10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Mein Gefühle-Heft. Ausmalen, ausfüllen und Dampf ablassen mit Eddie

Für Kinder von 5 bis 10. Kreativ emotionale Kompetenz bei Kindern stärken: Gefühle aufschreiben oder bildlich darstellen
Merken
Merken
 
 
Kreativer Umgang mit starken Emotionen: ein Arbeitsheft, um sich Gefühle von der Seele zu schreiben oder aufzumalen. Geeignet für Kita- und Grundschulkinder
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 152024647

15.50
Jetzt vorbestellen
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Mein Gefühle-Heft. Ausmalen, ausfüllen und Dampf ablassen mit Eddie"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    anonym, 11.05.2024

    Das Gefühle-Heft von Antje Bohnstedt ist beim Don Bosco Verlag erschienen. Es ist eine optimale Ergänzung zu den Bildkarten der gleichen Reihe. Das Heft regt zum Nachdenken und Ausmalen an. Es ist so aufgebaut, dass das Kind die Fragen selbstständig oder mit Hilfe schriftlich beantworten kann. Wenn es noch nicht schreiben kann, können die Fragen zum Beispiel gemeinsam mit einem Elternteil mündlich besprochen und anschliessend durch eine Person, die schreiben kann, aufgeschrieben werden. Alle Illustrationen sind so gestaltet, dass sie das Kind dazu verlocken, diese selbst auszumalen. Das Heft enthält zudem ein Gefühlsrad, welches in verschiedenen Grautönen daherkommt. Noch ansprechender wäre dieses in einer colorierten Version.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    Jane B., 02.05.2024

    Nachdem meine frisch 6-Jährige und ich das Kartenset „Gefühle wahrnehmen, erkennen und zuordnen mit Eddie“ angeschaut und bearbeitet hatten, wollten wir uns voller Enthusiasmus auf das vorliegende Heft stürzen, um Gefühle und Emotionen auch bildlich (und schriftlich) festzuhalten.

    Leider kam relativ schnell die Ernüchterung, denn man kann zwar ein paar Sachen (aus)malen, doch man muss viel mehr schreiben.
    Für mich als Erwachsene war dies ziemlich anstrengend, denn obwohl mein Kindergartenkind bereits schreiben und lesen kann, musste ich doch viel helfen. Da sie sehr autonom ist und alles am liebsten selbst machen möchte, dauerte dies zudem dementsprechend.

    In der Mitte des Buches gibt es ein Gefühlerad zum Heraustrennen. Wir hätten uns gewünscht, dass dies weiß und nicht grau hinterlegt ist, um unsere eigenen Farben verwenden und so das Gefühl direkt - also ohne lesen - erkennen zu können.

    Warum Eddie zum Ausschneiden auf der Umschlagseite ist, erschließt sich uns ebenso wenig. Besser wäre auch dies auf einer heraustrennbaren Seite in der Mitte.

    Der Verlag vergibt eine Altersempfehlung ab 5 Jahren, doch nicht alle Kinder können in diesem Alter lesen und schreiben und so bleibt viel an den Erwachsenen hängen. Ich denke daher, ab der 2. Klasse ist das Heft besser bearbeitbar.
    Für Kindergartenkinder würde ich mir eine einfachere Version, mit höherem Anteil zum Zeichnen, wünschen. Zum Beispiel einen Kinderkörper, in dem die entsprechende Stelle bemalt werden kann.

    Wir haben uns im Endeffekt vorgenommen, dass, wenn meine Tochter ein Gefühl wirklich sehr doll durchgemacht hat, wir uns das Heft nehmen und genau dies festhalten. Damit sie sich an die entsprechende Situation erinnern kann und direkt eine Verbindung knüpft.

    Auf meinem Instagramprofil gibt es einen kleinen Einblick ins Buch.

    ©2024 Mademoiselle Cake

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •