5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Das Mona-Lisa-Virus (ePub)

Thriller
 
 
Merken
Merken
 
 
Glaub nicht, was du siehst

Denn der schöne Schein trügt



In Amerika verschwindet eine Gruppe von Schönheitsköniginnen und taucht durch Operationen entstellt wieder auf. In Leipzig sprengen Unbekannte das Alte Rathaus, und in...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 71216311

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Mona-Lisa-Virus"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 3 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Georg K., 29.08.2016

    Ein Mann, der aufgrund seiner eigenen Entstellung die Schönheit auf der Welt vernichten will - bzw. die Definition von Schönheit - und das ganze ausgerichtet an der geheimnisvollen (und ansteckenden) Schönheit der Mona Lisa....

    Eine interessante Geschichte und das Mysterium dahinter könnte im Stil von Dan Brown durchaus fesseln. Leider ist alles sehr vorhersehbar und es kommt auch nie richtige Spannung auf. Während die halbe Welt und die Computerwelt unter dem Terror eines Wahnsinnigen bebt, und alle Geheimdienste "dumpf im Dunkeln tappen", scheinen die Hautpersonen quasi unverletzlich und allwissend durch die Geschichte zu wandeln und zu den großen Rettern zu werden.

    Fazit: Mittelmäßige Unterhaltung - nicht mehr und nicht weniger .....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    3 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Theresa W., 24.12.2017

    Das Buch bekommt diesen Stern für Logik und gute Schreibweise. Der Inhalt ist kein Thriller sondern ein Horror! Was für Gedanken werden da frei gesetzt und dienen im schlimmsten Fall noch als Vorbild. Habe schon sehr viele Thriller gelesen, und diesen nach 158 Seiten zur Seite gelegt..., weil in Sachen Grausamkeit nicht zu überbieten. Wo ist die Verantwortung des Autors geblieben?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •