Daringham Hall: Daringham Hall - Das Erbe (eBook / ePub)

Roman

Kathryn Taylor

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
14 Kommentare
Kommentare lesen (14)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Daringham Hall: Daringham Hall - Das Erbe".

Kommentar verfassen
Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe.

Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer Ben Sterling auf dem Gut auftaucht. Denn...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.20 €

eBook8.99 €

Sie sparen 12%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 62187927

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Daringham Hall: Daringham Hall - Das Erbe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherblog-freyheit, 21.05.2017

    Als Buch bewertet

    Inhalt:


    Als die junge Tierärztin Kate Huckley den großen, gebeugten Mann auf sich zukommen sieht, vermutet sie einen Einbrecher in ihm und schlägt ihm ein Kaminholz über den Kopf.
    Schnell wird ihr klar, dass das ein Irrtum war.
    Als Benedict „Ben“ Sterling wieder erwacht leidet er an Amnesie.
    Die fürsorgliche Kate - von Schuldgefühlen geplagt - bietet ihm an, bei sich zu wohnen. Auf der Suche nach Antworten, kommen sich die beiden näher, doch hat ihre Liebe eine Chance? Wer ist er? Was führt ihn nach Salter`s End? Und ist er vielleicht sogar verheiratet?


    Meine Meinung:


    Das Buch beginnt im Prolog mit dem Ende, doch damit konnte ich anfänglich nichts anfangen.
    Der leichte, flüssige und nicht besonders anspruchsvolle Schreibstil machte es mir aber leicht, das Buch sehr zügig durchzulesen.

    Anfänglich kämpfte ich mich durch die ganzen Personen, die vorgestellt wurden. Und davon gibt es in der Familie Camden eine ganze Menge. Schnell bekam ich ein Blick in die verschiedenen Charaktere, die auch gut beschrieben wurden.
    Im Fokus standen natürlich die beiden Protagonisten Kate und Ben.
    Kate gefiel mir anfänglich ganz gut. Eine junge Tierärztin, die voll in ihrem Beruf aufging. Hilfsbereit, fürsorglich und etwas scheu. Durch den Tod ihrer Eltern wuchs sie bei Onkel und Tante, nebst Zwillingen auf. Tante Nancy war ein Drachen und machte Kate das Leben schwer ( Cinderella ? ;-) ). In der Familie Camden fand sie Zuflucht. Dort mochte man sie und durch die Freundschaft mit Ivy Camden gehörte sie bald zur Familie. Zur Mitte des Buches, fing sie dann an mir auf die Nerven zu gehen. Da liebt sie nun diesen fremden Mann Ben. Sie will ihn zwar, hält aber immer wieder zur Familie. Nicht wirklich förderlich :-(
    Wer ist dieser Ben denn nun? Ein IT-Spezialist, der seine eigene Firma in New York hat. Arrogant und überheblich ist er es nicht gewohnt, dass man ihm widerspricht. Nach seiner Amnesie merkte ich davon aber nichts mehr. Was will er von den Camdens? Kate ahnt nicht, dass Ben seinen ganz eigenen und persönlichen Rachefeldzug gegen die Camdens ausübt.
    Wird er das Gedächtnis wieder zurückerlangen?
    Na klar. :-)
    So wirklich komme ich an Ben nicht heran. Trotz seines wohl gutem Aussehens, fehlt mir da etwas. Taylor macht ihn zwar zum Protagonisten, lässt ihn aber wie eine Nebenfigur herum dümpeln. :-(
    Das Gleiche gilt für die Familie Camden. Ich bekam einen sehr oberflächlichen Einblick in die Familiengeschichte. Das lässt mich aber hoffen, in Band 2 geht sie mehr in die Tiefe. Da steckt noch das eine oder andere Geheimnis hinter den Kulissen. ;-)

    Auch wenn es mich nicht wirklich vom Hocker gehauen hat, so liegt Band 2 schon bereit.


    Fazit:

    Leichte, beschwingliche Sommerlektüre. Nett für Zwischendurch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen, 30.04.2015

    Als eBook bewertet

    In 2 Tagen durchgelesen!
    Meine Sorge bei romantischen Romanen ist immer, dass sie zu seicht sind, man alles vorausahnen kann und alles klischeehaft einfach und unglaubwürdig abläuft wie eben typische Groschenromane. Das erkennt man leider meistens nicht aufgrund des Buchrückens oder der Einbandgestaltung. Daringham Hall hätte auf den ersten Eindruck so ein Buch sein können - ist es Gott sei Dank nicht! Spannend, gut zu lesen, schön ausgearbeitete Kulisse, interessante Charaktere und trotzdem was Leichtes! Schön.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion, 22.04.2015

    Als Buch bewertet

    „Daringham Hall – Das Erbe“
    von Kathryn Taylor

    Zum Inhalt:
    Die Geschichte dreht sich um Ben Sterling, der sich seines Anspruches beraubt sieht und an der Familie Camden, den Besitzern von Daringham Hall, Rache üben will. Auf dem Weg zur offenen Konfrontation mit der Familie Camden, wird er mitten in einem Unwetter von einer weiblichen Gruppe Jugendlicher überfallen. Als er sich um einen Unterstand bemüht, wird er von der Tierärztin Kate fälschlicherweise niedergeschlagen und verliert so sein Gedächtnis.
    Kate lernt den sympatischen Ben kennen und lieben, der liebevoll mit ihrem privaten Tieraysl umgeht und sich auch auf Daringham Hall bei den Camden sehr wohl fühlt. Einzig Lady Eliza hat einen Verdacht und verhält sich distanziert zu Ben. Ben kann sich jedoch nicht an seine eigentlichen Pläne erinnern...

    Charaktere:
    Die liebevolle Tierärztin Kate fühlt sich auf Daringham Hall wie zu Hause. Als Waise kam sie bei Tante und Onkel unter, aber auf Daringham Hall findet sie eine Familie. Hier wird sie liebevoll aufgenommen.
    Ben Sterling ist IT-Unternehmer und erfährt am Sterbebett seiner Mutter die Wahrheit über seinen Vater Ralph Camden. Hasserfüllt sucht er die Konfrontation mit den Camdens. Durch den Unfall, wonach sich Ben an nichts mehr erinnert, lernt er Kate kennen. Die beiden werden ein Liebespaar.

    David Camden ist der Nachfolger auf Daringham Hall. Er versteht sich sehr gut mit seiner Cousine Anna. Durch ein Missgeschick, stellt er seine ganze Existenz in Frage.

    Die Geschichte wird sehr flüssig erzählt. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut getroffen. Das Buch ist Teil einer Trilogie und somit bleiben in diesem ersten Teil sehr viele Fragen offen.

    Fazit: ein lockere Sommerlektüre, die allerdings als Trilogie gelesen werden sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors