Trust Again, Mona Kasten

Trust Again

Roman

Mona Kasten

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
22 Kommentare
Kommentare lesen (22)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Trust Again".

Kommentar verfassen

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.40 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5862900

Auf meinen Merkzettel
Oscarreif: Bis zu 10.- € Rabatt für Sie!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Trust Again"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    saika84, 06.02.2017

    Dawn wurde von ihrem langjährigen Freund betrogen. Aus Angst wieder verletzt zu werden, hat sie deshalb den Männern abgeschworen. Durch ihre beste Freundin Allie und deren Freund Kaden hat sich ein neuer Freundeskreis gebildet. Spencer der Kadens bester Freund ist, flirtet permanent mit ihr und versucht sie zu einem Date zu überreden. Bislang hat Dawn in Spencer nichts weiter als einen guten Freund gesehen, doch je mehr er sich um sie bemüht, desto mehr beginnt Dawns Schutzwall zu bröckeln. Spencer ist charmant, sexy und humorvoll und ihm scheint viel an Dawn zu liegen. Wird sie ihre Ängste überwinden und sich auf die Sache mit Spencer einlassen?

    Dies ist der zweite Band der Again Reihe von Mona Kasten. Erzählt wird die Geschichte aus Dawns Sicht. Der Schreibstil ist erfrischend, locker und leicht. Man hat das Gefühl in der Geschichte dabei zu sein und mitgerissen zu werden. Ich habe vorher bereits den ersten Band gelesen bzw. verschlungen. Bereits dort waren Dawn und Spencer mir sehr sympathisch, weil sie einfach super beste Freunde für Allie und Kaden sind. Die Chemie zwischen den beiden passt einfach. Das sie ihren eigenen Band bekommen haben, hat mich deshalb sehr gefreut. Ich finde es toll nun auch die beiden besser kennen gelernt zu haben aber auch die anderen Charaktere wieder zu treffen. Mir sind alle sehr ans Herz gewachsen. Man fiebert mit ihnen mit, freut sich mit ihnen und leidet genauso wie sie leiden. Obwohl das Buch überhaupt nicht mal so kurz ist, hat man es viel zu schnell beendet. Das ist eines dieser Bücher wo man ewig weiter lesen und träumen könnte. Dieses Buch zu beenden fühlte sich an, wie gute Freunde für eine lange Zeit zu verlassen. Ich bin froh das es noch einen dritten Band geben wird und damit ein wiedersehen. Ich bin begeistert von diesem Buch und kann nur sagen ein absolutes "Muss". 5 Sterne von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Kathrin D., 18.01.2018

    Ich hab mir die Leseprobe durchgelesen und war davon so gefesselt, dass ich auch die Leseprobe der anderen beiden Teile gelesen habe, die ich genau so toll fand. Hab mir dann gleich alle drei Teile bestellt, weil ich unbedingt wissen muss, wie es weiter geht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Madita E., 06.02.2017

    Worum es geht:
    Happy End? Das gibt es doch nur im Film! Da ist sich Dawn Edwards ganz sicher. Seit sie ihren Exfreund in flagranti mit einer anderen erwischt hat, hat sie Männern abgeschworen und sich stattdessen ganz aufs College und das Verwirklichen ihrer Träume konzentriert. Vor allem für einen Weiberhelden wie Spencer Cosgrove ist in ihrem Leben kein Platz. Da können seine Annäherungsversuche noch so kreativ sein. Doch eines Tages entdeckt Dawn durch Zufall eine völlig neue Seite an Spencer und stellt fest, dass hinter seiner humorvollen Fassade ein dunkles Geheimnis steckt und er viel mehr als der Aufreißer ist, der er vorgibt zu sein ...
    [Quelle: Verlag]

    Was ich über ... denke:

    ... die Geschichte...:
    Das Buch hat mich, wie schon sein Vorgänger, wieder total gefesselt. Von der ersten Seite an hat mich die Story in ihren Bann gezogen und mich keine Sekunde losgelassen. Immer wieder gab es kleine Andeutungen bei denen ich nur ein Gedanken hatte: Ich MUSS wissen was passiert ist bzw. was passieren wird.

    ... die Personen...:
    Sowohl Dawn als auch Spencer wurden bereits im ersten Band als die besten Freunde von Allie und Laden vorgestellt, wodurch ich sie in "Begin Again" schon ins Herz geschlossen hatte und mich natürlich besonders darüber gefreut habe, dass sie nun die Protagonisten sind.
    Dawn ist einfach ein unglaublich liebenswürdiger Mensch. Sie ist eine unglaublich gute Freundin und steht Allie immer zur Seite - egal was passiert. Sie wirkt wie ein Mensch, der Harmonie liebt und mit Streit nicht so gut umgehen kann.
    Gleichzeitig ist sie aber auch in einigen Dingen sehr schüchtern und wenig selbstbewusst. So erzählt sie niemanden von ihrem großen Hobby dem Schreiben, weil es ihr peinlich ist, dass sie erotische Literatur schreibt. Auch die Geschichte mit Nate, die ja bereits im ersten Band erwähnt wurde, hat sie niemandem komplett und mit jeder Facette erzählt - nicht einmal ihrem Vater.
    Es ist schön zu sehen, wie sie sich nach und nach den anderen öffnet - vor allem ihrem Vater und Spencer.
    Außerdem merkt man, wie sie im Laufe der Geschichte immer weiter aufblüht und immer selbstbewusster wird. Grade was das Schreiben angeht. Statt der erwarteten blöden Kommentare bekommt sie eine Unmenge an Unterstützung von allen Seiten. Von ihren Freunden, ihrer Gruppe in der Schreibwerkstatt und vor allem von ihrem Professor.
    Spencer habe ich immer als freundlichen, liebenswürdigen, lockeren und immer gut gelaunten Typen gesehen. Nach und nach lernt man jedoch einen anderen Spencer kennen - einen, der eine große Last mit sich trägt und nicht um Hilfe bitten kann. Einer, der Probleme mit seiner Familie hat und nie darüber spricht und was das angeht sehr verschlossen ist.
    Gleichzeitig lernt man aber auch, dass er immer ein offenes Wort für die Probleme seiner Freunde hat. Grade Dawn scheint ihm vom ersten Moment an total am Herzen zu liegen und er gibt sich die größte Mühe sie davon zu überzeugen, dass es sowas wie die wahre Liebe gibt.
    Beide mochte ich sowohl als Einzelpersonen, aber vor allem auch als Pärchen. Die beiden sind einfach eine unglaublich gute Mischung.
    Auch Allie und Kaden sind in diesem Band wieder aufgetaucht und waren einfach nur zuckersüß zusammen. *Schmacht*
    In diesem Band ist mir auch Sawyer immer mehr ans Herz gewachsen und ich bin gespannt, was wir über sie noch alles erfahren werden.

    Was mir am besten gefallen hat:
    Die Story, die Charaktere, das Setting, der Schreibstil, die Emotionen.... Ich weiß gar nicht wo ich anfangen und enden soll.
    Mona Kasten hat mich, wieder einmal, total geflasht, mich zum weinen und lachen gebracht und ich habe dieses Buch einfach geliebt.
    Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass Allie und Kaden so viel auftauchen - so muss man sich von ihnen nach Begin Again noch lange nicht verabschieden.

    Was mir nicht gefallen hat:
    Nichts!

    Bewertung: 5 von 5 Sternen

    Was soll ich noch groß sagen? Ich habe dieses Buch geliebt und kann es jetzt kaum erwarten, bis der dritte Teil Ende Mai endlich erscheint.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden