5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Das Morpheus-Gen (ePub)

Wenn du schläfst, bist du tot
 
 
Merken
Merken
 
 
Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 92729374

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Morpheus-Gen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    22 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie W., 01.08.2018

    Als Buch bewertet

    Zum Inhalt

    David ist Anwalt in New York und lebt dort mit seiner verlobten Sarah ein beschauliches Leben. Seine Mutter ist bei der Geburt von David gestorben und sein Vater kam bei einem Autounfall ums Leben. Er wuchs bei seinem Großvater auf. Doch eines Tages findet er einen Abschiedsbrief von Sarah, die ihm verkündet, dass Sie ihn verlässt. Seit diesem Tag passieren David die unglaublichsten Dinge und er gerät in das Visier der Kriminalpolizei. Denn in seiner Wohnung wurde eine Frauenleiche gefunden und David ist verschwunden. Auch sein bester Freund Alex ist tot. Selbstmord oder Mord? Selbst David weiß es nicht. Bevor die Kriminalpolizei David jedoch zu fassen bekommt, ist er bereits nach Deutschland geflüchtet und muss sich mit Geistern der Vergangenheit rumschlagen. Das was er dabei alles erfährt, wird sein Leben und das vieler weitere von Grund auf verändern.

    Meine Meinung

    Das Buch ist das erste Buch welches ich von Tibor Rode gelesen habe und es wird nicht das letzte sein. Das Cover ist eher dunkel gehalten und doch mit ein wenig Farbe geprägt. Mir gefällt die Gestaltung vor allem der Blick in das Auge selbst. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen, sodass man es auch schnell verschlingen kann, sofern man dies möchte. Was mir besonders gut gefällt ist, dass Tibor Rode es schafft die Spannung im Buch fast dauerhaft zu halten. Vor allem lässt die Gestaltung der Geschichte viel Spielraum für Spekulationen, sodass man nur sehr schwer erahnen kann was als nächstes passiert. Die Zeitsprünge im Buch helfen zu verstehen, was es mit dem Morpheus-Gen auf sich hat und was das alles mit David selbst zu tun hat.

    Zu den Protagonisten

    Als Hauptprotagonist haben wir David. David ist ein souveräner Anwalt und muss sich im Verlauf der Geschichte mit Geistern aus seiner Vergangenheit rumschlagen. Im Verlauf des Buches wird er von der Kriminalpolizei gesucht, da in seiner Wohnung eine Frauenleiche gefunden wurde. Bevor diese jedoch an David rankommen, wurde er von mehreren dubiosen Männern gefunden und gewarnt. Diese haben ihm auch die Flucht nach Deutschland ermöglicht. Bevor er jedoch nach Deutschland fliegen kann, muss er sich die Nacht zuvor so verstecken, dass er nicht gefunden wird. Da David durch die Einnahme von einem Medikament tagelang nicht geschlafen hat, hatte er für diese Nacht einen Termin in einem Schlaflabor. Dort traf er auf Nina.

    Nina ist eine sehr kuriose Persönlichkeit in der Geschichte. Man weiß bis zuletzt nicht was man von ihr halten soll. Nachdem David im Schlaflabor angekommen ist und Nina per Internet erfahren hat, dass David wegen Mordes gesucht wird, weckt das die Neugier in Nina. Seltsam. Dennoch flieht Nina mit David nach Deutschland.

    Zu den weiteren Figuren des Buches, zählen natürlich auch Sarah, von der jedoch nur wenig die Rede ist. Vlad Schwarzenberg und natürlich die Ermittler der Kriminalpolizei. Millner, einer der Polizisten reist David sogar nach Deutschland nach, weil er ahnt, dass die Sache größer ist als sie scheint.
    Auch spielt Karel, der Vater von David eine wesentliche Rolle im Buch, welche erst relativ zum Ende hin aufgeklärt wurde.

    Fazit

    Diese Buch ist gespickt mit einer Menge Spannung und vielen Rätseln. Diese werden zum Ende des Buches aufgelöst. Wer gern spannende Thriller mit ein wenig Interesse für die Genforschung der Zukunft hat, wird dieses Buch verschlingen. Mir hat es so gut gefallen, dass dieses Buch nicht das letzte von Tibor Rode gewesen sein wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martin S., 09.08.2018

    Als Buch bewertet

    Das Geheimnis des Schlafs

    Im Leben des jungen Anwalts David Berger gerät alles aus den Fugen. Auf der Arbeit muss er in einem Team an dringenden Übernahmeverträgen arbeiten und kann sich keine Pause leisten. Um seinen Schlaf zu überlisten bietet ihm sein Freund eine geheim-nisvolle Tablette namens "Stay tuned" an, die ihn dann auch die Nächte durcharbeiten lässt. Aber David stellt fest, dass die Wirkung nicht nachlässt und er überhaupt nicht mehr in den Schlaf findet. Als er dann auch noch erfährt, dass seine Lebensgefährtin und sein Freund Alex tot aufgefunden wurden und er auch noch unter Verdacht steht, die beiden getötet zu haben, beginnt seine Flucht und die Suche nach einem lang gehegten Geheimnis...

    Tibor Rode hat mit "Morpheus-Gen" einen raffinierten und geheimnisvollen Thriller geschrieben, der mich schnell in den Bann ziehen konnte. Der Autor erzählt die Geschichte in einem sehr temporeichen und flüssig zu lesenden Schreibstil. Er arbeitet dabei mit vielen kurzen Kapiteln, die mit ihren jeweiligen Perspektiv-wechseln zum hohen Tempo des Thrillers beitragen. Der Spannungs-bogen wird mit den beiden Todesfällen von Davids Freundin und Freund gekonnt aufgebaut und mit der mysteriösen Schlaflosigkeit und der spektakulären Verfolgungsjagd auf einem hohen Niveau gehalten. Das fulminante Finale klärt in dieser clever konzipierten Geschichte alles gut nachvollziehbar auf und konnte mich stellen-weise auch überraschen. Der Autor Tibor Rode hat ein interessantes Thema sehr gut umgesetzt und in einen actiongeladenen und spannenden Thriller einfließen lassen.

    Insgesamt ist "Morpheus-Gen" aus meiner Sicht ein raffinierter und innovativer Thriller mit unvorhersehbarer Story und viel Tempo. Er bescherte mit ein paar spannende und packende Stunden, so dass ich ihn sehr gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •