Tiroler Bäuerinnen kochen

Die besten Rezepte der original Tiroler Küche

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Tiroler Bäuerinnen kochen".

Kommentar verfassen
KULINARISCHE GAUMENFREUDEN AUS DEM HERZEN TIROLS!

Interessieren Sie sich für die einfache und naturnahe Küche, so liegen sie mit dieser Rezeptsammlung genau richtig! Die bekannte Bäuerin Maria Gschwentner hat ausgewählte Rezepte der typischen...

Buch7.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 12825139

Auf meinen Merkzettel
Low Carb (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Tiroler Bäuerinnen kochen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    günther, 14.05.2008

    Also... ich bin ja nicht gerade DER Koch! :-) Meine mum hat das Handwerk jedoch von der Pieke auf gelernt und mir dieses Buch geschenkt. Jetzt kann ich auch endlich die Mahlzeiten, easy + lecker, zubereiten, die ich von daheim kenne. DANKE!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele L, 25.05.2014

    Von diesem kleinen Büchlein bin ich hin und weg ! In der Spalte "Kritik" habe ich,beim 794. Kochbuch erstmalig !!! vermerkt: ABSOLUTESTES TRAUMBUCH ! Alles enthalten, was glücklich macht ! Elementare Köstlichkeiten aus alter (Omas-,Kinder-) Zeit ! Viel (Schmalz)Fettgebackenes, traumhafte süße Sachen.Aber auch Karamellhustenzuckerl, Spitzwegerichsirup,Löwenzahnhonig,Johanniskrautöl,Ringelblumensalbe,Hollerlikör. Kürbiskern-,Öl-,Öltopfengugelhupf.Zwetschken-Mohntorte,genauso,wie es sich gehört !Alles, was man sich an, nicht nur süßen, Krapfen-, Knödel- und sonstigen Herrlichkeiten vorstellen kann ! Fleisch spielt kaum eine Rolle, aber das konnten sich die Leute früher auch nicht so leisten, weil es teuer war und somit die Tiere da ja auch noch ein Leben vorm Tod leben durften. Wenn Sie wissen wollen, was Ongsanats sind, von dem Sie mehr essen werden, als Ihren Hüften lieb ist,Buch kaufen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein