Das Weihnachtscafé in Manhattan (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten!
Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 97197684

Gedruckte Verlagsausgabe 10.30 €
eBook-13%8.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 97197684

Gedruckte Verlagsausgabe 10.30 €
eBook-13%8.99
Download bestellen
Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten!
Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der...

Kommentare zu "Das Weihnachtscafé in Manhattan"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 03.10.2018

    Als eBook bewertet

    Draußen wirbeln die ersten Schneeflocken, überall spürt man den Geist der Weihnacht und doch ist es für Mads und seine Tochter auch innerlich kalt. Es ist das erste Weihnachtsfest, dass sie ohne die geliebte Ehefrau und Mama verbringen müssen.
    Doch als Mads die Besitzerin des Candied Apple Pie Cafés kennenlernt, merkt auch er, dass Weihnachtswunder jeden Tag passieren können...


    "Das Weihnachtscafé in Manhattan" ist der perfekte Einstieg in die Vorweihnachtszeit. Der Roman ist gefühlvoll, romantisch und zauberhaft, betört mit dem Duft von frisch gebackenen Köstlichkeiten und wärmt mich wie ein heißer Kakao mit Schlagsahne und eine Prise Zimt.
    Katherine Garbera versteht es vortrefflich, ihre Protagonisten wunderschön in Szene zu setzen, bindet den Schicksalsschlag gekonnt in die Erzählung ein und lässt so den Blick in Mads Herz zu, das sich langsam aber sicher entfaltet, um wieder zarte Gefühle zu empfinden. Es ist fast so wie beim Öffnen der Tür eines Adventskalenders - gespannt wartet man darauf, was sich dahinter verbirgt und so ist es auch bei Mads und Ilona- ihre Liebe bringt das Eis zum Schmelzen und so beginnt das ganz persönliche Weihnachtswunder für Mads. Die kleine Sofie ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mitgelitten, denn die Mutter zu verlieren und somit auch den Glauben an das Gute und an Santa Claus ist schon sehr schlimm für ein kleines Kinderherz. Zum Glück gibt es aber, gerade in der Weihnachtszeit, Hoffnung und viel Wärme und so kann ich die Entwicklung von Sofie vom traurigen Kind ohne Hoffnung zu einem quirligen kleinen Mädchen mit einem großen Herz und glücklichen Kinderaugen mitverfolgen.
    Dieser Roman ist voller warmherziger Gefühle, voller Weihnachtsdüfte und einer Prise Sinnlichkeit - er legt sich wie eine kuschelige Decke um mich und lässt mich von meinen eigenen Kindheitserlebnissen an Weihnachten träumen. Ein Buch für alle, die an Weihnachtswunder und die große Liebe glauben :-)

    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.


    #DasWeihnachtscafèInManhattan #NetGalleyDE

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Minangel, 28.10.2018

    Als Buch bewertet

    Inhalt: Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten! Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der besinnlichen Stimmung nicht anstecken. Es ist das erste Weihnachtsfest seit dem Verlust seiner Frau, und seine sechsjährige Tochter Sofia hat zusammen mit ihrer Mutter den Glauben an Santa Claus verloren. Doch als er Iona, die schöne Besitzerin des Candied Apple Cafés, kennenlernt, beginnt Mads gefrorenes Herz zu tauen. Wird er etwa sein ganz persönliches Weihnachtswunder erleben?

    Meine Meinung: Iona und Mads und seine Tochter Sofia im vorweihnachtlichen Leben Manhattans. Hat beim Witwer Mads Liebe überhaupt eine Chance? Und es hat nicht nur geschneit im Buch, es hat getaut, wieder gefroren, wieder getaut, wieder gefroren und damit meine ich nicht das Wetter, sondern Mads Herz. Es war wirklich anstrengend, das ewige Hin und Her der Hauptprotagonisten. Sie bleiben mir fremd zu oberflächlich, obwohl die Autorin versucht, uns in Mads Trauer einzubinden, was bei mir nicht ankam. Ionas Wohlgefühl ist noch immer vom verstorbenen Vater abhängig und sie ringt nach dessen Anerkennung. Kaum glaubt man, jetzt haben sie die Hürde geschafft nach einem romantischen Abend, stehen sie sich wieder selbst im Weg… Sofia hingegen mochte ich sehr gern mit ihrer altklugen Art und Weise und wie sie sich in der Erwachsenenwelt zurecht findet ohne Mutter. Sie war mein Lichtblick in diesem Hin und Her.
    Die Autorin hat für mich auch teilweise zu abrupt die Szenen gewechselt, wo ich einige Zeilen brauchte, um mich wieder in der Geschichte zu orientieren.
    Die weihnachtlichen Partys, Traditionen und Unternehmungen waren das Schönste am Buch, wobei sie typisch amerikanisch sind, mich aber nicht störten.

    Fazit: eine seichte Geschichte, verpackt in viele schöne amerikanische Weihnachtsaktivitäten der Vorweihnachtszeit. Familie Eriksson hat sich dafür 3 Weihnachtssterne für ihren Weihnachtsbaum verdient.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 30.10.2018

    Als Buch bewertet

    Die Autorin Katherine Garbere entführt uns in ihrem Weihnachtsroman nach New York. Hier machen wir Halt in Manhatten und lernen wunderbare Menschen und ihre Geschichten kennen.

    Es wird Weihnachten. Die ersten Schneeflocken fallen und die Welt ist wie verzaubert. Diese wunderbare Stimmung ist auch in der Fifth Avenue in dem herrlichen Candied Apple Café zu spüren. Hier duftet es verführerisch nach Schokoladentorte und Kakao. Doch dem Hotelchef und seiner 6jährigen Tochter Sofie ist nicht nach Weihnachten. Sie haben den Glauben an Santa Claus verloren. Zu schmerzlich ist der Verlust von seiner Frau und Sofias Mutter, denn dies ist das erste Weihnachtsfest ohne Gill. Doch als Mads Iona, die schöne Besitzerin des Candied Apple Café kennenlernt, beginnt Mads gefrorenes Herz ein klein wenig zu tauen. Gibt es für Mads und Sofia doch ein Weihnachtswunder.

    Ich bin jetzt noch ganz gefangen in dieser traumhaften Geschichte, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefangengenommen hat. Ich befinde mich mitten in New York und lasse mich von dieser romantischen Stimmung die hier herrscht verzaubern. Und dann lerne ich wunderbare Menschen kennen. Allen voran die kleine Sofia, die in ihrem kurzem Leben schon so viel Schmerz erfahren mußte und den Glauben an Santa Claus verloren hat. Wie hat ihr dieser ihen größten Wunsch nicht erfüllt? Doch dann lernen Mads und Sofia Iona kennen. Iona strahlt soviel Herzenswärme aus und Sofia beginnt wieder zu lächeln. Und das hat auch mein Herz berührt. In ihrem Café würde ich mich auch gerne mal verwöhnen lassen. Hier kommt man ja wirklich so richtig in Weihnachtsstimmung. Und auch Mads ist von Iona angetan. Doch wird es Iona gelingen, den Panzer um Mads Herz zu sprengen? Man merkt förmlich, wie Mads mit sich kämpft. Doch wird er seine Dämonen besiegen? Aber es wäre ja nicht Weihnachten, wenn nicht ab und an ein Wunder geschieht, denn es liegt so viel Magie in der Luft.

    Eine absolute Traumweihnachtsgeschichte, die mir vergnügliche, unterhaltsame, aber auch berührende Lesestunden beschert. Mich hat auch das Cover dieses Traumbuches sofort verzaubert. Gerne vergebe ich für dieses wunderschöne Weihnachtslektüre 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Katherine Garbera

Weitere Empfehlungen zu „Das Weihnachtscafé in Manhattan (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials