Armand Argeneau: Was der Vampir begehrt (eBook / ePub)

Lynsay Sands

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Armand Argeneau: Was der Vampir begehrt".

Kommentar verfassen
Eine schicksalhafte Begegnung

Auch wenn Elspeth Argeneau bereits über 142 Vampirjahre hinter sich gebracht hat - viel gelebt hat sie noch nicht! Aber jetzt hat sie die Zügel in die eigenen Hände genommen, ist bei ihrer Mutter ausgezogen und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Was der Vampir begehrt
    10.30 €

Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook8.99 €

Sie sparen 13%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 101255292

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Armand Argeneau: Was der Vampir begehrt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina J., 14.10.2018

    Als eBook bewertet

    Ich hab alle Vampirbücher von Lynsay Sands gelesen . Ich bin begeistert . Auch dieser Roman wird mich begeistern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ascora, 09.05.2019

    Als eBook bewertet

    Das Cover: Alle Cover dieser Serie ziert eine schwarze Stadtsilhouette mitsamt einigen Fledermäusen, der Hintergrund ist immer in einer anderen poppigen Farbe und darauf befinden sich dann einige Gegenstände, die zum Buch passen, hier ein Cappuccino und zwei Macarons, dekoriert mit Fledermäusen.

    Der Klappentext: „…Elisabeth Pimms ist Vampirin, 142 Jahre alt – und steht unter der Fuchtel ihrer Mutter Martine. Das Einzige, sich Elspeth sich je gewünscht hat, ist ein normales Leben. Doch all ihre Träume wurden immer und immer wieder zerschlagen, denn Martines Fürsorge kann man nur schwer entkommen. Jeder Ausbruch endete stets damit, dass Elspeth nach Hause zurückkehrte in die Fänge ihrer Mutter – ob sie wollte oder nicht. Doch jetzt hat die junge Vampirin endgültig die Nase voll von Reglementierungen und Vorschriften. Elspeth hat die Zügel in die Hand genommen und sich nach Kanada abgesetzt, um einen Neustart anzugehen. Tagsüber hilft sie nun ihrer süßen älteren Vermieterin aus, während sie des Nachts auf die Jagd nach abtrünnigen Vampiren geht. Ein Leben voll Freiheit und Abenteuer … bis sechs Wochen später Martine vor Elspeths Tür steht. Wie gern würde Elspeth jetzt beweisen, dass sie hervorragend allein klarkommt. Allerdings ist das Dasein einer Jägerin nicht ungefährlich, und sie wird immer wieder in seltsame Unfälle verwickelt. Offenbar trachtet ihr jemand nach dem Leben. Und das ausgerechnet jetzt! Zum Glück springt Wyatt – Enkel ihrer Vermieterin und Elitesoldat – als Elspeths Bodyguard ein. Zwischen beiden sprühen gewaltig die Funken. Jede Berührung scheint pure Magie – und Wyatt muss alles daransetzen, Elspeths brandgefährlichen Verfolger auszuschalten, ehe die Frau seiner Träume ihr Leben verliert …...“

    Zum Inhalt: Es handelt sich um den 27. Band der Serie rund um die Familie Argeneau und ihre Freunde. Natürlich kommt es immer wieder zu Begegnungen mit alten Bekannten – so auch hier – aber ansonsten können die Bände gut unabhängig voneinander gelesen werden, da die wichtigsten Details und Personen immer erklärt bzw. vorgestellt werden. Mit 142 Jahren will die Vampirin Elisabeth endlich auf ihren eigenen Füßen stehen und nicht mehr unter der Fuchtel ihrer Mutter, die dummerweise die Gedankenkontrolle über ihre Tochter übernehmen kann. Ihre neue Unabhängigkeit in Kanada dauert aber nicht lange, denn Martine reist ihrer Tochter nach. Dann trachtet auch noch jemand Elspeth nach dem Leben und ihr wahrer Lebenspartner taucht auf.

    Zum Stil: Der Stil von Lynsay Sands ist wie immer modern und flüssig zu lesen. Ihre verschiedenen Charaktere sind wie immer sehr vielschichtig und lebendig. Die Handlung mit ihren verschiedenen Strängen fliegt beim Lesen nur so dahin und sorgt abwechselnd für Humor, Spannung und Romantik.

    Mein Fazit: es fasziniert mich immer wieder, wie die Argeneaus in mittlerweile 27 Büchern für gute Unterhaltung und Lesevergnügen sorgen können, Lynsay Sands hat immer wieder neue Ideen rund um ihre ungewöhnlichen Unsterblichen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth G., 13.04.2019

    Als eBook bewertet

    Wie immer hat Lyndsay Sands wieder eine sehr schöne und originelle Geschichte gekonnt geschrieben.Am liebsten wäre man selbst ein Mitglied der Familie.Ich habe das Buch am Stück gelesen.Wer Vampirgeschichten mag der wird das Buch lieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike M., 08.04.2019

    Als Buch bewertet

    Ich liebe die Buchreihe von Lynsay Sands seit ich den ersten Band vor vielen Jahren gelesen habe. Spannung, Humor und eine gesunde Prise Erotik. Was will Frau mehr?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Armand Argeneau: Was der Vampir begehrt (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach