Die perfekte Schwester (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Hüte dich - besonders vor deiner eigenen Schwester.

Chloe ist scheinbar eine Gewinnerin. Als Verlegerin eines erfolgreichen Magazins hat sie durch ihre Kampagne Themtoo Berühmtheit erlangt. Mit dem Anwalt Adam hat sie einen attraktiven Ehemann und mit...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130238808

Gedruckte Verlagsausgabe 13.40 €
eBook-25%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130238808

Gedruckte Verlagsausgabe 13.40 €
eBook-25%9.99
Download bestellen
Hüte dich - besonders vor deiner eigenen Schwester.

Chloe ist scheinbar eine Gewinnerin. Als Verlegerin eines erfolgreichen Magazins hat sie durch ihre Kampagne Themtoo Berühmtheit erlangt. Mit dem Anwalt Adam hat sie einen attraktiven Ehemann und mit...

Kommentare zu "Die perfekte Schwester"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina W., 10.03.2020

    Klassischer amerkanischer Thriller, aber gut gemacht – so im Stil von Mary Higgins Clark, die ich immer recht gern gelesen habe. Diese beiden Autorinnen haben ja auch schon zusammen geschrieben.
    Den Anfang fand ich etwas langwierig, aber letztlich ist das alles wichtig für die weitere Handlung. Und dann wird es sehr spannend.
    SEHR spannend!
    Obwohl man als Leser ein kleines bißchen mehr weiß als die Beteiligten und die Ermittler, steht man doch vor einem Rätsel. War es wirklich der Ethan, der seinen Vater getötet haben soll? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter?
    Das ist ein echter Pageturner. Sehr zu empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cora M., 22.03.2020

    Durch Schein zum Sein

    Thriller Die perfekte Schwester von Alafair Burke erschienen am 10.03.2020 im Aufbau Verlag, gelesen als Ebook 289 Seiten

    Als Fan psychologischer Thriller beging ich die Lektüre mit einer großen Erwartungshaltung. Meiner Ansicht nach vermittelt der Klappentext eine andere Entwicklung der Geschichte, als diese letztendlich vonstatten geht. Dennoch konnte mich die Story dank ihrer Handlung und nebulösen Figuren überzeugen.

    Der Plot beinhaltet kurze Kapitel, die Unterteilung in vier Teile – jede Hauptfigur bekommt einen eigenen gewidmet – und einen fließenden sowie fesselnden Schreibstil. Besonders gekonnt sind die häufigen vagen Andeutungen am Kapitelende, die den Leser im Ungewissen und stets mitraten lassen. Zur Mitte ist ein Schuldiger gefunden und wird unter Anklage gestellt. Die klassischen Gerichtsszenen mit den Verhören und taktischen Finessen der Anwälte haben mir sehr gut gefallen. Die Hauptcharaktere sind alle ein wenig undurchsichtig und wirken teils unnahbar. Im Laufe der Geschichte kommen bei allen immer mehr Charakterzüge zum Vorschein, mit denen man nicht gerechnet hat. Hier wird klar vermittelt, dass eine perfekte äußere Fassade lediglich der Tarnung dient, um die wahre persönliche Innenwelt zu verbergen. Außerdem spielt die Anonymität im Internet, die damit verbundene „Freiheit“ Hasskommentare zu verbreiten und ihre Konsequenzen, eine tragende Rolle.

    Fazit: Ein gut konstruierter spannender Thriller, der mich sehr gut unterhalten hat. Man merkt der Autorin ihr Psychologiestudium an, das einen großen Einfluss übt und tiefe Einblicke in die menschliche Psyche einfließen lässt.

    Ganz herzlich danke ich dem Verlag und NetGalley für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    zitroenchen, 13.03.2020

    Ich kannte die Autorin bisher nur in ihrer Zusammenarbeit mit Mary Higgins Clark und war sehr gespannt auf diesen Thriller.
    Ich wurde nicht enttäuscht. Die Story ist stimmig. Sehr spannend. Die Protagonisten vielschichtig und dennoch nachvollziehbar. Die Geschichte wird in der Ich-Form aus Chloes Sicht geschrieben. Am Anfang ist die Erzählung manchmal etwas verwirrend durch die Rückblicke, die als Chloes Gedanken eingebaut werden.
    Als Frau ertappt man sich wirklich dabei, darüber nachzudenken, ob wir soviele Gesichter haben, die wir unserem Gegenüber je nach Umstand zeigen!
    Von daher ist der Thriller gelungen.
    Ein Stern Abzug für die Verwirrung am Anfang und das fast etwas zu schnelle Ende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Alafair Burke

Weitere Empfehlungen zu „Die perfekte Schwester (eBook / ePub)