Die Katze im Lavendelfeld (eBook / ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 

Die Foodbloggerin Alice ist von Paris in einen malerischen Ort mitten in der Provence gezogen. Dort hat sie in dem Restaurantbesitzer Georges und der 70-jährigen Nachbarin Jeanine gute Freunde gefunden. Fehlt nur noch ein gemütliches Haus mit Garten für...

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 107773094

Print-Originalausgabe 10.30 €
eBook-3%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 107773094

Print-Originalausgabe 10.30 €
eBook-3%9.99
Download bestellen

Die Foodbloggerin Alice ist von Paris in einen malerischen Ort mitten in der Provence gezogen. Dort hat sie in dem Restaurantbesitzer Georges und der 70-jährigen Nachbarin Jeanine gute Freunde gefunden. Fehlt nur noch ein gemütliches Haus mit Garten für...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Die Katze im Lavendelfeld"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun, 30.05.2019

    Als Buch bewertet

    Das Cover hat mich zuallererst neugierig gemacht. Die wundervolle Farbgebung und die Darstellung der Örtlichkeit sind so einladend und machen Lust auf den Inhalt. Ich habe dabei gehofft, dass hier viel Lokalkolorit geboten wird und meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt.

    Jede Zeile lässt hier erahnen, dass die Autorin eine große Leidenschaft für diesen Landstrich hat.
    Der Schreibstil ist super eingängig und lässt sich flüssig lesen. Sehr gut hat mir auch gefallen, dass viele unterschiedliche Thematiken zu finden sind, die immer wieder gut verflochten die komplette Geschichte begleiten und ergänzen.
    Einige Dinge waren dabei vorhersehbar, aber, das hat mich bei diesem Buch überhaupt nicht gestört, weil so viele andere Dinge erzählt wurden und wichtig waren, dass das ein zu vernachlässigender Aspekt war.
    Die Charaktere werden so lebendig dargestellt, dass ich das Gefühl hatte, die Gedanken und Reaktionen hautnah mitzuerleben.
    Die Geschehnisse wurden so hervorragend in Szene gesetzt, dass ich mich mittendrin und nicht nur dabei fühlte.
    Mir hat auch gefallen, dass durch raffiniertes Einfließen lassen von interessanten Details oder Hinweisen, gekonnt Spannung aufgebaut wurde, allerdings wurden diese Spannungsmomente teilweise durch zu schnelle oder lapidare Auflösungen, etwas zunichte gemacht.
    Das Ende des Buches hat mich aber darüber wieder entschädigt, denn die Thematiken wurden alle nochmal gut eingeflochten und stimmig ins Bild gesetzt.

    Mein Fazit: "Entführung" in die Provence ist gelungen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sonja W., 23.07.2019

    Als Buch bewertet

    In ihrem neuen Roman "Die Katze im Lavendelfeld" entführt uns die Autorin Hermien Stellmacher in mein Lieblingsland Frankreich und hier in eine der schönsten Gegenden, und zwar in die Provence.

    Endlich ist Alice, die sich als Foodbloggerin, einen Namen gemacht hat, von Paris in einen malerischen Ort in die Provence gezogen. Hier in Beaulieu hat sie in dem Restaurantbesitzer Georges und der 78-jährigen Nachbarin Jeanine wunderbare Freunde gefunden. Jetzt fehlt Alice nur noch ein gemütliches Häuschen, indem sie mit ihren zwei Katzen friedlich leben kann. Dann wäre ihr Glück (fast) perfekt. Eines Tages schleicht sie jedoch eine kleine Findelkatze in Alices Herz. Doch da haben ja ihre zwei Stubentiger, Zazou und Colette, ein Wörtchen mitzureden. Diese verschwinden auf einmal spurlos und zu allem Übel wird Alice auch noch die Wohnung gekündigt. Doch gut das Alice Freunde hat. Dieser Sommer scheint voller Überraschungen zu stecken......

    Einfach zum Träumen schön! Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mit in der Provence, sehe die herrlichen Lavendelfelder vor meinem inneren Auge und haben diesen unbeschreiblichen Duft in der Nase. Und dafür sorgt die Autorin mit ihren herausragenden Schreibstil. Ich habe mich hier, in diesem malerischen Ort sofort wohlgefühlt. Da die Autorin eine große Katzenliebhaberin ist, dürfen natürlich in ihren Geschichten diese anmutigen Tiere nicht fehlen. Am liebsten hätte ich die kleine Findelkatze sofort adoptiert (aber da hätte mein Stubentiger Charly wahrscheinlich auch etwas dagegen. Denn er ist der Herr im Haus). Und auch Alices zwei Katzen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Und dann ist da unsere Protagonistin Alice, die hier in Beaulieu endlich einen Neuanfang gewagt hat. Und die mit einer dunklen Wolke in ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Mich hat ihr Schicksal wirklich sehr berührt. Und ich habe diese liebenswerte Protagonistin für ihren Mut bewundert, endlich loszulassen und einen Neuanfang zu wagen. Ihre Freunde finde ich spitzenmäßig. Und die alte Dame habe ich auch liebgewonnen. Schön, dass sie auch in der Zukunft nicht allein. Und natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Denn plötzlich gibt es da zwei Männer in Alices Leben. Doch welche Überraschung hält dieser Sommer noch bereit?

    Beim Lesen dieser tollen Geschichte fühlt man sich einfach pudelwohl. Eine so gefühlvolle Geschichte, die mich auch berührt hat und für unterhaltsame Lesestunden gesorgt hat. Ein ganz besonderes Lesevergnügen. Das Cover ist ja auch ein echter Hingucker, man ist sofort mitten in der Provence. Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre gerne 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi K., 07.06.2019

    Als Buch bewertet

    Die Foodbloggerin Alice lebt mit ihren zwei Katzen in einem kleinen Ort in der Provence. Ihre Genussberichte über die landestypischen Rezepte finden ein großes Publikum. Ihr Freund und Restaurantbesitzer Georges kochte diese in seinem Restaurant. Ebenfalls zum Freundeskreis zählen Sorgenkind Jeanine, die ältere Dame wird in letzter Zeit bedenklich vergesslich. Dann liest Alice noch den Holländer Willem auf der Straße auf, der sich als große Bereicherung im Freundeskreis entpuppt.

    Doch bald ändert sich alles, als Jeanine eine kleine Katze im Lavendelfeld entdeckt. Alices Katzen mögen den Neuzugang gar nicht und suchen das Weite. Auf der Suche nach ihnen findet Alice den Ort ihrer Träume, ein altes ehemaliges Hotel mit einem verwunschenen Garten. Von so etwas haben sie und ihr Mann schon immer geträumt. Doch wer ist der Besitzer? Warum kommt Jeanine oft dorthin, legt alte Platten auf und hütet ein Geheimnis? Als Alice versucht, den Besitzer zu finden, ereignen sich plötzlich sonderbare Dinge....

    Hermien Stellmacher entführt den Leser mit viel Herzenwärme, Gefühl und ihrem schönen Schreibstil in den heißen Sommer der Provence. Schnell hat man das Gefühl, mittendrin zu sein zwischen den Freunden, teilt Glück und Leid. Ihre Charaktere zeichnen sich durch viel Tiefe aus, die langsam in die Demenz abrutschende Jeanine löst viel Emotionen aus.

    Glück und Leid liegen eng beieinander, doch wenn Menschen zusammenhalten, können sie alles schaffen. Ein absolutes Wohlfühlbuch, dem ich sehr gerne alle 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung gebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Hermien Stellmacher

Weitere Empfehlungen zu „Die Katze im Lavendelfeld (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials