Ein Fall für Mara Billinsky: 4 Blutige Gnade (eBook / ePub)

Ein Mara Billinsky Thriller
Autor: Leo Born
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Ein Einbruch ohne Diebstahl. Eine Mordserie ohne Spuren. Ein toter Journalist, der kurz davor war, eine brisante Story zu enthüllen. Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen Verbrechen konfrontiert. Zugleich wird sie von einem Schatten aus der...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114431661

Gedruckte Verlagsausgabe 11.40 €
eBook-30%7.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114431661

Gedruckte Verlagsausgabe 11.40 €
eBook-30%7.99
Download bestellen
Ein Einbruch ohne Diebstahl. Eine Mordserie ohne Spuren. Ein toter Journalist, der kurz davor war, eine brisante Story zu enthüllen. Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen Verbrechen konfrontiert. Zugleich wird sie von einem Schatten aus der...

Kommentare zu "Ein Fall für Mara Billinsky: 4 Blutige Gnade"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Heinz-Dieter B., 18.02.2020

    Ausgeklügelte Handlung sowie interessante und komplexe Figuren haben mich begeistert

    Buchmeinung zu Leo Born – Blutige Gnade

    „Blutige Gnade“ ist ein Kriminalroman von Leo Born, der 2020 bei beTHRILLED erschienen ist. Dies ist der vierte Band um die Frankfurter Kommissarin Mara Billinsky.

    Zum Autor:
    Leo Born ist das Pseudonym eines deutschen Krimi- und Thriller-Autors, der bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht hat. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Dort ermittelt auch – auf recht unkonventionelle Weise - seine Kommissarin Mara Billinsky.

    Klappentext:
    Ein Einbruch ohne Diebstahl. Eine Mordserie ohne Spuren. Ein toter Journalist, der kurz davor war, eine brisante Story zu enthüllen. Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen Verbrechen konfrontiert. Zugleich wird sie von einem Schatten aus der Vergangenheit verfolgt, der ihr ebenfalls Rätsel aufgibt. Als sie erkennt, dass alle Ereignisse in Verbindung stehen und wer im Hintergrund die Fäden zieht, ist es fast zu spät: Ab jetzt kämpft Mara um ihr Leben ...

    Meine Meinung:
    Dies war meine erste Begegnung mit der Krähe, so der Spitzname der Frankfurter Kommissarin Mara Billinsky. Meine Erwartungen waren hoch und sie sind sogar noch übertroffen worden. Es gibt einige sehr harte Stellen mit ausführlich geschilderten Gewaltdarstellungen, aber auch viele ruhige Momente, in denen aber die Spannung erhalten bleibt. Schnelle Szenen- und Perspektivwechsel mit vielen kurzen Kapiteln und etlichen Cliffhangern sorgen für ein hohes Tempo. Im Mittelpunkt steht die junge und engagierte Polizistin, die noch mit den Nachwirkungen des vorigen Falles zu kämpfen hat. Sie ist ein komplexer Charakter und hat Defizite im kommunikativen Bereich. Trotzdem ist sie mir von Anfang an sympathisch erschienen, weil sie konsequent ihren Weg geht und an ihren Schwächen arbeitet. Ein wieder aufgetauchter Exfreund und ihr Vater sorgen für einige Verwirrung. Viele interessante Figuren finden sich in Nebenrollen. Der Plot ist ebenfalls vielschichtig und überraschend zugleich. Lange Zeit sind nicht nur die Ermittler auf der falschen Spur. Dies liegt auch daran, dass es einen interessanten und fähigen Gegenspieler gibt, dessen Identität lange Zeit verborgen bleibt. Es gibt einige auflockernde Nebenhandlungen, in denen auch ein trockener Humor ein Gastspiel gibt. Der Schreibstil ist fesselnd und eindringlich, bleibt aber angenehm zu lesen. Maras Kollege Jan Rosen und ihr Chef Klimmt sind ebenfalls gelungen gezeichnet. Die Lokation Frankfurt wird mit den extremen Gegensätzen mit Nobelvororten und sozialen Brennpunkten gezeichnet. Es ist ein buntes Nebeneinander von vielen Menschen, die oft nicht gerecht behandelt werden. Es ist aber auch eine Stadt, in der Gewalt eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Die Darstellung dieser Gewalt bleibt aber meist zurückhaltend.

    Fazit:
    Ein spannender Thriller, der mit einem ausgeklügelten Plot und komplexen Figuren punktet. Mir hat das Buch ausgezeichnet gefallen und mich zum Fan der Krähe gemacht. Deshalb gibt es fünf von fünf Sternen (90 von 100 Punkten) und eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina W., 14.02.2020

    Auch dieser Band mit Mara Billinsky hat mir wieder sehr gut gefallen.
    Eigentlich bin ich ja nicht so ein Fan von Action, aber hier paßt es, vor allem zu der Figur Mara.
    Die Handlung ist – wie gewohnt – sehr spannend, auch wie und ob die verschiedenen Handlungsstränge zusammen gehören, bleibt offen bis zum Schluß.
    Mir gefiel auch sehr, etwas mehr von der privaten Seite der Kommissarin zu lesen.
    Man kann sehr gut mit diesem Band einsteigen, es fehlen keine Vorkenntnisse, wenngleich es die Geschichte etwas runder macht, wenn man die Vorgängerbände kennt.
    Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Leo Born

Weitere Empfehlungen zu „Ein Fall für Mara Billinsky: 4 Blutige Gnade (eBook / ePub)

Weitere Artikel zum Thema
Dieser Artikel in unseren Themenspecials