Wirtshäuser

Eine Kulturgeschichte der Salzburger Gaststätten

Gerhard Ammerer , Harald Waitzbauer

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wirtshäuser".

Kommentar verfassen
Sehr zum Wohl!
Seit jeher sind Gaststätten Brennpunkte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens eines Ortes. Hier nächtigten Fremde, Händler boten hier ihre Waren an. Hier stiegen Postboten ab und warteten auf Kundschaft und in den...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch35.00 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 55825608

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wirtshäuser"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Diego, 30.06.2014

    Salzburger Wirtshäuser – urig, authentisch und geschichtsträchtig
    Die Stadt Salzburg bietet neben den Kultur-Highlights auch eine jahrhundertealte Wirtshaustradition. Diese haben sich Gerhard Ammerer und Harald Waitzbauer zur Brust genommen und sie in ihrem Buch „Wirtshäuser – eine Kulturgeschichte der Salzburger Gaststätten“ verewigt.

    Akribisch haben die 2 Autoren die Geschichte der Gastwirtschaft in Salzburg aufgearbeitet. Dabei spielten vor allem die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekte eine ganz wesentliche Rolle.

    Das im Verlag Anton Pustet erschienene Werk ist weit mehr, als eine Aufstellung von Salzburger Gaststätte vom 12. Jahrhundert bis zum heutigen Tag. Es ist muntere Zeitreise durch die Salzburger Wirtshauslandschaft, die das Leben in den Gaststätten längst vergangener Epochen wiederauferstehen lässt - und die vor allem Spaß macht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    H., 30.06.2014

    Salzburger Wirtshäuser – urig, authentisch und geschichtsträchtig
    Die Stadt Salzburg bietet neben den Kultur-Highlights auch eine jahrhundertealte Wirtshaustradition. Diese haben sich Gerhard Ammerer und Harald Waitzbauer zur Brust genommen und sie in ihrem Buch „Wirtshäuser – eine Kulturgeschichte der Salzburger Gaststätten“ verewigt.

    Akribisch haben die 2 Autoren die Geschichte der Gastwirtschaft in Salzburg aufgearbeitet. Dabei spielten vor allem die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekte eine ganz wesentliche Rolle.

    Das im Verlag Anton Pustet erschienene Werk ist weit mehr, als eine Aufstellung von Salzburger Gaststätte vom 12. Jahrhundert bis zum heutigen Tag. Es ist muntere Zeitreise durch die Salzburger Wirtshauslandschaft, die das Leben in den Gaststätten längst vergangener Epochen wiederauferstehen lässt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden