Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us

Verfilmt mit Idris Elba und Kate Winslet

Charles Martin

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us".

Kommentar verfassen
Ein mitreißender Roman über die Suche nach der großen Liebe - jetzt verfilmt mit Kate Winslet und Idris Elba!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5699070

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Judith K., 14.01.2018

    Eine Katastrophe, die zwei Menschen für immer verbindet
    Vorab…
    …lest die Geschichte, wenn ihr es spannend mögt, aber auch Gefühle nicht zu kurz kommen dürfen. Genau diese Kombi bietet dieses Buch.
    Ich habe die Geschichte jetzt erst entdeckt, nachdem sie verfilmt wurde. Der Roman erschien aber bereits 2010 unter den Titel „Erzähl mir dein Herz“, was ich persönlich, nachdem ich das Buch beendet habe, auch passender finde.
    Wir begleiten den Chirurgen Ben, getrennt lebend von Frau und seinen beiden Kindern, als er den Heimflug nach Florida antreten möchte.
    Am Flughafen von Salt Lake City lernt er die Journalistin Ashley kurz kennen, als beide auf die Maschine warteten. Doch der Flug wird abgesagt, da ein Unwetter sich anbahnt. Ashley ist verzweifelt, da sie doch in ein paar Tagen heiraten möchte.
    Auch Ben muss dringend nach Hause, da er eine dringende OP durchführen soll. So chartert er eine kleine Maschine, dessen Pilot es sich zutraut nach Denver zu fliegen, bevor die Unwetterfront tatsächlich da ist. Von Denver aus würden weitere Maschinen wieder fliegen.
    Er lädt Ashley ein mitzukommen und sie stimmt zu. Der Flug soll ca. 2 Std. dauern.
    Als die drei in der Luft sind, direkt über den Rocky Mountains, bekommt der Pilot jedoch einen Herzinfarkt und doch kann er die Maschine noch so landen, dass Ashley und Ben, zwar schwer verletzt, aber überleben.
    Nun heißt es…
    ...Überlebenskampf in eisiger Wildnis!
    Ich fand den Kampf ums Überleben sehr spannend geschrieben und eigentlich immer, sah es so aussichtslos aus, dass ich dachte, wie wollen sie es je schaffen?
    Was mir anfänglich nicht so gut gefiel, war das Ben seine Gedanken, auf einem Diktiergerät, seiner Ex-Frau mitgeteilt hat. Das machte das Lesen etwas träge, wusste ich zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht, dass genau das am Ende, die Geschichte ausmacht.
    Großes Kompliment an den Autor, wie sich alles fügt und wie er Action und Gefühle vereint. Es gab in dem Buch einem Moment, wo ich ein komisches Gefühl bekam, für den Ausgang der Geschichte. Dieses Gefühl bezog sich allerdings nicht auf den Überlebenskampf, sondern eher auf die Nebengeschichte. Mein Gefühl hatte mich nicht betrogen und ab diesen Moment konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen. – Taschentuchalarm!
    Zum Schluss liefen mir so die Tränen, das ich kurz unterbrechen musste, da ich nichts mehr erkennen konnte.
    Ich hatte danach Mitteilungsbedarf und erzählte die Geschichte meiner Tochter und auch ihr kullerten die Tränen. Nun weinten wir schon zu weit um Ashley, Ben und dieses komische Gefühl in mir.
    Für mich eine klare Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden