Stockholm Love Story, Rebecca Timm

Stockholm Love Story

Roman

Rebecca Timm

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Stockholm Love Story".

Kommentar verfassen
Eine verzogene Göre, eine nervtötende Verlobte und ein arroganter Chef. Lisas Neuanfang in Stockholm wird auf eine harte Probe gestellt. Ein spritziger Liebesroman in der schwedischen Hauptstadt.
Als Lisa ein spontanes Jobangebot in Stockholm...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch13.40 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 101624708

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Stockholm Love Story"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Sonja W., 05.08.2018

    In ihrem neuen Roman "Stockholm Love Story" entführt uns die Autorin Rebecca Timm in die Hauptstadt Schweden. Und hier durfte ich wunderbare Menschen kennenlernen und eine Traumstadt genießen. Stockholm hat mich total begeistert.

    Aber nun zur Geschichte: Lisa wohnt ihn einer WG und ist zurzeit ohne Job. Außerdem hat sie ihr Freund auch noch abserviert und sofort wieder ersetzt. Da ist sie doch mal spontan, als sie ein Jobangebot in Stockholm erhält. Sie packt sofort ihre Koffer und hofft auf einen perfekten Neuanfang in Stockholm. Doch sie wird enttäuscht, denn statt der geplanten Assistentenstelle erwartet sie eine präpubertäre Tochter ihres ebenso arroganten wie attraktiven Chefs. Lisa soll die Nanny spielen, was ihr überhaupt nicht gefällt. Außerdem muss sie sich noch mit einem hartnäckigen Verehrer, der nervigen Verlobten ihres Chefs herumschlagen. Außerdem sind dann noch Gefühle im Spiel. Lisa bekommt Zweifel, ob ihre Entscheidung richtig war ......

    Ich bin total begeistert und freue mich, wieder neue Autorin kennengelernt zu haben. Ihr Schreibstil ist einfach klasse. Man taucht sofort in die Geschichte ein, die mich von der ersten bis zur letzten Seite total begeistert hat. Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich immer noch in Stockholm. Und ich habe mich durch die vielen wunderbaren Beschreibungen und Ausflüge in diese Stadt verguckt, die ich unbedingt mal besuchen muss. Und dann zu unserer Protagonistin Lisa. Ich habe sie für ihre Spontanität bewundert. Außerdem hat sie ihre Herausforderung als Nanny mit Bravour gemeistert. Und ihr Einsatz für ihre neue Firma - hier war sie ja ein Meisterdetektiv - wirklich spitze! Sie ist ja zur ihrer Bestform aufgelaufen. Und dann ist da ihr Chef, dem ich ab und an mal gerne die Meinung gesagt hätte. Mal nett, mal einfach nur Arrogant und unausstehlich. Aber wie heißt es so schön: Was sich liebt, das neckt sicht! Aber dann ist da ja seine Verlobte, eine äußerst unsympathische Person. Begeistert hat mich aber auch Sophie. Eine liebe 11jährige Pubertierende, die es in ihrem Leben wahrlich nicht leicht hat. Es war schön, die Entwicklung des Verhältnisses zwischen Lisa und Sophie zu verfolgen. Und es hat Spaß gemacht, die beiden auf ihren Ausflügen zu begleiten. Einfach wunderbar!

    Eine wirklich hervorragende Sommer-Sonne-Gute-Laune-Lektüre. Ich hatte damit absolute Traumlesestunden. Das Cover gefällt mir sehr gut, ist ein echter Hingucker. Gerne Vergebe ich für diesen Wohlfühlroman 5 Sterne und freue mich auf das nächste Buch der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Cindy R., 25.07.2018

    Einen Krimi, der in Schweden spielt, habe ich ja schon öfter mal gelesen. Mankell, Marklund und vor allem sehr gerne Camilla Laeckberg. Aber einen Liebesroman findet man (bzw. ich) doch eher selten.

    Hier handelt es sich nun aber auch nicht um einen schwedischen Roman, sondern er wurde von einer deutschen Autorin geschrieben und die meisten Protagonisten sind ebenfalls deutsch. Trotzdem kommt das schwedische Flair sehr gut durch, Stockholm und dessen diverse Attraktionen werden mehrmals beschrieben und machten mir Lust, diese europäische Hauptstadt doch auch mal zu besuchen. Ich war eh noch nie nördlich von Rügen.

    Der Schreibstil von Rebecca Timm lag mir, und ich fühlte mich auch mit Lisa sehr wohl. Auch wenn ich vielleicht nicht in allen Situationen genauso gehandelt hätte. Vor allem was die Frage anbelangt, wohin ihr Herz flattert, hätte ich mich anfangs wohl anders entschieden (was sich am Ende dann aber ja anscheinend eh als falsch entpuppt hätte). Und konnte ihre Gefühle auch nur schwer nachvollziehen, da es da ja eher mehr Cons als Pros gab. Aber was weiß ich schon, vielleicht war es ja auch so ein unerklärliches Gefühl. Soll ja in der Liebe mal vorkommen.

    Insofern hab ich Lisa gern dabei 'zugeschaut' wie sie ihren neuen Job in einer anscheinend ganz tollen Stadt so meistert, aber wen sie am Ende kriegen wird, oder ob sie überhaupt jemanden kriegt oder nicht vielleicht ganz allein glücklich und zufrieden wird, war mir fast ein bißchen egal.

    Dafür vergebe ich 3,5 Sterne. Weil die Autorin ganz in der Nähe meiner Heimatstadt ansässig ist, gibt's einen halben Extrapunkt, man muss die seinen ja unterstützen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Stockholm Love Story “

Weitere Artikel zum Thema
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden