Zeitenwende

Roman

Carmen Korn

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Zeitenwende".

Kommentar verfassen
Vier Frauen. Vier Familien. Ein Jahrhundert.
Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, siebzig Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest an ihrer Seite: die Freundinnen Käthe, Lina und Ida - wie seit Jahrzehnten schon....

Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Jahrhundert-Trilogie: 3 Zeitenwende
    16.99 €

Buch20.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5701198

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Zeitenwende"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    91 von 104 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie K., 28.09.2018

    Als Buch bewertet

    Ein sehr schönes Buch! Das würdige Ende einer Jahrhunderttrilogie. Ich habe dieses Buch ebenso wie die anderen Beiden quasi verschlungen. Es zeigt, wie es mit den vier Freundinnen Henni, Käthe, Ida und Lina weitergeht. Genauso hält es Schicksale und Glück, Freud und Leid bereit. Eine tolle Geschichte, welche auch Einblicke in die Geschehnisse der Zeit von 1970 bis 2000 bietet. Super!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    76 von 88 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria H., 11.10.2018

    Als Buch bewertet

    Carmen Korns 3.Band über die Lebensgeschichte der Freundinnen Henni, Käthe, Lina und Ida ist spannend geschrieben. Man ist neugierig, wie es mit den 4 Frauen und ihren Familien weitergeht. Geschickt verknüpft die Autorin Zeitgeschichte mit persönlicher Geschichte und baut dabei immer wieder neue Protagonisten ein. Allerdings liegt darin auch eine Schwäche des Romans: Die geschichtlichen Ereignisse bieten nur eine Folie, vor der sich das Leben der Personen abspielt, ohne dass diese richtig berührt werden von den Ereignissen . Zu viele Figuren und zu viele Ereignisse lassen kaum Zeit für Reflexion oder Entwicklung. Die Charaktere bleiben sich immer gleich. Ansätze zu schicksalhaften Wendungen im Leben der Einzelnen werden zu wenig genutzt wie z.B. die Entdeckung des HIV-Virus oder die Flucht aus der DDR. Die Autorin wagt zu wenig in ihrem Bemühen , alles gut ausgehen zu lassen . So entwirft sie ein Bild ewiger Harmonie, deren sich die Hauptfiguren sogar ständig versichern. Würde die Biologie nicht dem Leben der Figuren irgendwann eine Grenze setzen , so gälte am Ende des Romans wohl der alte Märchenschluss: "Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute." Das ist zu glatt und gefällig. Eben doch nur gute Unterhaltungsliteratur, die sich süffig runterliest an langen Urlaubstagen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    63 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgitt H., 14.10.2018

    Als Buch bewertet

    Genau so fantastisch wie das 1. und 2. Buch. Wer Zeitgeschichte und Unterjaltung mag sind diese dtei Bücher genau das Richtige

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gundula O., 05.11.2018

    Als Buch bewertet

    Es ist der dritte Teil dieser Triologie. Ich habe alle drei Bücher verschlungen. Sie lassen richtig fühlen, wie das Leben früher war. Ich finde es schade, das es keine Fortsetzung mit den ganzen Enkelkindern gibt. Aber die Geschichten sind alle voll nachvollziehbar

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irma P., 02.03.2019

    Als eBook bewertet

    diese Bücher habe ich verschlungen .Ich wollte eigentlich nur die zwei ersten Bücher kaufen,aber es hat mich doch interressiert wie es weiter geht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate K., 30.01.2019

    Als Buch bewertet

    sehr interessante Beschreibung des Zeitgeschehen und der einzelnen Schicksale,

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra T., 17.07.2019

    Als eBook bewertet

    drei hervorragende Bücher, in denen Familien und Freunde beschrieben werden. Es dauerte etliche Seiten um die einzelnen Personen zuordnen zu können. Wer ist mit wem verwandt und bekannt. Dann wurde es aber spannend und übersichtlich.
    Da ich Hamburg kenne, waren mir die Plätze, Strassen , Cafes usw. bekannt und es las sich toll. Über Jahrzehnte haben sich die Familen und befreundeten Familien gut verstanden und sind alle liebevoll mit einander umgegangen. Die einzelnen
    Lebensphasen waren sehr emonional. Besonders die Kriegszeiten.
    Ich kann die Triologie jedem sehr empfehlen und ans Herz legen. Carmen Korn ist eine hervorragende Literatin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angelika B., 28.02.2019

    Als Buch bewertet

    Der zweite Teil der Trilogie ist nicht minder aufregend wie der erste, Töchter einer neuen Zeit.
    Es ist aufregend, den Lebensweg dieser Menschen durch das 20. Jahrhundert zu verfolgen, ein Jahrhundert der Tragödien, Veränderungen und Neuanfänge.Die verschiedenen Zeiten und Ereignisse, die ich selbst erlebt habe oder aus Erzählungen meiner Eltern und Großeltern kenne, werden wieder lebendig, so z.B. die Flut in Hamburg.
    Der dritte Band liegt auch schon auf meinem Nachttisch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors