Saint Lupin's Academy - Zutritt nur für echte Abenteurer!

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein neues spannendes Abenteuer mit Suchtpotenzial voller Magie, Witz und Freundschaft!

In Drachenfeuerbällen durch die Gegend fliegen und sprechende Vögel als Navigationsgerät benutzen - das steht auf Annes Stundenplan, seit sie Schülerin an einer der...
Leider schon ausverkauft
versandkostenfrei

Bestellnummer: 81122575

Buch15.50
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft
versandkostenfrei

Bestellnummer: 81122575

Buch15.50
Ein neues spannendes Abenteuer mit Suchtpotenzial voller Magie, Witz und Freundschaft!

In Drachenfeuerbällen durch die Gegend fliegen und sprechende Vögel als Navigationsgerät benutzen - das steht auf Annes Stundenplan, seit sie Schülerin an einer der...

Kommentare zu "Saint Lupin's Academy - Zutritt nur für echte Abenteurer!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christina, 12.03.2017

    Drei Helden auf Abenteuermission

    Inhalt:
    Anne, Penelope und Hiro wurden auf der Abenteuerakademie angenommen und sind auf einer Mission, die sie in kürzester Zeit meisten müssen. Für eine dreijährige Ausbildung, bleibt keine Zeit und so haben sie nur drei Tage, um eine tödliche Prophezeiung erfolgreich zu lösen. Es steht vieles auf dem Spiel - nicht zuletzt ihr eigenes Leben. Mithilfe eines magischen Buches und einem Handschuh, stellt sich Anne allen Hindernissen. In Kombination mit Zauberei und Kampfkunst, bilden die drei ein cooles Team.

    Meinung:
    Das Cover finde ich nicht nur optisch gelungen, sondern es spiegelt auch den Inhalt der Geschichte wieder. Die Elemente, die auf dem Cover zu sehen sind, passen sehr gut zu der Geschichte und so erhält man durch das Bild, nicht nur einen ersten Eindruck, sondern auch eine kleine Vorschau.
    Der Autor bringt viele fantasievolle Elemente in die Geschichte ein, so dass beim Lesen die Vorstellungskraft angeregt wird.
    Die Handlung ist interessant, denn es passiert ständig etwas und so ist das Buch spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Während des Lesens, wurde es nie langweilig und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Den Schreibstil des Autors, empfand ich als angenehm, zumal er auch keine außergewöhnlichen Worte verwendet, die allzu kompliziert sind.
    Die Kapitel finde ich nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Die Überschriften sind passend gewählt und so weiß man, worum es in den jeweiligen Kapiteln geht. Das Besondere an dem Buch ist, dass jedes Kapitel mit einer Seite aus dem magischen Handbuch für Abenteurer endet und so mehr Leben in die Geschichte bringt.
    Die Charaktere finde ich wirklich sympathisch und jeder hat auf seine Weise eine ganz besondere und unverwechselbare Art. Meiner Meinung nach ist alles mit dabei, was zu einer gelungenen Geschichte dazugehört.

    Fazit:
    Eine stimmige Fantasiegeschichte, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann – nicht nur für Kinder, sondern auch Erwachsene :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MarTina, 05.02.2017

    Anne und ihre beste Freundin Penelope sind Waisenmädchen. Sie leben beide im Saint-Lupins-Institut. Hier ist das Leben nicht einfach. Doch mit 13 Jahren kann man das Waisenhaus endlich verlassen. Bald haben Penelope und Anne diesen Zeitpunkt erreicht. Doch dann kommt alles anders: Erst muss Anne laut der Oberin des Instituts im Waisenhaus bleiben. Dann taucht eine - ein bisschen verrückte - Frau auf, die Anne einen Handschuh überreicht. Und mit diesem fängt das Abenteuer an: Anne, Penelope und Hiro werden Schüler an einer Abenteuerakademie und müssen - ohne vorherige Ausbildung - eine tödliche Prophezeiung innerhalb kurzer Zeit lösen. Und so stolpern die drei von einem Abenteuer in das Nächste. Ob sie ihre Mission erfüllen können?

    Meine Meinung:

    Anne und Penelope sind allerbeste Freundinnen und waren mir sofort sympathisch. Ihr größter Wunsch ist es, endlich auf eine Abenteuerakademie gehen zu dürfen. Obwohl die Chancen schlecht stehen, geben sie die Hoffnung aber nicht auf bzw. überlegen einen Alternativplan. Sie sind also fast immer gutgelaunt und optimistisch. Das hat mir sehr gefallen. Auch Hiro der nach einer Weile das Trio komplett macht, mochte ich.

    Als dann die seltsame Frau auftaucht und mit ihr der Handschuh für Anne, wird die Geschichte spannend, lustig und sehr fantasievoll. Die Freundinnen werden zusammen mit Hiro auf eine gefährliche Mission geschickt. Leider haben sie nur sehr wenig Zeit, das Rätsel zu lösen. Dazu fehlt ihnen die Ausbildung und eine richtige Ausrüstung. Doch es hilft nichts, sie müssen sich ihrer Aufgabe stellen. Nun müssen sie gegen Sandwölfe, Antagonisten und Roboter kämpfen und geraten dadurch immer wieder in kritische Situationen. Dazu gibt es dann immer wieder überraschende Wendungen. Es machte viel Spaß, die drei auf ihrer Mission zu begleiten.

    Was mir auch gut gefallen hat, waren die Auszüge aus dem "ultimativen Handbuch für Abenteurer", dessen Ratschläge immer wieder im Buch auftauchen. Diese sind brachten mich immer wieder zum Schmunzeln, denn seine Tipps sind zwar nicht falsch, aber auch nicht unbedingt hilfreich.

    Der Schreibstil selbst ist flüssig und leicht. Auch werden alle Figuren und Schauplätze sehr anschaulich beschrieben. Man kann sich diese wunderbar vorstellen.

    Fazit:

    Ein lustiges und spannendes Abenteuer mit sympathischen Helden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia R., 12.02.2017

    Drei Freunde auf Mission
    Anne und ihre Freundin Penelope leben bis zu ihrem 13. Geburtstag in einem Waisenhaus, das den bezeichnenden Namen Saint-Lupin’s –Institut für Fortwährend Ungezogene und Grässliche Kinder trägt. Täglich arbeiten sie im Kohlebergwerk, das gemäß der Anweisungen des beliebten Ratgebers Wie Sie Waisenkinder großziehen und damit Geld verdienen handelt. Abgetragenen Hemden, schlecht sitzende Schuhe, mottenzerfressenen Mäntel und eine Diät aus Haferschleim begleiten die Kinder jeden Tag. So ist es wahrlich nicht verwunderlich, dass die Mädchen ihren Geburtstag herbeisehnen, denn dann dürfen sie endlich das Heim verlassen. Anne hofft sehr auf eine Fahrkarte, doch der Weg in die Freiheit ist steinig und gelingt schlussendlich nur durch einen Flucht.
    Als neue Schülerinnen einer Zauberakademie werden sie sogleich in ihr erstes großes Abenteuer gestürzt. Anne, nun „Hüterin des Panzerhandschuhs mit dem Sperling“ muss gemeinsam mit Penelope und ihrem neuen Kameraden Hiro Darkflame innerhalb einer Frist von nur drei Tagen eine tödliche Prophezeiung verhindern.
    Der Autor greift tief in die Trickkiste der Zauberei, um die drei Freunde auf ihre abenteuerliche Mission zu schicken. Fliegende Feuerbälle als Transportmittel, magische Bücher mit Zauberformeln (die auch mal nach hinten losgehen könne), ein riesiger Turm ohne Tür, der bestiegen werden muss, ein gewaltiger Ritter, der nie gelebt hat und sich sich als Roboter herausstellt, Sandwölfe, angriffslustige Roboterlibellen, Transportportale, die sich wie aus dem Nichts öffnen u.v.m. halten beim Lesen Einzug ins Kinderzimmer. Ab und zu sollten besorgte Eltern vielleicht nachschauen, ob das Kind noch auf dem Sofa sitzt und nicht durch ein solches Portal verschwunden ist, denn zu gern möchte man als Leser an Annes Seite diese Abenteuer bestehen.
    Dem Autor gelingen überzeugende Figuren- mutige, abenteuerlustige Kinder, besorgte Erwachsene, wie Jocelyne, die Professorin an der Zauberakademie ist, aber auch Antagonisten, wie die Oberin im Waisenhaus, die den Kindern das Leben zur Hölle macht.
    Und so kann auch hier gesagt werden „Ende gut, alles gut“ als am Ende in das alte Waisenhaus…. Psst! Aber lest lieber selbst, es soll nichts verraten werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Wade Albert White

Weitere Empfehlungen zu „Saint Lupin's Academy - Zutritt nur für echte Abenteurer! “

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung