Der kleine Laden am Strand (eBook / ePub)

Roman

Julia Rogasch

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der kleine Laden am Strand".

Kommentar verfassen
Vor Jahren verließ Ebba völlig überstützt ihre Heimat Sylt. Was sie ihrem damaligen Freund Magnus nicht erzählte: Sie war schwanger und verlor in dieser Nacht bei einem Autounfall das Baby. Niemand weiß davon und bis heute ist Ebba weder über den...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Der kleine Laden am Strand
    14.40 €

Print-Originalausgabe 14.40 €

eBook4.99 €

Sie sparen 65%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 114321441

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der kleine Laden am Strand"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 22.06.2019

    Ebba hat vor Jahren ihre Heimat Sylt Hals über Kopf verlassen, denn sie musste erst einmal mit sich selbst und dem Verlust ihres Ungeborenen klar kommen. Da sie niemandem etwas davon erzählt hat, ist auch keiner für sie da, der sie stützen kann. Das schlechte Gewissen ihrem damaligen Freund gegenüber plagt sie doch sehr und sie schafft es nicht, mit der ganzen Sache abzuschließen.
    Als sie Clara und Marie kennenlernt, die beide auch schwere Zeiten durchgemach haben, steht einer gemeinsamen Reise nach Sylt nichts mehr im Weg, Doch auf der Insel scheint das Leben weitergegangen zu sein, Magnus hat mit seiner neuen Partnerin ausgerechnet den Traum verwirklicht, den er mit Ebba geträumt hat - einen kleinen Laden am Strand.
    Ebba steht mal wieder am Scheideweg...

    Endlich ist das wieder ein Roman von Julia Rogasch, wie ich ihn liebe, ja er ist sogar von gleicher Qualität wie ihr Debüt "Honigmilchtage" auch wenn man beide Bücher von den Themen her nicht vergleichen kann.
    Julia Rogasch lässt in ihrem neuen Werk eine wunde Seele wieder heilen und zeigt auf, dass die Vergangenheit nicht wirklich ruht, bis sich alles geklärt hat. Es gibt immer eine Möglichkeit zu reden und Schweigen hat noch nie Probleme gelöst.
    Ihre Hauptfigur Ebba ist nicht nur vor dem Schmerz von der Insel geflüchtet, sie hat sich auch vor sich selbst versteckt und merkt nach der Rückkehr an die Nordsee, dass sie doch auch ein Recht auf Leben hat, egal wie schwer das Schicksal zugeschlagen hat.
    Die Autorin weiß, wie man den Leser emotional berührt, fängt ihn mit gefühlvollen Szenen ein und lässt ihn an einer Geschichte teilhaben, die für Taschentuchmomente und Gänsehaut sorgt.
    Auch scheut Julia Rogasch nicht davor , den wirklich anspruchsvollen und risikoreichen Beruf der Hebamme in dieser Geschichte genauer zu beleuchten und zeigt auf, mit wievielen Hürden dieser Beruf gespickt ist, der in meinen Augen viel zu wenig Gehör in der Öffentlichkeit findet. Die Probleme dieses Berufsbildes bekommen durch diesen Roman eine wundervolle Plattform, um endlich einmal mehr Aufmerksamkeit zu erregen und Julia Rogasch ist quasi das Sprachrohr für die vielen Hebammen in unserem Land.
    Ebba hat auch ihren Fehlern der Vergangenehit gelernt und ist nun bereit, wieder durchzustarten..aber lest selbst, was sich auf Sylt zugetragen hat. Denn dieses Buch ist Emotion pur...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der kleine Laden am Strand (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials