inferno

Robert Langdon, Harvard-Professor für Symbologie, erwacht mit einer Schusswunde in einem Krankenhaus in Florenz und kann sich nicht an die letzten zwei...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5795190

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Robert Langdon Band 4: Inferno"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    76 von 108 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra O., 22.05.2013

    Als eBook bewertet

    Unglaublich gut geschrieben, unheimlich viel geschichtlicher Hintergrund, unsagbare Wendungen und eine Geschichte die einem am Ende erschauern läßt. Das Buch behandelt ein Thema, über das man noch nie so richtig nachgedacht hat, aber was es eigentlich Wert ist, drüber nachzudenken. Absolut lesenswert, ohne Frage! Die über 500 Seiten vergehen wie im Flug und am Ende würde man gerne sofort wieder solch ein Buch lesen. Aber bei so viel geschichtlichen Hintergrund ist es völlig verständlich das es lange dauert bis es geschrieben ist. Hoffentlich folgen noch viele Bücher über Prof Landon. Unbedingt lesen, Bestsellerverdächtig!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    62 von 83 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 11.12.2013

    Als Buch bewertet

    "Inferno" ist der 4. Fall von Robert Langdon, der Professor für Symbole und Kunst. Dan Brown hat mich in seinem neuesten Roman wieder voll überzeugt. Das Buch konnte ich vor lauter Spannung und guter Recherche nicht mehr aus den Händen legen. Die Thrill – Spannung wird durch die Beschreibungen der Kunstwerke nicht gebrochen, sondern haben bei mir eher eine Zusatzrecherche im Internet hervorgerufen. Wenn der Leser die Kunstwerke bildlich im Kopf hat, ist der Roman noch realer. Großartiger Thriller, mit der ganz speziellen Dan Brown – Spannung, der herausragend eine Schnitzeljagd mit Kunstwerken macht und den Leser an dem Rätsel lösen teilhaben lässt. Die 103 Kapitel halten sich kurz und sind großzügig am Ende mit halben und ganzen leeren Seiten gefüllt. Die 685 Seiten sind dadurch schnell gelesen. Sehr empfehlenswert, auch wenn mich das Ende des Buches leicht enttäuscht hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    55 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 07.07.2013

    Als eBook bewertet

    "Inferno" ist der 4. Fall von Robert Langdon, der Professor für Symbole und Kunst. Dan Brown hat mich in seinem neuesten Roman wieder voll überzeugt. Das Buch konnte ich vor lauter Spannung und guter Recherche nicht mehr aus den Händen legen. Die Thrill – Spannung wird durch die Beschreibungen der Kunstwerke nicht gebrochen, sondern haben bei mir eher eine Zusatzrecherche im Internet hervorgerufen. Wenn der Leser die Kunstwerke bildlich im Kopf hat, ist der Roman noch realer.
    Großartiger Thriller, mit der ganz speziellen Dan Brown – Spannung, der herausragend eine Schnitzeljagd mit Kunstwerken macht und den Leser an dem Rätsel lösen teilhaben lässt. Die 103 Kapitel halten sich kurz und sind großzügig am Ende mit halben und ganzen leeren Seiten gefüllt. Die 685 Seiten sind dadurch schnell gelesen. Sehr empfehlenswert, auch wenn mich das Ende des Buches leicht enttäuscht hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    60 von 97 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra, 16.05.2013

    Als Buch bewertet

    Ich bin noch nicht ganz fertig, muss noch ungefähr 150 Seiten lesen.
    Was soll ich sagen, toll wie immer.
    Beste Unterhaltung, Dan Brown eben.
    Wenn man seine Bücher mag, ist "Inferno" ein Muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    47 von 74 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    P. S., 10.06.2013

    Als Buch bewertet

    Hallo Hollywood? Ich hätte gerne eine dritte Verfilmung von einer D. Brown Romanvorlage!
    Aber man kann ja auch nicht jedes tolle Buch verfilmen. Weningstens habe ich das Buch.
    Es enthält viel Spannung, wunderbar nachvollziehbare Gedankenspiele und Anregungen.
    Trägt das Buch eine Botschaft? Ich finde man kann auf fast jeder Seite eines Buches eine Allegorie, eine Botschaft finden; es kommt darauf an wie sehr man danach sucht.
    Da es in diesem Buch auch wieder um interessante Themen geht, findet man solche Dinge schnell.
    Also ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich finde so vieles daran faszienierend: die Handlungsorte (bei Dan Brown oft architektonische Wunder), das Eintauchen in vergangene Jahrhunderte durch die Rätsel der Gegenwart und diese Spannung... man will unbedingt wissen wie es weiter geht.
    Klar ist alles irgendwo Geschmackssache - mein Urteil: sehr gutes Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    67 von 117 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    R.E., 15.05.2013

    Als Buch bewertet

    Ein muss für jeden Dan Brown Fan. Man fühlt sich wieder als wäre man mit dabei. Schön ist auch , dass man alle Orte und Publikationen nachschlagen kann... so bekommt man ein noch viel besseres Gefühl mitten in der Geschichte zu stecken.

    Leider ist das Buch schon fast durch gelesen, obwohl ich es erst seit Montag habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    42 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jana, 03.06.2013

    Als Buch bewertet

    Spannend und temporeich von der ersten Seite an, voller aufregender Wendungen mit einer faszinierenden Story, die an großartigen, historisch bedeutenden Orten spielt. Kurz: ein fantastischer Roman, den man nicht aus der Hand legen mag, wenn man einmal zu lesen begonnen hat!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    38 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Volker B., 06.06.2013

    Als Buch bewertet

    Irgendwie ist es wieder dasselbe, wie in den letzten 3 Romanen. Aber im Gegensatz zu Illuminati und Sakrileg ist es eben nicht mehr so neu und aufregend wie damals. Sicherlich gut und spannend geschrieben, aber eben nicht mehr dieselbe Faszination wie bei den ersten beiden Romanen mit Robert Langdon. Trotz überraschender Wendungen hat man das Gefühl, man weiß schon, wie es weiter- und vor allem ausgeht. Jedenfalls so ungefähr. Es ist sicher ein guter Roman und auch gut zu lesen, aber irgendwie erwartet man mehr. Es ist einfach keine Steigerung gegenüber den Vorgängern. Zusammenfassend: 26,- € bezahlt, jetzt, nachdem ich es kenne, würde ich noch 13,- € dafür geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 49 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 07.07.2013

    Als Buch bewertet

    "Inferno" ist der 4. Fall von Robert Langdon, der Professor für Symbole und Kunst. Dan Brown hat mich in seinem neuesten Roman wieder voll überzeugt. Das Buch konnte ich vor lauter Spannung und guter Recherche nicht mehr aus den Händen legen. Die Thrill – Spannung wird durch die Beschreibungen der Kunstwerke nicht gebrochen, sondern haben bei mir eher eine Zusatzrecherche im Internet hervorgerufen. Wenn der Leser die Kunstwerke bildlich im Kopf hat, ist der Roman noch realer.
    Großartiger Thriller, mit der ganz speziellen Dan Brown – Spannung, der herausragend eine Schnitzeljagd mit Kunstwerken macht und den Leser an dem Rätsel lösen teilhaben lässt. Die 103 Kapitel halten sich kurz und sind großzügig am Ende mit halben und ganzen leeren Seiten gefüllt. Die 685 Seiten sind dadurch schnell gelesen. Sehr empfehlenswert, auch wenn mich das Ende des Buches leicht enttäuscht hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden