Der Mut der Sternentochter, Anna Valenti

Der Mut der Sternentochter (eBook / ePub)

Roman

Anna Valenti

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
133 Kommentare
Kommentare lesen (133)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Mut der Sternentochter".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Gefühlvoll und dramatisch: Mit „Der Mut der Sternentochter“ geht die Bestsellersaga von Anna Valenti endlich als eBook weiter!

Amerika zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die junge Jenna O’Connell liebt ihr ungezähmtes Leben auf der Pferdefarm...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 11.99 €

eBook9.99 €

Sie sparen 17%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 101021688

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Mut der Sternentochter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    19 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika L., 04.06.2018

    Als Buch bewertet

    Eine wunderschön geschriebene Leseprobe, die Lust auf mehr macht. Auf der Horse-Farm Ken-tah-ten lebt Christopher O’Connell mit seiner Frau Carol, deren Tochter Jenna und dem indianischen Schwiegervater Josh. Jenna ist ein schönes Mädchen und hat zwei Verehrer, doch keinen bevorzugt sie oder kann sich für einen entscheiden. Es wird viel von der Weite des Landes dargestellt. Jenna besucht als erstes ihr Pferd White Wind, den sie sehr vermisst hat. Patrick Hillyard lebt auf der Farm Blue Waveland und Jenna besucht dort das von White Wind gezeugte Fohlen. Patrick zeigt Jenna dann eine Kiste mit Sachen des Klu-Klux-Klans, der immer mehr Mitglieder findet. Jenna ist entsetzt.
    Die Leseprobe war leider viel zu schnell gelesen. Das Cover ist sehr schön gestaltet. Auch wenn man kein Reiter ist, findet man diese Geschichte sehr unterhaltsam und interessant. Das Buch ist sehr empfehlenswert, wenn man eine sehr gute und unterhaltsame Lektüre möchte. Leider kenne ich die vorherigen Bände nicht, doch bei diesem Buch würde ich sofort zugreifen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hannelore B., 03.06.2018

    Als Buch bewertet

    Herrlich die Leseprobe! Man kommt sofort wieder rein in die Geschichte um Carol/Caroline. Anna Valenti versteht es, daß man sich sofort wieder wohlfühlt.
    Jenna scheint vor allem die Tochter Carols zu sein. Die gleiche Sehnsucht nach Geborgenheit und trotzdem frei sein. Sie hat zwei Verehrer und mag aber keinen. Den, den sie liebt kriegt sie nicht! Schön ist auch, daß man alle Bekannte wieder trifft,allen voran Josh. Typisch Jenna ist auch, daß sie laut Klappentext nach Deutschland geht und endlich ihrer Schwester Bescheid geben will, daß die Mutter noch lebt. Vielleicht bringt sie sie sogar mit nach Amerika. Ich bin sehr gespannt. Mir gefällt es, daß es White Sand noch gibt und viele Geschichten sich um die Pferde drehen.
    Alles in allem,obwohl man den Schluß ja nicht kennt, denke ich, daß das der krönende Abschluß für die "Sternentochter" ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    angelika d., 16.07.2018

    Als eBook bewertet

    Die Büher von der Sternentochter waren so gut, das ich sie richtig verschlungen habe ubd auf den letzten Band ganz ungesduldig gewartet habe.Auch dieses Buch habe ich fast durch und es hat mich nicht enttäuscht. Die Bücher von Anna Valetti sind einfach fürs Herz und für die Seele.Dies braucht man einfach in er heutiogen Zeit.
    Weiter so Anna Valetti
    Ihre Treue Leserin Angelika

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi M., 07.08.2018

    Als eBook bewertet

    Ich hab jetzt auch nach einer Unterbrechung von einem halben Jahr den 6. Band noch gelesen und war total gerührt. Es ist wunderschön geschrieben. Ich hab mitgefiebert mit Jenna und ihrem Brian, doch auch mit Sophie, als sie ihr Kind verlor geweint. Es war ein sehr emotionales Buch, ich hab sehr oft geweint, als ich es gelesen habe. Carol ist eine sehr starke Frau und ich fand auch den Schluss sehr schön. Das Buch ist einzigartig geschrieben, so wie seine 5. Vorgänger auch. Als Emma in Amerika war mit Sophie und der kleinen Anna-Lena kam es auch zu vielen emotionalen Szenen. Jenna ist ihren Weg gegangen und auch die anderen Farmer waren wieder sehr detailliert beschrieben, auch zwischen Schwarzen und Weißen diese Rassendiskriminierung war gut umschrieben. Ich fand diese Buchreihe nach Harry Potter eine der spannensten, die ich je gelesen habe. Einfach wunderschön!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidrun K., 12.06.2018

    Als Buch bewertet

    Man taucht sofort in die Zeit um 1900 ein, ohne große Anstrengung sich "zurecht zu finden". Es fühlt sich an, als wäre man selbst in der Geschichte. Einfühlsam, präzise in den Beschreibungen ohne viel Schnick-Schnack. Man möchte nicht aufhören zu lesen und macht Lust und neugierig auf die nächsten Seiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anke G., 26.06.2018

    Als Buch bewertet

    Mir gefällt die Leseprobe zum "Der Mut der Sternentochter-Band 6" sehr gut. Sehr eindrucksvoll wird über Jenna berichtet, die sich in den Arzt Brian verliebt und später um Brian zu vergessen nach Louisville geht. Aber auch Jahre später begegnet sie Brian. Trotz allem begibt sie sich auf die Suche nach der verschwundenen Sternentochter Sophie. Eine interessante Geschichte, die einlädt den ganzen Band zu lesen und zu erfahren, ob Jenna ihre verschwundene Schwester Sophie findet. Ich bin sehr gespannt, ob es Jenna gelingt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 01.06.2018

    Als Buch bewertet

    Der Schreibstil dieser Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, da die Protagonisten sehr genau beschrieben werden. Bisher habe ich noch kein Buch aus dieser Reihe gelesen, aber dieses Buch hat mein Interesse geweckt. Ich würde sehr gerne ein Exemplar gewinnen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen B., 05.06.2018

    Als Buch bewertet

    Die Leseprobe zu Band 6 lässt freudig erahnen, dass die Geschichte doch noch ein Happy End findet. Werden die beiden Schwestern zueinander finden, trotz der großen Entfernung und obwohl keiner von der Existenz der anderen weiß. Ich bin so gespannt wie die Geschichte weiter geht. Ich liebe diese Bücher sehr.
    Eine absolut lesenswerte Buchreihe. Anna Valenti müsste eigentlich dafür ausgezeichnet werden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Perdis X., 06.06.2018

    Als Buch bewertet

    Die Geschichte ist episch. Der Band über die nun erwachsenwerdende Jenny, die sich in ein fremdes Land beliebt um ihre Schwester zu finden schließt nun diesen Kreis.
    Die Charaktere sind in sich stimmig und feingezeichnet.
    Schade daßdiese Geschichte damit beendet wird, denn das Weitere,auch vor dem Hintergrund der zeitgeschichtlichen Vorgänge wäre Stoff für eine Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden