Die Karpatianer: Mein dunkler Prinz (eBook / ePub)

Roman

Christine Feehan

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
13 Kommentare
Kommentare lesen (13)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Karpatianer: Mein dunkler Prinz".

Kommentar verfassen
Wenn ein Karpatianer sich vermählt, dann für die Ewigkeit. Wenn ein Karpatianer liebt, dann grenzenlos und leidenschaftlich. Als Mikhail Dubrinsky in einer dunklen Stunde die Stimme von Raven vernimmt, dringt sie wie heilendes Licht in seine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 9.30 €

eBook6.99 €

Sie sparen 25%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 110651973

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Karpatianer: Mein dunkler Prinz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    260 von 260 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K.F., 01.03.2019

    Als eBook bewertet

    Mein dunkler Prinz (Die Karpatianer, Band 1)
    Mikhail Dubrinsky, Prinz und Anführer der Karpatianer, beschliesst ins Licht zu gehen um zu sterben. Doch in dieser, seiner dunkelsten Stunde, dringt plötzlich eine Frauenstimme in seinen Gedanken ein, die ihm Licht, Wärme und Gefühle verheisst. Raven Whitney wünscht ihm eine angenehme Nachtruhe und verschliesst ihre weiteren Gedanken vor ihm. Mikhail lässt jedoch nicht locker und spürt die junge Amerikanerin in einem Gasthof auf. In der Abgeschiedenheit der Karpaten versucht Raven sich von den Strapazen zu erholen, doch eine Gruppe von Touristen bedrängt sie. Kurzentschlossen wird sie von Mikhail entführt. Mikhail weiss sofort, dass Raven seine andere Hälfte ist, da er wieder Gefühle spürt und Farben sieht. Können die beiden die Kluft zwischen Mensch und Karpatianer überbrücken oder wird alles durch die engstirnigen selbsternannten Vampirjägern zunichte gemacht? ...
    Eindrücklich und mit vielen humorvollen Episoden wird die Geschichte erzählt. Die Annäherung von zwei so unterschiedlichen Lebensarten wird subtil vollzogen. Auch Ravens Wiederstand gegenüber Mikhails uneingeschränktem Autoritätsanspruch wird gut beschrieben. Unerwartetes erhöht die Spannung bis zum Ende, da nicht alle Menschen Angst vor der Macht der Karpatianer haben. Gut geschilderter und faszinierend zu lesender Roman, den ich kaum aus den Händen legen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    angi, 04.03.2011

    Als Buch bewertet

    die geschichte hat mich vom ersten augenblick an fasziniert.sie ist übersinnlich,romantisch,erotisch wie auch spannend,habe von da an die ganze karpathianer-serie gelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine A., 22.02.2009

    Als Buch bewertet

    Die Bücher über die Karpatianer sind einfach gut. Man solte zwar bedenken, daß die Bücher eindeutig Liebesromane sind, doch sind sie spannend zu lesen. Wer ein Buch anfängt, sollte viel Zeit mitbringen, da man erst aufhören kann, sobald das Buch zu Ende ist. Ich hoffe, daß noch viele Bücher über die Karpatianer veröffentlicht werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    22 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia, 14.01.2010

    Als Buch bewertet

    Ich finde den Start der Reihe nicht ganz so gut, da dort hauptsächlich der Liebesakt im Vordergrund steht und man das eigentliche Thema leicht aus den Augen verlieren kann. Ich würde es trotzdem empfehlen zu lesen, damit man den Aufbau der Reihe voll erfassen kann. Außerdem finde ich, dass C.F. sehr gut schreibt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    20 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ines, 15.02.2009

    Als Buch bewertet

    Leider kann ich nach der Lektüre dieses Karpatianer-Erstlings die allgemeine Begeisterung nicht nachvollziehen. Die Grundidee der Karpatianer finde ich zugegeben wirklich gut, und auch die Charaktere scheinen mir ausnahmslos attraktiv. Doch zu meiner Enttäuschung ist dieser Roman mehr Liebes- , ja fast schon Sexroman als alles andere. Bereits sehr früh kommt es - und das auch noch ständig - zu expliziten Liebesszenen, sodass man beinahe die Story drumherum vergisst. Die Verzweiflung der Hauptfigur wird für mich nur marginal deutlich, und auch Raven als Seelenverwandte und auserkorene Lebensgefährtin scheint mir farbloser als sie wohl angedacht war. Das Cover ist schrecklich, aber es sind inzwischen Neuauflagen mit subtilerem Cover erhältlich. Schade, doch nach dem enttäuschenden Band 1 gebe ich trotzdem den Folgegeschichten eine Chance.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daisy, 02.12.2008

    Als Buch bewertet

    Ich muss gestehen ich war anfangs sehr eingeschüchtert vom Cover des Buches, doch nachdem ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, konnte ich nicht mehr so schnell aufhören. Ich habe einen absolut kittschigen Frauenroman erwarten, doch bekommen habe ich viel mehr. Die Geschichte ist nicht nur romantisch, sondern auch sehr spannend. Ich freue mich schon auf die anderen Teile und kann das Buch nur weiterempfehlen an alle Vampir-Liebesgeschichten-Fans!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    20 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K., 23.03.2008

    Als Buch bewertet

    Das Buch hat mich schon auf den ersten Seiten gefesselt, sodass ich es natürlich nicht mehr weglegen konnte. Die Kommunikation zwischen den beiden Hauptcharakteren findet am Anfang in Gedanken statt, was sehr spannend ist. Beide haben übernatürliche Fähigkeiten, wobei Mikhail noch aussergewöhnlicher als Raven ist. Er hat die Fähigkeiten eines Vampirs und braucht auch Blut um zu überleben. Zwischen den Beiden entwickelt sich schon bald eine leidenschaftliche, sehr erotische Beziehung. Natürlich gibt es auch Feinde, die bekämpft werden müssen.
    Spannend, übersinnlich und sehr sexy geschrieben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jeannine K., 16.03.2007

    Als Buch bewertet

    Ich habe bisher 5 Bücher von Christine Feehan gelesen (verschlungen)und war total begeistert.Wer Liebesromane liest und schon etwas von Ihr gelesen hat wird mich gut verstehen können.Die Bücher sind spannend und mann kann richtig mitfiebern.Ich kann nur jedem der Liebesgeschichten mit ein wenig Dramatik mag,ans Herz legen. Ein Buch (oder mehr)von Christine Feehan zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasmin S., 04.07.2011

    Als Buch bewertet

    Endlich wurde das Buch geschrieben, dass ich schon immer lesen wollte. Es vereint Liebe, Leidenschaft, und dunkle Wesen.. Die Karpatianer..
    Sie sind ein stilles Volk und leben für den Frieden, und den Kampf gegen ihre gefallenen Brüder, den Vampiren. Mikahel hat eine schwere Last auf seinen Schultern. Nicht nur dass er das ganze Karpatianische Volk, nach dem Tod seines Vaters führen soll, er muss auch noch herausfinden, wieso die Karpatianer keine Kinder austragen, bzw. vor dem Tod bewahren können. Und wenn das nicht schon genug wäre, er muss auch seine wahre Seelengefährtin finden, bevor er sich, und seine ganzes Volk vernichtet. Denn ohne sie, würde er der Dunkelheit anheim fallen, und zu einem der bösartigsten Geschöpfe werden.. Vampire.
    Ich Liebe diese Bücherreihe!! Es ist spannend, prickelnd.. Immer wenn ich eines davon lese, wünschte ich mir, ich dürfte wahrhaftig mitspielen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Karpatianer: Mein dunkler Prinz (eBook / ePub)