Verlust und Aufbruch

Die Geschichte der Wolkenraths

Elke Vesper

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Verlust und Aufbruch".

Kommentar verfassen
Zwischen Wirtschaftswunder und Flower-Power - der fünfte Teil der großen Saga um die Hamburger Familie Wolkenrath

1952: Die gesamte Familie Wolkenrath lebt jetzt wieder zusammen im Haus in der Kippingstraße. Lysbeth und Aaron arbeiten als Ärzte...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch22.70 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5701206

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Verlust und Aufbruch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte, 01.01.2019

    Juhu, endlich der neue Band. Ich habe mich schon sehr darauf gefreut! Die ersten Seiten haben mich direkt gefesselt. Für alle Wolkenrath - Fans ein Muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Ingrid S., 28.01.2019

    Dieses Buch ist, wie schon die anderen Bücher über die Familie Wolkenrath, sehr interessant und aufschlussreich. Elke Vesper versucht auch hier, den Leserinnen und Lesern diese Zeit (1952-1974) nahezubringen und die Menschen zu verstehen. Ich musste dieses Buch einfach haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    1 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte P., 15.12.2018

    Ich muss leider sagen, dass mir dieses Buch nicht gefaellt. Die ersten vier Baende habe ich direkt verschlungen, aber dieses letzte Buch ist extrem langatmig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden