Wildrosensommer, Gabriella Engelmann

Wildrosensommer

Roman

Gabriella Engelmann

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
14 Kommentare
Kommentare lesen (14)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wildrosensommer".

Kommentar verfassen
Im Licht der glitzernden Nachmittagssonne sieht es beinahe aus wie ein Schlösschen. Ein verwunschenes Schlösschen mitten auf der Elbe. Tatsächlich aber ist es ein Hausboot, das der allein erziehenden Mutter Aurelia in einem Bildband ins Auge...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5876255

Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wildrosensommer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    26 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kati D., 05.05.2016

    Aurelia die alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern hatte es in der letzten Zeit nicht leicht. Ihr Mann ist einfach ohne Wort verschwunden. Seit dem fühlt Sie sich einsam und weiß nicht so recht wo sie in ihrem Leben steht. Als ihr dann in einem Bildband das Foto eines wunderschönen Hausbootes auf der Elbe ins Auge sticht, kommt der Wunsch nach einem schönen Idyllischen Zuhause an Tageslicht.
    Als sich kurze Zeit später die Möglichkeit ergibt eben diese Hausboot zu kaufen, reißt Aurelia in München alle Zelte ab und zieht nur ein Wochen später mit ihren Töchtern und Katze Momo auf das Hausboot vor die Tore von Hamburg.
    Die Vier- und Marschlande sind für die gelernte Floristin ein wahres Paradies, mit den Rosenhöfen und unendlich vielen Gärten. Doch auch im Paradies gibt es nicht nur Sonnenschein.
    Meine Meinung:
    Ich habe mich so wahnsinnig gefreut dieses Buch vorablesen zu kennen.
    Ich liebe den Schreibstil von Gabriella Engelmann einfach toll, es liest sich flüssig weg man kann taucht einfach in die Geschichte ein. Man fühlt sich an die Elbe versetzt, geht durch die Straßen spürt die Atmosphäre, sieht die Menschen und Geschäfte, das alles macht neugierig auf die Vier- und Marschlande. Aurelia, ist wie alle Protagonisten von Gabriella einem nach ein paar Seiten so nah als wäre man es selber, man freut sich mit ihr aber leidet auch mit ihr mit. Es ist ein schönes, leichtes Buch für vergnügliche Stunden. Und trotzdem ein Buch, das man nicht aus der Hand legen mag, weil man einfach wissen möchte, wie es ausgeht.
    Wildrosensommer ist anders als die von ihr bekannten "Inselbücher. Anders auf eine ganz besondere Art. Nichts desto trotzt ist Gabriella Engelmann sich treu geblieben. Es war mal wieder wie Urlaub auf Couch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte B., 02.07.2016

    Das ist nun das sechste Buch von Gabriella Engelmann das ich gelesen habe. Jedes Buch ist toll!
    Bei Wildrosensommer handelt es sich um die Alleinerziehende Mutter Aurelia, die mit allen Höhen und Tiefen im Alltag zu kämpfen hat. Auch die Erinnerungen an ihren vermissten Lebensgefährten, den Umzug von München nach Hamburg, ihre Freunde und..... Es ist sehr schwer das Buch aus den Händen zu legen. Kännels nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 15.06.2016

    "Wildrosensommer" von Gabriella Engelmann ist der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe. Und ich bin restlos begeistert. Ich habe die wunderbare Reise in die Vierlande genossen und habe hier wunderbare Menschen kennengelernt. Allen voran eine äußerst sympathische Protagonstin.

    Die Geschichte: Die alleinerziehende Floristin Aurelia lebt mit ihren beiden Töchtern Louisa und Molly in München. Ein schwerer Schicksalschlag hat ihr den Füßen unter den Boden weggezogen. Eines Tages entdeckt sie in einem Buch ein Hausboot, das aussieht wie ein Schlösschen mitten auf der Elbe. Sie zögert nicht lange, als wenig später genau dieses Boot zum Verkauf angeboten wird. Sie bricht ihre Zelte in München ab und zieht mit ihren Töchtern und der Katze Momo vor die Tore Hamburgs. Die Vierlande mit ihren Rosenhöfen, Deichen und üppigen Gärten sind für die gelernte Floristin ein Paradies. Doch auch im Parasdies haben die Rosen ihre Dornen.

    Die Autorin hat mich nach den ersten Seiten schon verzaubert. Der Schreibstil ist traumhaft. Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich an Deck der Luna, höre die Wellen der Elbe an das Hauboot schlagen und sehe die Möwen am strahlend blauen Himmel. Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Genauso wie die sympathische Protagonistin Aurelia, mit der man am liebsten gleich plaudern würde. Aurelia hat eine besondere Gabe, sie sieht ihrem Gegenüber an, was ihm fehlt. Dann zaubert sie herrliche Düfte und Aromen, die dem Betreffenden wirklich helfen. Nur bei sich selber ist Aurelia manchmal am Verzweifeln. Aber nach diesem Schicksalschlag bewundere ich sie sowieso wie sie ihr Leben meistert. Auch ihre Töchter fühlen sich in der neuen Heimat wohl. Ich stelle es mir auch herrlich vor, hier kann man die Seele einfach baumeln lassen. Und dann der Rosenhof von Stefan - einfach ein Traum- , ich habe den Duft der vielen verschiedenen Rosen in meiner Nase und würde hier am liebsten noch länger verweilen. Ich habe mich für Aurelia gefreut, dass sie Stefan kennengelernt hat. Und dann war ja auch dieses zarte Knistern zwischen den beiden zu spüren. Ich wünsche Aurelia, dass sie glücklich wird.

    Eine wirklich herausragende Geschichte, die den Leser für einige Stunden in eine andere Welt eintauchen lässt. Man kann herrlich abschalten, entspannen und träumen. So ein Hausboot werden ich auch mal besuchen, bin wirklich neugierig.

    Das Cover ist auch ein echter Hingucker. Ich finde die Aufmachung des Buches klasse. Auf der Innenseite befindet sich eine tolle Karte, da kann man sich die Vierlande super vorstellen. Und auch die Kapitelüberschriften sind erwähnenswert, handelt es sich hierbei um wunderbare Zitate. Na und dann nicht zu vergessen die Rezepte im Anhang. Da werde ich sicher einiges ausprobieren.

    Ein rundherum gelungenes Buch, das ich nur bestens weiterempfehlenn kann. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kräuter Power Box um nur 9,99 € statt 29,99 €

Nur heute: Kräuter Power Box um nur 9,99 €!

Nur heute im 13. Türchen unseres Online-Adventskalender erhalten Sie die Weltbild Edition Kräuter Power Box um nur 9,99 € statt um 29,99 €!

X
schließen