Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Blood / Alex Cross Bd.12 (ePub)

Thriller
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Nie vergeben, nie vergessen: Alex Cross jagt den Killer seiner Frau!

Scharf wie ein Skalpell! - Der neue spektakuläre Fall für den genialen Kriminalpsychologen Alex Cross.

Trotz all seiner Erfolge hat Profiler Alex Cross nie vergessen, dass der...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29462505

Printausgabe 10.30 €
eBook (ePub) -3% 9.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Blood / Alex Cross Bd.12"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    25 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    J.F., 24.02.2012

    Als eBook bewertet

    Ein spannender Alex Cross-Roman! Wie nicht anders erwartet - alle Bände von James Patterson sind top und zu empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    16 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    David W., 22.05.2008

    Als Buch bewertet

    Dies ist mein erstes Buch von James Patterson, und somit auch das Erste, in welchem es um den Profiler Alex Cross geht. Ich kann dem Kommentar von Anette nicht ganz zustimmen - ich hatte nicht das Gefühl den Thriller nicht verstanden zu haben - im Gegenteil. Ein sehr empfehlenswerter Thriller, ich fand die Geschichte sehr spannend und habe das Buch förmlich verschlungen, es lässt sich auch sehr leicht lesen. Das Buch ist abwechselnd aus der Perspektive von Alex Cross (Profiler) und der des Serienkillers geschrieben - die Story wirkt dadurch sehr plastisch, ein spannendes Kopfkino.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra W., 13.12.2008

    Als Buch bewertet

    Gleich vorneweg, ich glaube, ich habe schon ziemlich alle Bücher von James Patterson gelesen, und war bis vor kurzem ein riesen Fan von ihm. Schon die letzten Bücher haben mich nicht mehr so fasziniert und gefesselt. Ich denke, es liegt zum Teil daran, dass ich schon so viele gelesen habe, aber ich glaube auch, dass Herr Patterson momentan mehr auf Quantität statt auf Qualität setzt, es erscheinen zu viele Bücher von ihm, so dass halt leider die Qualität etwas leidet.
    In dem Buch jagt er den Mörder seiner Frau, es könnte also super spannend werden, ist es aber nicht... ich musste mich etwas durchquälen. Die kurzen Kapitel, die ich bis dato besonders liebte, fesselten mich nicht, im Gegenteil, es hat sich keine Spannung aufgebaut. Abgesehen davon hatte die Story auch nichts neues in Petto. Leider reicht es nicht ganz an die Anfänge von der A.C. Serie heran.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana, 05.01.2009

    Als Buch bewertet

    Eine ausgezeichnete Story, die "Alex Cross"-süchtig macht. James Patterson versteht einfach was von Spannung und Unterhaltung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anette g., 08.04.2008

    Als Buch bewertet

    wieder ein sehr gelungender thriller von james patterson.sehr zu empfehlen.um ihn zu verstehen müsste man aber die vorigen bücher über agent alex cross gelesen haben.auch sehr zu empfehlen die romane james patterson üer lindsay boxer und ihr club der ERMITTLERINNEN

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •