Russen kommen, Eva Rossmann

Russen kommen

Ein Mira-Valensky-Krimi

Eva Rossmann

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Russen kommen".

Kommentar verfassen
Mira Valenskys zehnter Fall

Der reiche russische Oligarch Dolochow wird brutal ermordet in der Wiener Innenstadt gefunden. Wer war der Täter? Die russische Mafia? Enttäuschte österreichische Geschäftspartner? Mira Valensky macht sich zusammen mit ihrer pfiffigen Putzfrau und guten Freundin Vesna Krajner auf die Suche nach der Wahrheit.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 094712

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Russen kommen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    Stefanie C., 10.07.2009

    Ich fande dieses Buch mal eine willkommene Abwechslung zu anderen Krimis. Wichtige Themen wie Umweltschutz, russische Investitoren und Bauunternehmen werden ins Licht gerückt und gut miteinander verbunden. Es ist auch mal was anderes, dass eine Reporterin eines Wochenblattes so eine Art Ermittlung auf eigenen Fuß unternimmt. Leider war dies mein ersten Eva Rossmann Krimi und ich bin mit den Figuren nicht ganz warm geworden und auch der Schreibstil hat mich etwas aus der Bahn geworfen und ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich an manchen Stellen eingeschlafen bin, weil es teilweise echt langweilig war. Ich habe mir nach Lesen des Textes im Einband, eigentlich was anderes vorgestellt. Hat mir nicht ganz so gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden