Elementa-Trilogie: Elementa (eBook / ePub)

Erzwungenes Schicksal

Daniela Kappel

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Elementa-Trilogie: Elementa".

Kommentar verfassen
Daria ist nicht wie die anderen Elementträger.
Ohne es zu wissen, ist sie Teil einer uralten Prophezeiung und als sie auf den kühlen Vincent trifft, beginnt sich Darias Schicksal zu erfüllen.
Obwohl Vincent ihr schroff und unnahbar begegnet,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 88394348

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Elementa-Trilogie: Elementa"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Susanne G., 23.06.2018

    Kurzbeschreibung

    In einem neuen Zuhause sich einzurichten ist schwer, vor allem wenn man, wie die 17- jährige Daria, schon oft umgezogen ist.
    Ihr Vater Erik, sorgt sich um ihrer beider Zukunft, bis ihm ein Vorschlag für seinen Traumjob gemacht wird, der ihm und Daria ein Sorgenfreies und sicheres Leben bietet.

    Beide nehmen an und finden sich nicht nur in einem Zuhause wieder, in dem sie auf andere wie sich treffen. Den Daria und Erik sind Elementare und waren Jahre auf der Flucht vor Widersachern die den Tod von Darias Mutter auf dem Gewissen haben.

    Endlich kann ich Daria wohl fühlen und bekommt den gleichartigen Vincent an die Seite gestellt, um sich in ihrer neuen Schule besser einzufinden.
    Vincent ist nicht nur sehr gutaussehend, sondern auf der einen Seite unnahbar und auf der anderen Seite sehr nett.
    Daria weiß nicht, weshalb er diese Stimmungsschwankungen hat, bis sie hinter sein Geheimnis kommt.


    Cover
    Das Cover gefällt mir leider nicht in dem Punkt, dass ich es nicht passend zum Inhalt finde. Hier geht es um die Elemente, und das hier sieht mir wie ein wunderschönes Aquarell aus.




    Schreibstil

    Die Autorin Daniela Kappel hat einen interessanten Schreibstil, der mich mit dieser wundervoll spannenden Geschichte in seinen Bann zog. Die Perspektivwechsel, die man hier hat, nehmen einen mit in die Geschichte und man bekommt mit, was der andere gerade denkt oder fühlt. Die Protagonisten und ihre Weiterentwicklung wie auch die Charakteristika machen Lust, da ich sie sehr interessant finde. Man lernt nicht nur eine Welt kennen, mit den Elementaren die wie die Menschen auf der Erde leben, sondern das es einmal anders war in einer fernen Vergangenheit.
    Ich muss sagen, ich freu mich jetzt schon auf Band zwei und bin gespannt wie es jetzt weitergeht.


    Meinung

    Die Prophezeiung steht bevor…

    Bei der 17- Jährigen Daria Hellar, die mittlerweile dank des neuen Jobs ihres Vaters in einer Kolonie für Elementare lebt, gibt es viel Neues zu entdecken.
    Zum einen, einen gut gefüllten Kühlschrank den die beiden seit langer Zeit nicht mehr hatten und Geld um sich endlich auch mal etwas zu kaufen.
    Aber all dieser neue Luxus, den die beiden in Form von Daria und Erik, ihrem Vater haben, ist nichts zu dem Vergleich, in Sicherheit zu sein und nicht mehr auf der Flucht zu leben.

    Daria bekommt bei der Eingewöhnung an der neue Schule Hilfe von Vincent, der mit seiner Hilfe, einen eigenen Plan verfolgt.
    Den er weiß von seinem Vater, das sie diejenige ist, in der Prophezeiung des Elementaren.
    Sie vereint zwei Kräfte der Elemente in sich wie Vincent und ist eine Anomalie.

    Diese Anomalie, wird nicht von jedem Elementar gutgeheißen und deshalb werden manche gejagt.
    Daria selbst weiß nichts von einer zweiten Kraft, sondern nur von ihrem Hang zu dem Wind, den sie bis zu einem riesigen Wirbelsturm anwachsen lassen kann.

    Dazu kommen die Gefühle, die Vincent mit seiner Art sie anzuziehen und gleichzeitig wegzustoßen in ihr auslösen.
    Zum Glück, findet Daria gute Freunde wie die lebenslustige Izzy, die ihr auch gleich ihren ersten Spitznamen Stormy verpasst.

    Ihr seht, dass es hier rund geht. Ich meine Elementarkräfte sein eigen zu nennen, ist ja schon einmal Klasse, aber dann noch zwei von diesen Kräften zu haben, ist echt Hammer. Dazu kommt das es Kräfte von Stufe 1 und das heißt nicht gefährlich, bis hin zu Stufe 3 gib und da sind einige dabei.
    Ojeeee ….

    Aber ich denke, wenn man mit umzugehen weiß, dann passt das.
    Hier gefällt mir sehr gut die Prophezeiung, die uns in den ersten Band mitnimmt und man nicht nur die Hintergründe kennt, sondern auch die Protas, wie Daria und Vincent, die mit ihrer Art einfach zu gut sind. Ich war gespannt, ob und wie die zwei zueinanderfinden.
    Ich verrate euch nur eines, da geht es rund.
    Denn beide können Sturköpfe sein.

    Aber nun verrate ich euch nicht mehr.
    Fazit

    Ein gelungener erster Band der Lust auf mehr macht!
    Eine Prophezeiung die es in sich hat und Gefühle die sich offenbaren.

    4 von 5 Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors