Darkmouth Band 1: Der Legendenjäger, Shane Hegarty

Darkmouth Band 1: Der Legendenjäger (eBook / ePub)

Band 1

Shane Hegarty

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Darkmouth Band 1: Der Legendenjäger".

Kommentar verfassen
Minotauren, Monster, Höllenhunde: Willkommen in Darkmouth!

Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das Leben des zwölfjährigen Finn ist alles andere als langweilig. Denn er ist der Sohn des letzten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 17.50 €

eBook7.99 €

Sie sparen 54%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 62200667

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Darkmouth Band 1: Der Legendenjäger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    buecherwesen, 12.05.2015

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Finns Leben könnte so einfach sein, doch er lebt in Darkmouth. Darkmouth ist eine Stadt, die noch immer von sogenannten Legenden heimgesucht wird. Legenden sind Kreaturen wie Minotauren oder ähnliches und eigentlich will Finn gar nichts damit zu tun haben, doch ihm bleibt keine andere Wahl, denn er ist der Sohn des für Darkmouth zuständigen Legendenjägers. Am liebsten würde Finn ein ganz normales Leben führen und Tierarzt werden, doch als der finstere Riese Gantrua plant, Portale von der verseuchten Welt zu unserer zu öffnen, bleibt ihm keine andere Wahl als seinem Vater zu helfen.
    Zusammen stellen sie sich der bestehenden Gefahr.

    Meine Meinung:

    Schon als ich das Cover sah wusste ich, dass ich dieses Buch lesen muss. Das Übrige hat dann der Infotext zu diesem Buch getan, denn der hat schon vorab dafür gesorgt, dass ich sehr gespannt darauf war.
    Leser, die es nicht mögen, wenn der Fantasyanteil überhand nimmt, sollten die Finger von diesem Buch lassen. Darkmouth ist definitiv etwas für eingefleischte Fantasyfans und das nicht nur für die jüngere Generation, sondern auch für die älteren Semester.
    Man bekommt hier alles geliefert was man zur Unterhaltung braucht: Neben sehr phantastischen Kreaturen gibt es einen wirklich fiesen Bösewicht und einen strahlendem Helden, der hier begleitet wird von seinem Lehrling in Gestalt seines Sohnes. Die Geschichte wurde sehr spannend, rasant und mit viel Witz erzählt.
    Mich hat die Geschichte um Finns Tätigkeit als Sohn des noch einzigen aktiven Legendenjägers in Darkmouth, sehr gut unterhalten. Ich fand die beiden sehr witzig, denn in sämtlichen Situationen hatten sie immer den richtigen Spruch auf den Lippen.
    Die Idee hat mir schon sehr gut gefallen, denn auf der einen Seite spielt die Geschichte in unserer Zeit mit sämtlichem Schnickschnack und auf der anderen Seite sind da diese Wesen aus einer Welt, die aus einer sehr lange vergangenen Zeit stammen könnten. Sofern man an Märchen glaubt mit Drachen und allem was dazugehört.
    Mir hat diese Mischung sehr gut gefallen und daher muss ich diese Reihe definitiv weiterverfolgen.
    Finn war mir trotz seiner recht tollpatschigen Art recht sympathisch und irgendwie tut er mir leid, denn eigentlich möchte er einen ganz anderen Weg einschlagen, aber ihm bleibt keine andere Wahl als in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Seine Mutter fand ich auch ganz witzig, denn sie passt mit ihrem Beruf gar nicht in das Gesamtbild der Familie hinein und trotzdem nimmt sie alles mit einem gewissen Humor.
    Später im Buch kommt noch Emmie mit in die Geschichte, die "Neue" in der Klasse und irgendwie verfolgt sie Finn seit dem ersten Schultag. Die beiden freunden sich an und ich wusste erst nicht was ich von Emmie halten sollte, denn sie hatte ein Geheimnis vor Finn.

    Mein Fazit:

    Alles was ein Fantasyherz begehrt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Darkmouth Band 1: Der Legendenjäger (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials
X
schließen
Jetzt Foto hochladen und gemeinsam mit Weltbild zum Weihnachtsengel für eine gute Sache werden!

Jetzt Foto hochladen & zum Weihnachtsengel für eine gute Sache werden!

Laden Sie jetzt ein Foto Ihres liebsten Engels hoch und werden Sie gemeinsam mit Weltbild zum Weihnachtsengels für eine gute Sache.
Hier klicken!

X
schließen